Reithalfter

Als Reiter ist es entscheidend, das beste Zubehör für Pferd und Reiter zu finden. Das Reithalfter gehört zu den unverzichtbaren Ausrüstungsgegenständen im Reitsport und ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Aber worauf sollte man beim Kauf achten und welche Materialien sind am besten geeignet? In diesem Produkttest Review Vergleich Bestenliste Testkriterien werden verschiedene Reithalfter vorgestellt und hinsichtlich ihrer Funktion, Materialien, möglicher Anwendungsbereiche und der Pflege und Wartung verglichen. Zudem werden Tipps zur optimalen Einstellung des Reithalfters gegeben und Sicherheitsaspekte beim Reiten mit einem Reithalfter erläutert.

Reithalfter kaufen

Bestseller Nr. 1
Kieffer Trensenzaum Amy Ultrasoft schwarz schwedisches Reithalfter, Größe Pferd:Warmblut
  • Der neue Trensenzaum Kieffer Ultrasoft Amy mit schwedischem Reithalfter. UVP: 171
  • 00€
AngebotBestseller Nr. 2
WALDHAUSEN Star Zaum Gebisslos Vollblut, schwarz
  • WALDHAUSEN STAR Zaum Gebisslos, Vollblut, schwarz
  • Vollblut, schwarz

Was ist ein Reithalfter?

Ein Reithalfter ist ein wichtiger Bestandteil der Reitausrüstung für Pferde. Es handelt sich um ein Zubehörteil, das um den Pferdekopf herum angebracht wird, um dem Reiter mehr Kontrolle über das Pferd zu geben. Es besteht aus verschiedenen Materialien, wie Leder, Nylon oder Gummi, und kann in verschiedenen Ausführungen wie Englisch, Deutsch oder Kombination erworben werden.

Die verschiedenen Arten von Reithalftern (englisch/deutsch/Kombination)

Reithalfter
Reithalfter

Es gibt verschiedene Arten von Reithalftern, darunter:

  • Englisches Reithalfter: Das englische Reithalfter ist das am weitesten verbreitete Halfter und besteht aus zwei Teilen, einem Nasenriemen und einem Genickstück. Es ist auch als Cavesson bekannt und wird in der Regel verwendet, um eine feinere Kontrolle über das Pferd zu ermöglichen.
  • Deutsches Reithalfter: Das deutsche Reithalfter hat einen breiteren Nasenriemen als das englische Halfter und verfügt auch über einen Kinnriemen. Es ist besonders nützlich bei Pferden, die viel Widerstand beim Reiten leisten, da es ihnen mehr Kontrolle gibt.
  • Kombinations-Reithalfter: Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einem Kombinations-Reithalfter um eine Kombination aus einem englischen und einem deutschen Halfter. Es verfügt über einen breiten Nasenriemen und einen Kinnriemen sowie über ein Modul-System, das dem Reiter die Möglichkeit gibt, eine Feinabstimmung der Zäumung vorzunehmen.

Wofür wird ein Reithalfter verwendet? (Funktion)

Reithalfter haben die Funktion, dem Pferd eine optimale Kontrolle und Führung durch den Reiter zu ermöglichen. Sie dienen dazu, den Druck des Reitergewichts und der Zügelimpulse auf den empfindlichen Pferdekopf gleichmäßig zu verteilen und das Pferd so sanft zu lenken und zu stoppen. Je nach Art des Reithalfters können unterschiedliche Druckpunkte am Pferdekopf stimuliert und somit auch bestimmte Gangarten gefördert werden.

