Motorradhandschuhe

Motorradfahren ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung, die aber auch Risiken birgt. Aus diesem Grund sind Motorradhandschuhe nicht nur optisch, sondern vor allem auch in punkto Sicherheit ein wichtiger Bestandteil der Motorradbekleidung. Doch welche Handschuhe bieten den besten Schutz und welche können mit zusätzlichen Funktionen punkten? In unserem Produkttest Review Vergleich Bestenliste Testkriterien Motorradhandschuhe haben wir verschiedenste Modelle unter die Lupe genommen und präsentieren hier unsere Erkenntnisse. Von Material und Schutzfunktionen über Unterschiede zwischen Kurzfinger-, Langfinger- und Heizhandschuhen bis hin zur passenden Größe und Reinigung – wir haben alles Wichtige für Motorradfahrer zusammengefasst. Zudem werfen wir einen Blick auf preisliche Unterschiede und bewerten die verschiedenen Marken anhand von Kundenrezensionen und Expertenmeinungen.

Motorradhandschuhe Bestenliste

Bestseller Nr. 1
COFIT Motorrad Handschuhe, Touchscreen Motorradhandschuhe für Motorradrennen, Mountainbike, Motorcross, Klettern, Wandern und andere Outdoor Sportarten und Aktivitäten - Schwarz M
  • 【Mehrzweck Handschuhe】Ideal für Motocross, BMX ATV MTB Reiten, Straßenrennen, Radfahren, Klettern, Skaten und alle anderen Aktivitäten im Freien.
  • 【Perfekter Griff und Kontrolle】Verschleißfestes Silikon Gel im Handflächenteil, erhöht den Griff am Lenker, um mehr Kontrolle und Sicherheit zu gewährleisten.
  • 【Touchscreen Fingerspitzen】Enthielt leitfähige Metallfasern sowohl für Index Finger als auch für Daumen, die Handschuhe funktionieren gut mit allen Touchscreen Geräten.
  • 【Voller Schutz】Mit überlegenen harten PVC Faust Knöcheln und Palmenpolstern bieten, COFIT Motorradhandschuhe einen erheblichen Schutz für Ihre Hände.
  • 【Atmungsaktiv und Bequem】Aus atmungsaktivem und langlebigem Polyester, COFIT Handschuhen sind für die Verwendung in allen Jahreszeiten geeignet. Beste Verwendung bei 10°C-38°C.
Bestseller Nr. 2
COZOME Motorradhandschuhe Herren, Touchscreen Handschuhe Motorrad Sommer, Schutzhandschuhe für Motocross, Roller, Moped, Mofa, Quad, Paitball, ATV, Mountainbiken (XL, Schwarz)
  • 【Anti-Rutsch-Motorradhandschuhe Männer】: Palm verstärkte kaum rutschfeste Liner, erhöhen Sie die Reibung, garantieren ausreichend Sicherheit beim Fahren mit einem Motorrad. Doppelschicht-Nähfaden, harter Knöchelschutz, verhindern Aufprall und Verschleiß. Nach dem Feedback des Kunden wird das Purlicue-Nähen verlängert, und es ist dauerhafter, es ist nicht leicht aufzulösen, und das Leben des Handschuhs ist länger.
  • 【6 monatliche Ersatzdienstleistungen】: Wenn Sie qualitativ hochwertige Probleme haben, können Sie in einer Halb-Yaear-Garantie ein neues Handschuh erhalten, Bitte senden Sie uns eine E-Mail an Hilfe.
  • 【Anwendung】: Es kann als Motorradhandschuhe, Paintball-Handschuhe, ATV-Off-Road-Motorradhandschuhe, Jagdhandschuhe, taktische Handschuhe verwendet werden, verwendet werden, die zum Reiten, Wrestling, Wandern, Bergsteigen, Wandern, Outdoor-Sportarten usw. verwendet werden.
  • 【Touchscreen-Funktion】: Die Paintball-Handschuhe haben 3 Touchscreen-Finger, Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger, nicht wie andere Handschuhe nur 2 Finger, bequemer und flexibel, wenn Sie Mobiltelefone oder Tablets verwenden.
  • 【4 atmungsaktive Löcher + Einstellbares Armband】: Fahrrad- oder Motorradhandschuhe adrendfähiges elastisches Nylonmaterial, verschleißfest, rutschfest, leicht, trocken. Neben den anderen vier Fingern außerhalb des Daumens gibt es 4 atmungsaktive Löcher, kein heißes Heiß, der Armband hat magische Aufkleber, die Größe kann beim Tragen entsprechend Ihrem Komfort eingestellt werden.

