Dachbox

Dachboxen sind ein unverzichtbares Zubehör für viele Autobesitzer, die regelmäßig viel Gepäck transportieren müssen. Ob für den Urlaub, den Wochenendeinkauf oder den Umzug, eine Dachbox bietet zusätzlichen Stauraum, ohne das Platzangebot im Innenraum des Fahrzeugs einzuschränken. Doch welches Modell ist das richtige? In diesem Produkttest Review Vergleich Bestenliste Testkriterien Artikel werden wir Ihnen alles Wissenswerte rund um Dachboxen erklären und die wichtigsten Faktoren für einen Kaufentscheid aufzeigen. Von Größe und Material bis hin zur Montage und Sicherheit, hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um eine fundierte Wahl zu treffen.

Dachbox Topseller

Bestseller Nr. 1
Lampa 60132 Dachbox
  • Dachbox Grande Prix 320 Liter
Bestseller Nr. 2
Cam Dachbox 431, Schwarz
  • Dunkelgraue Box, universell, für jede Art von Dachgepäckträger geeignet, Fassungsvermögen 430 Liter
  • Schwarzer Boden aus PP-injiziertem Polypropylen, Vorhandensein interner Einsätze und Befestigungspunkte, um ein Verrutschen des Inhalts zu verhindern; flacher Boden, um Rohre und Geräusche während der Fahrt zu reduzieren
  • Sicherheitsschloss
  • Standardbefestigungssystem, praktisch, schnell und für jeden Dachträger geeignet
  • Abstand zwischen den Balken: min 450 - max 870

Definition und Einsatzbereiche von Dachboxen

Dachboxen sind zusätzliche Stauräume, die auf dem Dach eines Fahrzeugs montiert werden können. Diese Boxen werden hauptsächlich für den Transport von sperrigen und schweren Gegenständen wie Skiern, Snowboards, Fahrrädern, Koffern oder Campingausrüstungen verwendet.

Dachboxen sind besonders nützlich, wenn der Kofferraum des Fahrzeugs nicht ausreicht oder wenn es bequemer ist, sperrige Gegenstände auf dem Dach zu transportieren.

Vor- und Nachteile einer Dachbox

Dachbox
Dachbox
  • Vorteile einer Dachbox:
    • Erhöhung des Stauraums des Fahrzeugs
    • Einfacher Transport von sperrigen Gegenständen wie Ski, Snowboards oder Campingausrüstung
    • Keine Einschränkungen im Innenraum des Fahrzeugs
    • Geringer Luftwiderstand und somit keine Beeinträchtigung des Fahrverhaltens
  • Nachteile einer Dachbox:
    • Erhöhung des Treibstoffverbrauchs und somit höhere Kosten
    • Einschränkungen bei der Durchfahrt und beim Parken (Höhe und Breite)
    • Erschwerte Beladung aufgrund der Höhe
    • Höhere Geräuschentwicklung während der Fahrt

Größen und Materialien von Dachboxen

Die Größe einer Dachbox ist abhängig vom vorhandenen Platz auf dem Dach des Fahrzeugs sowie von der benötigten Kapazität. Es gibt Dachboxen mit einem Volumen von 200 bis über 600 Litern. Außerdem ist die Form der Dachbox wichtig, um eine optimale Aerodynamik und eine gute Verteilung der Ladung zu gewährleisten.

Was das Material betrifft, so werden Dachboxen meist aus Kunststoff oder Aluminium hergestellt. Die Kunststoffvarianten sind in der Regel leichter und günstiger, während die Aluminiummodelle stabiler und langlebiger sind, aber auch entsprechend teurer.

Dachbox – mehr Auswahl

Bestseller Nr. 3
Rotenbach Dachbox, Schwarz, 320 Liter
Rotenbach Dachbox, Schwarz, 320 Liter
MATERIAL: Der Dachkoffer besteht aus UV-beständigem und pflegeleichtem Kunststoff.; LIEFERUMFANG: Dachbox, Montageanleitung, Montagematerial.
167,90 EUR
AngebotBestseller Nr. 7
cartrend G3 Dachbox 22407 Spark 480 I Gepäckbox I Gepäck I Dachkoffer I Autokoffer I Matt Schwarz I 390 Liter
cartrend G3 Dachbox 22407 Spark 480 I Gepäckbox I Gepäck I Dachkoffer I Autokoffer I Matt Schwarz I 390 Liter
Maximale Tragkraft: 75 kg; Öffnungsseite: Beidseitige Öffnung; Passende Dachträger: Alle Dachträger mit Breite bis 90 mm
279,99 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 10
Amazon Basics - Dachgepäckträger-Tasche, Schwarz, 425 l
Amazon Basics - Dachgepäckträger-Tasche, Schwarz, 425 l
Dachgepäckträger-Tasche mit 425 l Speicherkapazität; Nicht enthalten Dachgepäckträger
75,99 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 11

Montage und Sicherheit von Dachboxen

Die Montage einer Dachbox sollte immer sorgfältig und gemäß den Herstelleranweisungen erfolgen. Vor der Montage ist darauf zu achten, dass das Dach des Fahrzeugs sauber und trocken ist und keine Beschädigungen aufweist. Es ist empfehlenswert, die Dachbox mindestens zu zweit und auf einer ebenen Fläche zu montieren.

