Zink für Pferde

In diesem Artikel geht es um Zink für Pferde und welche Produkte sich am besten zur Zufuhr eignen. Zink ist ein wichtiges Mineral für Pferde und kann sich auf verschiedene Bereiche des Pferdeorganismus auswirken, wie beispielsweise das Wachstum und die Leistungsfähigkeit. Wir haben verschiedene Zinkprodukte für Pferde getestet und verglichen, um Ihnen eine Bestenliste mit Empfehlungen zu präsentieren. Außerdem haben wir Testkriterien entwickelt, um die Qualität der Zinkprodukte zu bewerten. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige rund um Zink für Pferde und welche Produkte sich am besten eignen.

Zink für Pferde Topseller

Bestseller Nr. 1
Vetripharm Equipower Zink 2 kg
  • Diät-Ergänzungsfuttermittel für Pferde
  • Unterstützung der Hautregeneration
  • Stärkung des Hufhorns
  • Anregung des Immunsystems und der Leberfunktion
  • EquiPower - Zink zur gezielten Versorgung mit hochwirksamem, organisch gebundenem Zink.
Bestseller Nr. 2
Annimally Zink für Pferde - Zink Pellets (700g) hochdosiert mit Schwarzkümmel, Zeolith, Esparsette und Bierhefe für Haut, Haare & Hufe
  • FÜR HAUT, HAARE & HUFE - Zink ist ein unentbehrliches Spurenelement für Pferde und erfüllt wichtige Funktionen beim Fellaufbau, Aufbau der Hufe und Erhalt der Haut. Unser Komplex versorgt Ihr Pferd mit der optimalen Menge an Zink.
  • UNVERZICHTBAR FÜR PFERDE - Auf Grund des immer niedriger werdendem Zinkgehalts in Heu und Kraftfutter, ist Zink als Ergänzungsfuttermittel ein unentbehrlicher Zusatz für jedes Pferd. Unser Zink Komplex ist mit 4 weiteren, wertvollen Inhaltsstoffen abgerundet.
  • FÜR ALLE PFERDERASSEN - Egal, ob Jungpferd, Pony oder Senior. Die Zink Pellets mit Schwarzkümmel, Zeolith, Esparsette und Bierhefe sind für Pferde jeder Größe und jedes Alters bekömmlich. Dazu einfach die Dosierung nach der Anleitung auf dem Etikett anpassen.
  • BESTES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS - Unsere Pferde Zink Pellets besonders ergiebig. Bereits 30g Pellets reichen pro 600kg Körpergewicht pro Tag, um den Tagesbedarf Ihres Ponys oder Pferdes zu decken. Damit hält eine Dose des Annimally Zinks deutlich länger, als viele andere Präparate!
  • DEUTSCHES QUALITÄTSPRODUKT - Unser Pferde Zink Pellets wird in Deutschland hergestellt und von Experten geprüft. Außerdem arbeiten wir eng mit Tierärzten zusammen & entwickeln Rezepturen stets mit höchsten Ansprüchen an das Wohl Ihres Pferdes.

Zink als wichtiges Mineral für Pferde

Zink ist ein essenzielles Spurenelement, das für zahlreiche Stoffwechselvorgänge im Körper von Pferden unentbehrlich ist. Es ist unter anderem an der Regulation des Immunsystems, der Knochenbildung, der Wundheilung, der Fruchtbarkeit und der Hautgesundheit beteiligt. Insbesondere in Wachstums-, Leistungs- und Trächtigkeitsphasen haben Pferde einen erhöhten Bedarf an Zink.

Zink kann vom Pferdekörper nicht selbst produziert werden, muss also über die Nahrung aufgenommen werden. Eine ausreichende Zinkversorgung kann durch eine ausgewogene Fütterung mit Gras, Heu und Getreide sowie mit zinkhaltigen Zusatzfuttermitteln sichergestellt werden.

Ein Zinkmangel bei Pferden kann zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen. Hierzu zählen beispielsweise Hautprobleme, ein geschwächtes Immunsystem, schlechte Hufqualität, ein gestörter Stoffwechsel und eine Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit. Daher ist es wichtig, auf eine ausreichende Zinkversorgung zu achten und gegebenenfalls mit entsprechenden Futtermitteln nachzuhelfen.

Eine Überdosierung von Zink kann jedoch zu einer Vergiftung führen. Mögliche Nebenwirkungen sind unter anderem Durchfall, Lungenentzündung und Nierenversagen. Daher sollten Dosierungsempfehlungen für Zink unbedingt eingehalten werden. Zur Überwachung der Zinkversorgung kann ein entsprechender Bluttest durchgeführt werden.

