The Famous Grouse

The Famous Grouse ist einer der bekanntesten Blended Scotch Whiskys weltweit und erfreut sich großer Beliebtheit bei Whisky-Liebhabern. Doch was macht diesen Whisky so besonders und wie lässt er sich am besten genießen? In diesem Produkttest Review Vergleich Bestenliste Testkriterien werden wir uns ausführlich mit The Famous Grouse beschäftigen und alle wichtigen Informationen rund um diesen Whisky präsentieren. Wir werden uns mit der Geschichte der Marke auseinandersetzen, die verschiedenen Varianten des Whiskys vorstellen und das Geschmacksprofil näher untersuchen. Außerdem werden wir uns ansehen, wie beliebt der Whisky weltweit ist, welche Auszeichnungen er gewonnen hat und welche Trinktipps es gibt, um den Whisky in vollen Zügen zu genießen. Am Ende werden wir ein Fazit ziehen und empfehlen, für wen The Famous Grouse besonders geeignet ist.

The Famous Grouse kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Famous Grouse | Finest Blended Scotch Whisky | intensiver und süßer Nachklang | 40% Vol | 700ml Einzelflasche
  • Matthew Gloag, der namensgleiche Enkel des Gründers, übernahm 96 Jahre nach der Gründung im Jahr 1800 den Familienbetrieb.
  • Ein Jahr später kreierte er einen neuen Blend, den er mit der Erwartung, dass viele Jäger während der Jagdsaison in Perth Rast machen würden, „The Grouse Brand“ (Grouse = Moor- huhn) nannte.
  • Seine Tochter gestaltete dazu das passende Etikett mit dem schottischen Nationalvogel.
  • Der Whisky verkaufte sich sofort so gut, dass man innerhalb nur weniger Jahre den Namen „The Famous“ hinzufügte und die Bezeichnung „Brand“ einfach wegließ.
  • Und so heißt der beliebte Whisky bis heute: The Famous Grouse!
Bestseller Nr. 2
The Famous Grouse Blended Scotch Whisky (1 x 1 l)
  • Weicher und reichhaltiger geschmack
  • Servieren Sie bei einer temperatur von 14 – 16 degree C
  • Ideal für jeden Anlass
  • Famous grouse 40 prozent
  • Schottischer Whisky

Einführung: Was ist The Famous Grouse?

The Famous Grouse ist eine schottische Whisky-Marke, die im Jahr 1896 von Matthew Gloag gegründet wurde. Hauptbestandteil des Whiskys ist eine Mischung aus Highland- und Speyside-Malts, die für ihren weichen und runden Geschmack bekannt sind. Mittlerweile hat sich The Famous Grouse zu einem der meistverkauften Blended Whiskys weltweit entwickelt und ist auch in Deutschland sehr beliebt.

Geschichte der Marke: Wie hat sich The Famous Grouse entwickelt und welche Meilensteine hat sie erreicht?

The Famous Grouse
The Famous Grouse

Geschichte der Marke: The Famous Grouse ist eine schottische Whisky-Marke, die seit 1896 produziert wird. Die Marke gehört zum Konzern Edrington, der auch andere bekannte Marken wie The Macallan und Highland Park produziert.

Ursprünglich trug der Whisky den Namen The Grouse, welcher durch die Popularität des Whiskys später um das Wort Famous ergänzt wurde. Im Laufe der Jahre wurde The Famous Grouse in Großbritannien zu einem der meistverkauften Whiskys und auch international konnte sich die Marke einen Namen machen.

Ein wichtiger Meilenstein für die Marke war die Einführung des Blended Whiskys The Famous Grouse Gold Reserve im Jahr 1994. Dieser Whisky war ursprünglich als limitierte Edition geplant, wurde jedoch aufgrund seiner Beliebtheit zum festen Bestandteil der Produktlinie.

Im Jahr 2015 wurde The Famous Grouse als „Whisky-Marke des Jahres“ bei den Icons of Whisky Awards ausgezeichnet und im Jahr 2017 gewann die Marke den renommierten Preis als „Scottish Whisky Brand of the Year“ bei den Scottish Whisky Awards.

Produktlinie: Welche Varianten von The Famous Grouse gibt es und welche Besonderheiten zeichnen sie aus?