Warum sind Motorradhandschuhe wichtig?

Motorradhandschuhe sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Schutzkleidung für jeden Motorradfahrer. Sie bieten nicht nur Schutz vor Kälte, Wind und Regen, sondern vor allem auch vor Verletzungen im Falle eines Unfalls. Motorradhandschuhe sind speziell dafür konzipiert, die Hände bei einem Sturz zu schützen und Verletzungen der Finger, Handflächen und Handgelenke zu vermeiden. Auch beim Bremsen oder Beschleunigen ist eine gute Griffigkeit wichtig, um Kontrolle über das Motorrad zu behalten. Motorradhandschuhe sollten daher immer aus hochwertigen Materialien gefertigt sein und möglichst alle sicherheitsrelevanten Standards erfüllen.

Material und Schutzfunktionen von Motorradhandschuhen

Motorradhandschuhe
Motorradhandschuhe
Motorradhandschuhe bestehen in der Regel aus Leder oder Kunststoffmaterialien. Lederhandschuhe sind weicher und bieten einen besseren Grip, während Kunststoffhandschuhe widerstandsfähiger gegen Abrieb sind.

Ein wichtiger Aspekt ist auch die Schutzfunktion von Motorradhandschuhen. Hier unterscheiden sich die Handschuhe in der Dicke des Materials und dem Aufbau des Designs. Verstärkte Knöchel-, Handflächen-, und Fingerbereiche sowie Protektoren erhöhen den Schutz der Handschuhe. Einige Modelle sind auch mit Reflektoren ausgestattet, um die Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen zu erhöhen.

Unterschiede zwischen Kurzfinger-, Langfinger- und Heizhandschuhen

Kurzfingerhandschuhe sind im Sommer angenehmer zu tragen, bieten aber weniger Schutz als Langfingerhandschuhe. Langfingerhandschuhe sind das ganze Jahr über geeignet und bieten einen besseren Schutz, insbesondere an den empfindlichen Fingern. Heizhandschuhe sind speziell für den Winter konzipiert und bieten zusätzliche Wärme durch elektrische Heizelemente.

Motorradhandschuhe – weitere Produktübersichten

Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 12
Harssidanzar Herren Vollfinger Goatskin Leder Touchscreen Motorradhandschuhe Upgrade GM028EU3,Schwarz, Größe XL
Harssidanzar Herren Vollfinger Goatskin Leder Touchscreen Motorradhandschuhe Upgrade GM028EU3,Schwarz, Größe XL
TouchScreen MotorradHandschuhe; Herren Motorradhandschuhe; Motorradhandschuhe; TouchScreen MotorradHandschuhe
34,99 EUR Amazon Prime

Passform und Größen

Bei der Wahl von Motorradhandschuhen ist die Passform und die Größe ein wichtiger Faktor, da nur optimal sitzende Handschuhe einen angemessenen Schutz bieten können. Die Größe der Handschuhe lässt sich anhand der Handumfangsgröße bestimmen, die an der breitesten Stelle der Hand gemessen wird. Die meisten Hersteller bieten zudem Größentabellen an, um die passende Größe zu finden. Die Passform sollte eng, aber nicht zu straff sitzen, um eine gute Beweglichkeit und ein angenehmes Tragegefühl zu gewährleisten.

Reinigung und Pflege von Motorradhandschuhen

Neben der Auswahl des richtigen Materials und der Passform ist auch die Reinigung und Pflege von Motorradhandschuhen von großer Bedeutung für ihre Langlebigkeit und Funktionalität. Handschuhe sollten nach jeder Fahrt gereinigt werden, um Schmutz, Schweiß und Bakterien zu entfernen.

Je nach Material können Motorradhandschuhe auf unterschiedliche Weise gereinigt werden. Lederhandschuhe sollten beispielsweise nicht in der Waschmaschine gewaschen werden, sondern mit einem feuchten Tuch und Lederreiniger gereinigt werden. Textil- oder Mesh-Handschuhe können in der Waschmaschine gewaschen werden, dabei sollte jedoch auf die angegebene Waschanleitung geachtet werden.