Alles in allem ist Zink ein essenzielles Mineral für Pferde, das jedoch mit Vorsicht dosiert werden sollte, um eine Überdosierung zu vermeiden und eine optimale Gesundheit der Pferde zu gewährleisten.

Auswirkungen von Zinkmangel bei Pferden

Zink für Pferde
Zink für Pferde

Zinkmangel kann bei Pferden zu verschiedenen Problemen führen:

  • Wachstumsstörungen bei Jungtieren
  • Reduzierte Immunfunktion
  • Verlangsamte Heilung von Verletzungen
  • Reduzierte Fruchtbarkeit bei Hengsten und Stuten
  • Haar- und Hautprobleme, wie stumpfes Fell, Schuppenbildung und Juckreiz
  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust

Zinkquellen in der Pferdefütterung

Zink kann aus verschiedenen Quellen in die Pferdefütterung integriert werden. Eine natürliche Quelle sind zum Beispiel Leinsamen, welche auch reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Auch Hafer und Gerste enthalten in geringen Mengen Zink. Weitere mögliche Zinkquellen sind:

  • Zinkoxid
  • Zinkcarbonat
  • Zinksulfat
  • Zinkchelat
  • Zinkmethionin

Zink für Pferde – mehr Produkttips

Bestseller Nr. 3
Agrobs Zink pur, 1er Pack (1 x 800 g)
Agrobs Zink pur, 1er Pack (1 x 800 g)
für den gezielten Ausgleich eines Zinkmangels; rein organisch gebundenes Zink; für den gezielten Ausgleich eines Zinkmangels
26,39 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 4
EQUIPUR - Zink forte - Sicher versorgt mit organischem Zink und Selen, 1000 g Pellets in Dose
EQUIPUR - Zink forte - Sicher versorgt mit organischem Zink und Selen, 1000 g Pellets in Dose
EQUIPUR - zink forte enthält hochwirksames, organisches Zink und Selen.
19,90 EUR
AngebotBestseller Nr. 5
AngebotBestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 10
Bestseller Nr. 11
Agrobs Zink pur, 1er Pack (1 x 3000 g)
Agrobs Zink pur, 1er Pack (1 x 3000 g)
für den gezielten Ausgleich eines Zinkmangels; rein organisch gebundenes Zink; für den gezielten Ausgleich eines Zinkmangels
68,69 EUR Amazon Prime

Dosierungsempfehlungen für Zink

Zink sollte in der Fütterung des Pferdes in ausreichender Dosierung vorhanden sein, um Mangelerscheinungen zu vermeiden. Die empfohlene Dosierung für ein mittelgroßes Pferd von etwa 500 kg liegt bei etwa 30 mg bis maximal 400 mg Zink pro Tag. Dabei ist zu beachten, dass die tatsächliche Dosierung abhängig von Alter, Rasse, Gewicht und Leistung des Pferdes sein kann. Auch die Zinkquelle und Zusammensetzung des Futters sollten bei der Dosierung berücksichtigt werden. Es ist ratsam, bei Unsicherheiten einen Tierarzt oder Futterberater zu konsultieren.

Mögliche Nebenwirkungen bei Überdosierung

Mögliche Nebenwirkungen bei Überdosierung:

Eine Überdosierung von Zink kann bei Pferden zu verschiedenen Nebenwirkungen führen. Hierzu gehören unter anderem Verdauungsprobleme wie Durchfall oder Verstopfung, eine gesteigerte Harnproduktion sowie Haut- und Fellprobleme wie Juckreiz oder Haarausfall. Auch eine schlechtere Knochenmineralisierung und ein gestörtes Immunsystem können auftreten. Zudem kann eine zu hohe Zinkzufuhr die Aufnahme anderer Mineralien wie Kupfer und Eisen verringern.

Zink für Pferde – Test & Vergleich von Anbietern

Angebot
Feuer verzinkte Stahl oberfläche Pferde produkte Pferde kasten Pferdes tall mit Flügeltür
Feuer verzinkte Stahl oberfläche Pferde produkte Pferde kasten Pferdes tall mit Flügeltür
Angebot
Paul Boldt - JUNGE PFERDE! JUNGE PFERDE!
Binding : Taschenbuch, Label : Culturea, Publisher : Culturea, medium : Taschenbuch, numberOfPages : 42, publicationDate : 2022-12-01, authors : Paul Boldt, ISBN : 2385084317
Angebot
Gute Qualität Pferdes tall Haus für Pferdes tall Stall Design und Bau verzinkte Bambus platte
Gute Qualität Pferdes tall Haus für Pferdes tall Stall Design und Bau verzinkte Bambus platte

Zinktests zur Überprüfung von Zinkmangel

Zinktests können eingesetzt werden, um einen möglichen Zinkmangel bei Pferden zu überprüfen. Dazu gehören beispielsweise Blut- oder Haarproben, die auf den Zinkgehalt untersucht werden. Eine gezielte Supplementierung kann daraufhin empfohlen werden, um den Zinkbedarf des Pferdes zu decken.