  • Die Standard-Variante: Der berühmte blended Scotch Whisky besteht aus einer Mischung von verschiedenen Single Malts und Grain Whiskys. Der Geschmack ist mild und fruchtig mit Anklängen von Malz und Eiche.
  • The Famous Grouse Smoky Black: Eine rauchigere Variante des Klassikers, die zusätzlich torfige Whiskys enthält. Der Geschmack ist intensiver und pfeffriger als bei der Standard-Version.
  • The Naked Grouse: Eine höherwertige Variante, die aus ausgewählten Single Malts und Grain Whiskys besteht und mindestens 15 Jahre in Eichenfässern gereift ist. Der Geschmack ist deutlich komplexer und reicher als bei den anderen Varianten.
  • The Famous Grouse Mellow Gold: Nach einem speziellen Verfahren gereift, das für eine besonders weiche und runde Textur sorgt. Der Geschmack ist sanft und mild mit Aromen von Vanille und Karamell.
  • The Snow Grouse: Eine ungewöhnliche Variante, die für den Konsum bei extrem niedrigen Temperaturen geeignet ist. Der blended Scotch Whisky wird bei -6 Grad Celsius mehrere Male filtriert und hat einen milden, süßen Geschmack.

The Famous Grouse – weitere Topseller

Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 6
The Naked Grouse | Naked Malt | Blended Malt Scotch Whisky | gereift in First Fill Oloroso Sherry Fässern | 40 Prozent Vol | 700ml Einzelflasche
The Naked Grouse | Naked Malt | Blended Malt Scotch Whisky | gereift in First Fill Oloroso Sherry Fässern | 40 Prozent Vol | 700ml Einzelflasche
Aroma: Buttriges Toffee, Äpfel, süße Gewürze; Geschmack: Vanillepudding, Obstkompott, Rosinen und Sultaninen
28,90 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 12
Tamnavulin Speyside Single Malt Whisky (1 x 0.7l)
Tamnavulin Speyside Single Malt Whisky (1 x 0.7l)
Scotch Whisky; Auf Eis oder als Cocktail; Gemälzte Gerste; Pot Still-Verfahren; Helles Goldbraun
22,79 EUR Amazon Prime

Geschmacksprofil: Was macht den Geschmack von The Famous Grouse aus und welche Aromen dominieren?

Geschmacksprofil: Was macht den Geschmack von The Famous Grouse aus und welche Aromen dominieren?

The Famous Grouse zeichnet sich durch einen weichen und runden Geschmack aus, der an Honig, Vanille und reifes Obst erinnert. Der Whisky hat eine leichte Süße und eine angenehme Würze, die durch den Einsatz von sherryfassgereiften Malts entsteht. Im Abgang dominieren Noten von Eiche und mildem Rauch, die dem Whisky eine angenehme Tiefe verleihen.

Beliebtheit: Wie beliebt ist The Famous Grouse weltweit und bei welchen Gelegenheiten wird er besonders gern getrunken?

Beliebtheit: The Famous Grouse zählt zu den meistverkauften Blended Scotch Whiskys weltweit und ist insbesondere in Schottland sehr beliebt. Er wird gerne bei besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen oder Weihnachtsfeiern getrunken, aber auch als Begleiter zu einem gemütlichen Abend mit Freunden oder als Geschenkidee geschätzt.