Auch die Pflege von Motorradhandschuhen ist wichtig, um das Material vor Verschleiß und Verfärbungen zu schützen. Spezielle Pflegeprodukte für Leder oder Textil sollten verwendet werden, um das Material geschmeidig und widerstandsfähig zu halten.

Preisliche Unterschiede und Marken

Preisliche Unterschiede und Marken:

Die Preise für Motorradhandschuhe können je nach Marke, Material und Schutzfunktionen stark variieren. Für Einsteigermodelle muss man mit ca. 20-50 Euro rechnen, während High-End-Modelle auch die 200 Euro-Marke sprengen können.

Beliebte Marken für Motorradhandschuhe sind unter anderem Alpinestars, Held, Dainese, Büse oder auch Rukka. Jede Marke bietet unterschiedliche Modelle an, die sich in Material und Design unterscheiden und auch verschiedene Schutzfunktionen haben können.

Bewertung von Motorradhandschuhen durch Kunden und Experten

C Kundenbewertungen sind eine wichtige Quelle, um Informationen zu Motorradhandschuhen zu erhalten. Kunden, die ihre Erfahrungen geteilt haben, können wertvolles Feedback zu Passform, Material, Komfort und Schutzfunktionen liefern. Expertenbewertungen von Motorradzeitschriften, Blogs und Youtube-Reviewern können ebenfalls eine nützliche Informationsquelle sein. Experten können detaillierte Einblicke in die Leistung, den Schutz und die Qualität der Motorradhandschuhe geben. Eine Kombination aus Kunden- und Expertenbewertungen kann dazu beitragen, die besten Motorradhandschuhe auf dem Markt auszuwählen.

Ähnliche Artikel & Informationen

1. Motorradbrille (retro): Eine Motorradbrille (retro) ist nicht nur ein stylisches Accessoire, sondern schützt auch vor Wind, Staub und Insekten während der Fahrt. Es gibt sie in verschiedenen Designs und mit unterschiedlichen Tönungen der Gläser.

2. Motocross-Helm: Für den Offroad-Bereich ist ein spezieller Motocross-Helm empfehlenswert, der eine größere Schutzfläche bietet und durch ein Gitter vor aufgewirbeltem Schmutz und Steinen schützt.

3. Rückenprotektor Kinder: Auch Kinder sollten beim Motorradfahren angemessen geschützt werden. Ein solider Rückenprotektor kann dabei helfen, Verletzungen im Falle eines Unfalls zu minimieren.

4. Bores-Helm: Bores ist eine bekannte Marke im Bereich der Motorradhelme. Besonders beliebt sind ihre modernen Integralhelme mit integrierter Sonnenblende.

Weitere mögliche Keywords:
5. Motorrad-Unterwäsche Damen: Spezielle Motorrad-Unterwäsche für Damen sorgt dafür, dass schwitzende Haut trocken bleibt und hilft, eine optimale Körper-Temperatur zu halten.
6. Motorrad-Uhr: Eine Motorrad-Uhr ist nicht nur ein cooles Accessoire am Handgelenk, sondern verfügt oft auch über praktische Funktionen, wie einer Stoppuhr oder einer Anzeige der Geschwindigkeit.
7. Kinder-Motorradhelm: Ein Kinder-Motorradhelm sollte nicht nur optisch ansprechend sein, sondern auch den Sicherheitsstandards entsprechen und eine gute Passform haben, um den Kopf des Kindes bestmöglich zu schützen.
8. Motorradbrille (selbsttönend): Eine selbsttönende Motorradbrille passt sich automatisch den Lichtverhältnissen an und sorgt so immer für eine optimale Sicht.
9. Rückenprotektor: Ein Rückenprotektor sollte nicht nur beim Motocross, sondern auch beim Straßenfahren getragen werden, um bei einem Sturz schwere Verletzungen zu vermeiden.
10. Halswärmer (Motorrad): Auch der Bereich um den Hals sollte beim Motorradfahren gut geschützt werden. Ein Halswärmer hält warm und schützt gleichzeitig vor Wind und Regen.

Letzte Aktualisierung am 25.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top