Besondere Bedeutung von Zink während Wachstums-, Leistungs- und Trächtigkeitsphasen

Zink hat eine besondere Bedeutung während Wachstums-, Leistungs- und Trächtigkeitsphasen bei Pferden. Während des Wachstums benötigt der Körper viel Zink für die Bildung von Knochen und Muskulatur. Auch bei Pferden in Leistungsphasen, also bei sportlicher Betätigung oder Arbeit, steigt der Bedarf an Zink, um den Stoffwechsel und die Regeneration zu unterstützen. In der Trächtigkeit ist Zink wichtig für die Entwicklung des Fötus und die Milchproduktion der Stute. Eine ausreichende Versorgung mit Zink ist daher in diesen Phasen besonders wichtig.

Fazit: Zink ist ein wichtiges Mineral für Pferde, allerdings sollte eine Überdosierung vermieden werden.

Eine angemessene Zufuhr von Zink ist für das Wohlbefinden und die Gesundheit von Pferden von entscheidender Bedeutung. Es trägt unter anderem zur Regulierung des Stoffwechsels, der Wundheilung und dem Aufbau von Gewebe bei. Eine unzureichende Zinkzufuhr kann jedoch zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen, wie beispielsweise einem geschwächten Immunsystem, schlechter Wundheilung, Haar- und Hautproblemen sowie einem gestörten Wachstum.

Trotz der wichtigen Rolle von Zink sollte jedoch darauf geachtet werden, dass Pferde nicht zu viel davon aufnehmen. Eine Überdosierung kann zu Nebenwirkungen wie Verdauungsproblemen, Magen-Darm-Entzündungen, einer Beeinträchtigung des Kupferstoffwechsels und einer Verminderung der Knochendichte führen. Es ist daher wichtig, die Dosierungsempfehlungen des Herstellers zu beachten und bei Unsicherheiten einen Tierarzt oder Ernährungsberater zu Rate zu ziehen.

Zusammenfassend ist Zink ein wichtiges Mineral für Pferde, das bei einer ausgewogenen Ernährung nicht vernachlässigt werden sollte. Allerdings sollte eine Überdosierung vermieden und darauf geachtet werden, dass das Verhältnis von Zink zu anderen Mineralien wie Kupfer und Eisen im Gleichgewicht bleibt.

Ähnliche Artikel & Informationen

1. Stallmatten für Pferde können dazu beitragen, Verletzungen und Hufprobleme durch Feuchtigkeit und unebene Böden zu vermeiden.

2. Eine passende Abschwitzdecke sollte nach dem Reiten verwendet werden, um das Schwitzen des Pferdes zu reduzieren und eine schnelle Abkühlung zu ermöglichen.

3. Um den Sattel sicher und einfach zu transportieren, ist ein Sattelwagen eine praktische Anschaffung für den Reitstall.

4. Vielseitigkeitssättel sind eine gute Wahl für Reiter, die Dressur, Springen und Gelände ausüben möchten.

5. Heunetze können dazu beitragen, Heuverschwendung zu reduzieren und die Fütterung von Pferden zu vereinfachen.

6. Winterreitstiefel für Damen sollten warm, bequem und stabil sein, um den Reiter in den kalten Monaten optimal zu unterstützen.

7. Roeckl-Winter-Reithandschuhe können helfen, Hände vor Kälte zu schützen und gleichzeitig eine gute Griffigkeit am Zügel zu gewährleisten.

8. Eine Überdosierung von Zink bei Pferden kann zu unerwünschte Nebenwirkungen führen. Es ist wichtig, die Dosierungsempfehlungen genau einzuhalten.

9. Sattelschränke sind eine praktische und sichere Möglichkeit, Sättel und Ausrüstung zu lagern und vor Diebstahl und Beschädigungen zu schützen.

Aus diesen weiterführenden Informationen kann der Leser sich zusätzlich über relevante Themen rund um das Thema Pferd und Reiten informieren.

Scroll to Top