The Famous Grouse Test – Auswahl

Angebot
Famous Grouse Sherry Cask Finish 0,70 L/ 40.0% vol
Sherry meets Famous Grouse Die Geschichte des zweitbeliebtesten Blended Scotch Whisky in Großbritannien beginnt 1842 in Perth. Matthew Gloag, seines Zeichens Lebensmittel- und Weinhändler, wurde damals mit der Bereitstellung der Getränke für das königliche Bankett anlässlich des Besuches von Queen Victoria in Perth beauftragt. Daraus entwickelte sich ein florierendes Geschäft mit Blended Whiskies, bis 1896 schließlich der Neffe Matthew Gloags den „Grouse Brand“, als Marke mit dem schottischen Moorschneehuhn im Emblem erschuf. 1905 taufte man die Marke aufgrund der außergewöhnlichen Beliebtheit offiziell in „Famous Grouse“ um. Heute gehört die „Famous Grouse“ zur „Edrington Group“. Der „Famous Grouse Sherry Cask Finish“ ist die neueste Addition zum Kernportfolio und im Frühjahr 2022 erschienen. Komponiert mit Speyside Malts aus ex-Sherry-Fässern und -Butts, durfte der fertige Blend noch einige Zeit abschließend in ex-Sherry-Fässern lagern. Leuchtend Bernstein-rotgolden, begegnet er der Nase süß und Sherry-würzig, mit Vanille, Nüssen und Karamell, Kakao und Muskatnuss sorgen dabei für die etwas herberen Töne. Am Gaumen dann zeigt er sich mit einer einladenden Mischung aus Pflaumen, Trockenfrüchten und Karamell, getoastetem Eichenholz und einem Hauch Sherry-Unterton dazu, der diesen „Famous Grouse Sherry Cask Finish“ in einen würzigen, Trockenfrucht-aromatischen, und schokoladigen Abgang begleitet. Geruch: süß, Sherry-würzig, Vanille, Nüsse, Karamell, Kakao, Muskatnuss Geschmack: Pflaumen, Trockenfrüchte, Karamell, getoastetes Eichenholz, feiner Sherry-Unterton Abgang: mittellang, würzig Trockenfrucht-aromatisch, schokoladig
Angebot
The Famous Grouse Blended Whisky 0,7L
Whisky. Schottland. Blended Scotch.. mit dem Aroma weicher Eichennoten mit einer Spur von Zitrusfrüchten Alkoholgehalt: 40,0 % vol. mit Longdrink-Glas
Angebot
Famous Grouse 16 Jahre Double Matured Vic Lee 1 L/ 40.0% vol
Komplex zugänglich Die Geschichte des zweitbeliebtesten Blended Scotch Whisky in Großbritannien beginnt 1842 in Perth, als Matthew Gloag, seines Zeichens Lebensmittel- und Weinhändler, beauftragt wurde, die Getränke für das königliche Bankett anlässlich des Besuches von Queen Victoria in Perth zu stellen. Daraus entwickelte sich ein florierendes Geschäft mit Blended Whiskies, bis 1896 schließlich der Neffe Matthew Gloags den „Grouse Brand“, als Marke mit dem schottischen Moorschneehuhn im Emblem erschuf. 1905 dann taufte man sie aufgrund der außergewöhnlichen Beliebtheit offiziell „Famous Grouse“. Heute gehört die „Famous Grouse“ zur „Edrington Group“, die unter anderem auch die Brennereien Macallan und Highland Park betreibt. Neben Whisky dieser beiden Brennereien findet auch Whisky von Glenrothes Eingang, neben bis zu 65 % Grain Whisky. Diese limitierte Edition der „Famous Grouse“ reifte sowohl in First Fill Spanischen Sherry- als auch Amerikanischen Bourbon-Fässern. Abgefüllt in der Literflasche mit 40 Vol% Alkoholgehalt, macht besonders auch das Etikett vom bekannten britischen Grafikdesigner und –wie er sich selbst nennt- „Wortschmied“ Vic Lee dieser 16-jährige „Famous Grouse“ zu einer ganz besonderen Abfüllung. Kräftig Bernstein-farben, begegnet er der Nase mit gebackenen Birnen, saftigen Rosinen, Karamell-Sauce und frisch gebackenem Biskuit mit Vanille-Creme. Darunter liegen zarte florale Töne. Am Gaumen dann zeigt er sich süß und fruchtig, mit cremig-karamelliger Vanille, darunter lebendiger Zimt und Muskatnuss im Kern, die diese Sonderabfüllung der „Famous Grouse“ in einen tief-würzigen Abgang begleiten. Geruch: gebackene Birnen, saftige Rosinen, karamell-Sauce, frisch gebackener Biskuit mit Vanille-Creme, zarte florale Töne Geschmack: süß, fruchtig, cremig-karamellige Vanille, lebendiger Zimt, Muskatnuss Abgang: mittellang, tief-würzig

Auszeichnungen: Welche Preise und Auszeichnungen hat The Famous Grouse gewonnen?

Auszeichnungen:

  • 2020: San Francisco World Spirits Competition (Gold) – The Famous Grouse Smoky Black
  • 2019: International Spirits Challenge (Gold) – The Famous Grouse
  • 2018: World Whiskies Awards (Best Blended Scotch Whisky) – The Famous Grouse
  • 2017: International Wine & Spirits Competition (Silver) – The Famous Grouse

Trinktipps: Wie kann man The Famous Grouse am besten genießen und welche Cocktails lassen sich damit mixen?

Trinktipps: Wie kann man The Famous Grouse am besten genießen und welche Cocktails lassen sich damit mixen?

The Famous Grouse ist ein Whisky, der sich sowohl pur als auch in Cocktails genießen lässt. Pur sollte er bei Zimmertemperatur in einem Whisky-Glas serviert werden, um sein volles Aroma zu entfalten. Um seinen weichen und milden Geschmack zu betonen, empfiehlt es sich, den Whisky ein wenig atmen zu lassen, bevor er getrunken wird.