Reithalfter – weitere Kaufempfehlungen

Bestseller Nr. 3
Hannoveraner Noseband, Reithalfter Start für Pferd und Pony, weich gefüttert Leder Hanover, Hannoveranische (Cob, Schwarz)
Hannoveraner Noseband, Reithalfter Start für Pferd und Pony, weich gefüttert Leder Hanover, Hannoveranische (Cob, Schwarz)
Weich unterlegtes Hannoveraner Reithalfter aus hochwertigem Naturleder.; Beschläge aus rostfreiem Stahl.
15,25 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 4
Horsenjoy Pferde Halfter Teddyfleece Rainbow Brilliant Reithalfter Weidehalfter (Cob)
Horsenjoy Pferde Halfter Teddyfleece Rainbow Brilliant Reithalfter Weidehalfter (Cob)
Der Brokat-Regenbogen Streifen; Kunstfell gepolstert; Material: Nylon und Teddyfleece; in drei Größen erhältlich: Full, Cob, Pony
17,14 EUR
Bestseller Nr. 5
WALDHAUSEN Knotenhalfter mit Zügel, VB, schwarz
WALDHAUSEN Knotenhalfter mit Zügel, VB, schwarz
Knotenhalfter mit Ringen, die zum Einschnallen der Zügel genutzt werden können.; Das Knotenhalfter kann z.B. für die Bodenarbeit aber auch zum Reiten genutzt werden.
17,00 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 6
Seneca Reithalfter (2 Kaltblut)
Seneca Reithalfter (2 Kaltblut)
Reit-Halfter 3-in-1; Halfter für die Bodenarbeit, als gebisslose Zäumung oder mt Gebiß
79,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 7
Kerbl 3210488 Trensenzaum Kingston, Schwarz Cob, Englisch Komb. Modell
Kerbl 3210488 Trensenzaum Kingston, Schwarz Cob, Englisch Komb. Modell
englisch kombiniertes Reithalfter; inkl. Gurtzügel mit rostfreien Beschlägen ohne Gebiss
41,05 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 9
Island Trensenzaum anatomic
Island Trensenzaum anatomic
WALDHAUSEN Island Trense anatomic, schwarz; schwarz
49,99 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 10
Kerbl 32171 Trensen-Zaum Standard Leder für Vollblut, schwarz
Kerbl 32171 Trensen-Zaum Standard Leder für Vollblut, schwarz
englisch kombinierter Reithalfter mit Sperrriemen; handgenäht; Nasen- und Stirnband unterleg
19,61 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 12
Waldhausen Trensenzaum LTJ Lindel TellingtonJohnes gebisslos Größe/Farbe VB/schwarz
Waldhausen Trensenzaum LTJ Lindel TellingtonJohnes gebisslos Größe/Farbe VB/schwarz
LINDA TELLINGTON JONES Lindel, Vollblut, schwarz; Vollblut, schwarz
58,73 EUR

Die Materialien, aus denen Reithalfter hergestellt werden

Reithalfter können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, darunter:

  • Leder
  • Nylon
  • Gummi
  • Neopren

Leder ist oft das Material der Wahl, da es langlebig und strapazierfähig ist. Es passt sich auch gut an die Pferdeform an und bietet eine bequeme Passform für das Pferd.

Nylon ist eine preisgünstigere Alternative zu Leder, die jedoch möglicherweise nicht so langlebig ist. Es ist jedoch sehr leicht und kann leicht gereinigt werden.

Gummi und Neopren werden oft in Kombination mit anderen Materialien verwendet, um zusätzlichen Komfort und Stoßdämpfung zu bieten, insbesondere für empfindliche Pferde. Sie sind leicht zu reinigen und zu pflegen, aber möglicherweise weniger langlebig als Leder oder Nylon.

Worauf solltest du beim Kauf eines Reithalfters achten?

– Passform: Der Reithalfter sollte gut sitzen und nicht zu eng oder zu locker sein.
– Material: Achte auf hochwertige Materialien, die haltbar sind und dem Pferd keine Schmerzen bereiten.
– Verarbeitung: Der Reithalfter sollte gut verarbeitet sein und keine scharfen Kanten haben.
– Funktion: Es gibt verschiedene Arten von Reithalftern, wähle das passende für die Bedürfnisse deines Pferdes aus.
– Design: Obwohl das Design nicht unbedingt ein wichtiger Faktor ist, kann es dennoch wichtig sein, dass der Reithalfter zum restlichen Equipment passt.
– Preis: Ein hochwertiger Reithalfter kann teuer sein, aber denke daran, dass er von hoher Qualität und haltbar sein sollte.

Reithalfter Test – Auswahl

Angebot
Kingsland Reithalfter Halfterset Helen blau
Kingsland Reithalfter Halfterset Helen
Angebot
Angebot

Pflege und Wartung des Reithalfters

Um eine lange Lebensdauer und Funktionalität des Reithalfters sicherzustellen, ist eine regelmäßige Pflege und Wartung unerlässlich:

  • Reinigung: Nach jeder Nutzung sollte der Reithalfter gründlich von Schmutz, Schweiß und Speichelrückständen gereinigt werden. Hierfür kann eine weiche Bürste oder ein feuchtes Tuch verwendet werden. Bei hartnäckigem Schmutz kann auch ein mildes Reinigungsmittel zum Einsatz kommen.
  • Trocknung: Nach der Reinigung sollte der Reithalfter gründlich getrocknet werden, um Schimmelbildung zu vermeiden. Am besten hängt man ihn an einem trockenen und luftigen Ort auf.
  • Ölung: Um das Leder geschmeidig zu halten und vor Austrocknung zu schützen, empfiehlt sich die regelmäßige Pflege mit Lederöl oder -fett. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass das Öl oder Fett nicht auf die Metallteile gelangt, da dies deren Korrosion fördert.
  • Überprüfung: Vor jeder Nutzung ist es wichtig, den Zustand des Reithalfters zu überprüfen. Beschädigte oder defekte Teile sollten umgehend ersetzt werden, um die Sicherheit von Pferd und Reiter zu gewährleisten.