Eine korrekt montierte Dachbox ist sicher und stabil auf dem Fahrzeugdach befestigt. Es ist jedoch wichtig, regelmäßig (z.B. vor längeren Fahrten) zu überprüfen, ob alle Befestigungselemente noch fest angezogen sind und keine Schäden an der Box oder dem Dachträger vorliegen.

Die Sicherheit im Straßenverkehr darf durch die Verwendung einer Dachbox nicht beeinträchtigt werden. Die maximale Zuladungsgrenze, die das Fahrzeugdach tragen kann, darf nicht überschritten werden. Zudem ist darauf zu achten, dass die Beladung der Dachbox gleichmäßig verteilt und gesichert ist, um ein Kippen oder Verrutschen zu vermeiden.

Empfehlungen und Tipps für den Kauf einer Dachbox

– Vor dem Kauf einer Dachbox sollte man sich Gedanken darüber machen, welche Größe man benötigt. Dafür sollte man das Fassungsvermögen des Kofferraums des eigenen Autos kennen und entsprechend die Größe der Dachbox wählen.
– Es empfiehlt sich, eine Dachbox aus strapazierfähigem Material wie zum Beispiel ABS oder Polypropylen zu wählen, um eine lange Lebensdauer und optimale Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse zu gewährleisten.
– Achte beim Kauf auf eine TÜV-Zertifizierung und auf die Tragfähigkeit der Dachbox, um sicherzustellen, dass sie auch bei voller Beladung sicher auf dem Dach befestigt werden kann.
– Bei der Montage ist es wichtig, alle Sicherheitsmaßnahmen wie zum Beispiel das korrekte Befestigen an den Dachträgern gemäß den Anweisungen des Herstellers zu befolgen.
– Es empfiehlt sich, auch auf die Form der Dachbox zu achten, um den Fahrwiderstand und den Kraftstoffverbrauch so gering wie möglich zu halten.
– Um auf Nummer sicher zu gehen, ist es ratsam, vor dem Kauf einer Dachbox Reviews und Erfahrungsberichte von anderen Nutzern zu lesen und auch den Preisvergleich nicht außer Acht zu lassen.

Ähnliche Artikel & Informationen

– Für den Transport von Fahrrädern kann neben einer Dachbox auch ein Fahrrad-Dachträger oder ein Fahrradträger für die Anhängerkupplung genutzt werden. Beim Fahrradträger für die Anhängerkupplung empfiehlt es sich, auf eine ausreichende Tragkraft und die Anzahl der Fahrräder zu achten. Der Fahrrad-Dachträger wird an der Dachreling befestigt und ermöglicht den Transport von Fahrrädern auf dem Autodach. Eine Alternative zum Fahrrad-Dachträger ist ein Heckträger, der am Kofferraum befestigt wird und Fahrräder senkrecht trägt.
– Für einen angenehmen Schlafkomfort beim Camping kann eine Auto-Luftmatratze genutzt werden. Diese wird aufgeblasen und passt sich so der Form des Fahrzeuginnenraums an. Bei der Nutzung sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Matratze ausreichend stabil ist und nicht verrutscht.
– Zur Ladungssicherung bei der Nutzung einer Dachbox oder eines Anhängers empfiehlt es sich, Automatik-Spanngurte oder ein Anhängernetz zu nutzen. Diese ermöglichen eine schnelle und einfache Befestigung der Ladung und sorgen für eine sichere Fahrt. Auch bei der Nutzung einer Dachbox sollte darauf geachtet werden, dass die Ladung ausreichend gesichert ist.
– Je nach Bedarf und Fahrzeuggröße können verschiedene Größen von Dachboxen genutzt werden. Eine gängige Größe ist eine Dachbox mit 400 Litern Volumen. Für noch mehr Stauraum kann eine Dachbox mit 500 Litern Volumen genutzt werden. Es gibt auch Skiboxen, die speziell für den Transport von Skiausrüstung ausgelegt sind. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Dachbox auf das eigene Fahrzeug und die benötigte Ladung abgestimmt ist.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top