Wenn man The Famous Grouse in Cocktails verwenden möchte, eignet sich dieser Whisky besonders gut für Highballs und raffinierte Drinks mit intensiven Aromen. Hier sind ein paar Cocktail-Ideen:

  • The Famous Ginger: Ein erfrischender Cocktail mit Ingwerbier, Orangensaft und The Famous Grouse, garniert mit einer Orangenscheibe.
  • The Blushing Grouse: Ein sinnlicher Cocktail mit grenadine, Grapefruitsaft und The Famous Grouse, garniert mit einer Grapefruitschale.
  • The Rob Roy: Ein Klassiker unter den Whisky-Cocktails mit The Famous Grouse, süßem Wermut und Angostura Bitter, garniert mit einer Kirsche.

Das Schöne am The Famous Grouse ist, dass er aufgrund seines milden Charakters und seines hervorragenden Geschmacks in vielen verschiedenen Cocktails verwendet werden kann. Experimentieren Sie mit verschiedenen Aromen und finden Sie Ihre eigene Lieblingskombination!

Fazit: Zusammenfassung aller wichtigen Punkte und Empfehlung für wen The Famous Grouse geeignet ist.

Fazit: The Famous Grouse ist eine schottische Whiskymarke, die seit über 100 Jahren besteht. Mit einer breiten Palette an Produkten und einer stetigen Weiterentwicklung hat sich The Famous Grouse zu einer weltweit beliebten Marke entwickelt. Der Geschmack von The Famous Grouse ist mild und fruchtig mit nussigen Untertönen. Besonders geeignet ist er für Whisky-Einsteiger und Fans von milden, zugänglichen Whiskys. The Famous Grouse kann pur, auf Eis oder in Cocktails genossen werden und ist damit vielseitig einsetzbar.

Ähnliche Artikel & Informationen

Alter Whisky: The Famous Grouse bietet nicht nur den bekannten Blended Scotch Whisky an, sondern auch einen 12-jährigen „Malt Whisky“ und einen „Port Wood Finish“. Beide Varianten zeichnen sich durch ihren intensiven Geschmack aus und sind für Whisky-Liebhaber ein Muss.
Ballantine’s Whisky: The Famous Grouse und Ballantine’s gehören beide zum Lebensmittelkonzern Pernod Ricard. Ballantine’s ist ebenfalls ein bekannter Blended Scotch Whisky und hat eine ähnliche Geschichte wie The Famous Grouse, jedoch unterscheiden sich ihre Geschmacksprofile leicht voneinander.
Jim Beam: Wer es lieber amerikanisch mag, dem sei Jim Beam empfohlen. Der Bourbon-Whiskey aus Kentucky ist einer der bekanntesten der Welt und wird aus mindestens 51% Mais hergestellt. Jim Beam ist perfekt für Bourbon-Liebhaber oder als Zutat in Whiskey-Cocktails.
– Alkoholfreies Bier: Für alle, die auf Alkohol verzichten möchten, bietet The Famous Grouse ein „Zero Alcohol“ Bier an. Das Kirschbier ist fruchtig und erfrischend und eignet sich perfekt als Alternative zu alkoholhaltigem Bier.
Gallo-Wein: Gallo ist eine der größten Weinmarken der Welt und bietet eine große Auswahl an Weinsorten an. Besonders empfehlenswert sind die Cabernet Sauvignon und Merlot Weine, die sich perfekt zum Essen oder für einen gemütlichen Abend eignen.
Rhum Agricole: Wer es lieber karibisch mag, sollte sich Rhum Agricole aus Martinique nicht entgehen lassen. Im Gegensatz zu anderen Rums wird er ausschließlich aus frischem Zuckerrohrsaft und nicht aus Melasse hergestellt. Der Rum hat ein würziges, kräftiges Aroma und eignet sich perfekt als Basis für Rum-Cocktails.
Mezcal: Mezcal ist ein mexikanischer Schnaps, der aus der Agavenpflanze hergestellt wird. Im Gegensatz zu Tequila wird er jedoch traditionell in Oaxaca und nicht in Jalisco produziert und hat ein rauchigeres Aroma. Mezcal eignet sich perfekt für Mischgetränke oder zum pur Trinken.
Jameson-Whiskey: Jameson ist neben The Famous Grouse und Ballantine’s einer der bekanntesten Whiskeys der Welt. Der irische Whiskey ist mild und hat leichte Karamell- und Vanillenoten. Er eignet sich perfekt zum pur Trinken, für Whiskey-Cocktails oder als Zutat für Irish Coffee.
Vodka: Wer es lieber klar mag, sollte auf Vodka zurückgreifen. Grey Goose ist eine der bekanntesten Vodka-Marken der Welt und zeichnet sich durch seine weiche, fruchtige Note aus. Er eignet sich perfekt als Basis für Vodka-Martini oder andere Vodka-Cocktails.

Letzte Aktualisierung am 23.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top