Tipps zur optimalen Einstellung des Reithalfters

Um sicherzustellen, dass das Reithalfter korrekt sitzt und richtig funktioniert, sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Das Reithalfter sollte so eingestellt sein, dass es 2 Fingerbreiten unter dem Jochbein des Pferdes liegt.
  • Die Nasenriemen sollten so eingestellt sein, dass sie das Pferd nicht einschränken oder zu fest sitzen.
  • Der Kinnriemen sollte so eingestellt sein, dass er nicht zu locker oder zu eng sitzt, sondern das Reithalfter stabil hält.
  • Es ist wichtig, regelmäßig die Einstellung des Reithalfters zu prüfen und anzupassen, wenn das Pferd wächst oder sich verändert.

Sicherheitsaspekte beim Reiten mit einem Reithalfter

Es ist wichtig, beim Reiten mit einem Reithalfter auch Sicherheitsaspekte zu berücksichtigen. Hier sind einige wichtige Punkte:

  • Das Reithalfter sollte immer gut sitzen und korrekt eingestellt sein, um zu verhindern, dass es sich löst oder abrutscht.
  • Es ist ratsam, das Reithalfter regelmäßig auf Abnutzung und Beschädigungen zu überprüfen und es gegebenenfalls zu reparieren oder auszutauschen.
  • Achte darauf, dass das Reithalfter nicht zu eng angezogen ist, da dies den Hals des Pferdes einschränken und ihm Schmerzen bereiten kann.
  • Es sollten nur zugelassene Reithalfter verwendet werden.
  • Vermeide es, das Reithalfter als alleiniges Hilfsmittel für die Kontrolle des Pferdes zu benutzen. Es sollte immer in Kombination mit anderen Zäumungen und Zügeln eingesetzt werden.

Ähnliche Artikel & Informationen

1. Turnierschleife: Eine Turnierschleife ist eine besondere Schleife, die Reiterinnen und Reiter auf Turnieren an ihren Jacketts tragen können. Diese Schleife gibt an, dass sie an bestimmten Prüfungen und Wettkämpfen erfolgreich teilgenommen haben. Turnierschleifen gibt es in verschiedenen Farben und Größen, je nach Art der Prüfung und der Platzierung des Reiters.

2. Reithandschuhe: Reithandschuhe bieten Reitern einen besseren Griff auf den Zügeln und schützen die Hände vor Blasen und Verletzungen. Es gibt verschiedene Arten von Reithandschuhen, wie z.B. dünne Sommerhandschuhe oder warme Winterhandschuhe. Bei der Wahl von Reithandschuhen sollte man auf eine gute Passform, Atmungsaktivität und Griffigkeit achten.

3. Steigbügelriemen: Steigbügelriemen verbinden die Steigbügel mit dem Sattel und halten den Reiter sicher im Sattel. Es gibt verschiedene Materialien und Längen von Steigbügelriemen, abhängig von Sattel und Reitweise. Steigbügelriemen sollten regelmäßig auf Verschleiß und Beschädigungen überprüft werden, um ein sicheres Reiten zu gewährleisten.

4. Back-on-Track-Helm: Ein Back-on-Track-Helm ist ein Reithelm, der mit speziellen Materialien ausgestattet ist, die die Körperwärme des Reiters reflektieren und dadurch die Durchblutung fördern und Verletzungsrisiken minimieren sollen. Ein solcher Helm kann nach Verletzungen oder zur Vorbeugung eingesetzt werden.

Neben diesen Produkten gibt es noch viele weitere nützliche und wichtige Ausrüstungsgegenstände für Reiterinnen und Reiter, wie zum Beispiel Bucas-Pferdedecken, Westernpads, Longen für Pferde, Sicherheitshalfter, Freejump-Steigbügel und Sicherheitswesten zum Reiten. Es ist wichtig, dass man bei der Wahl und dem Einsatz dieser Produkte auf eine gute Qualität, Passform und Funktionalität achtet, um ein sicheres und angenehmes Reiten zu gewährleisten.

Scroll to Top