WLAN-Dimmer

In unserer modernen Welt ist es mittlerweile gang und gäbe, dass viele Geräte und Haushaltsgegenstände per WLAN gesteuert werden können. So auch beim Thema Beleuchtung. WLAN-Dimmer ermöglichen es, das Licht im Raum mit nur einem Klick auf dem Smartphone oder Tablet zu dimmen oder auch einzuschalten. Doch welche WLAN-Dimmer sind besonders zu empfehlen? In unserem Produkttest Review Vergleich Bestenliste Testkriterien werden wir verschiedene Modelle genauer unter die Lupe nehmen und Ihnen die Vor- und Nachteile aufzeigen. So können Sie selbst entscheiden, welcher WLAN-Dimmer am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

WLAN-Dimmer Top Produkte

Bestseller Nr. 1
iolloi Universal WiFi/Wlan Dimmschalter, Smart LED Dimmer 230V, Dimmschalter 5-200W, Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Home & Tuya Smart Life, dimmer für led lampen (kein Neutralleiter erforderlich)
  • 【Einfach zu installieren & Helligkeitsspeicher】 Entspricht einer Hohlwanddose in EU-Standardgröße. Das mehrsprachige Handbuch führt Sie durch die Installation und Einrichtung des Netzwerks. Keine Notwendigkeit für neutrale Linie. Die Helligkeitsspeicherfunktion dieses intelligenten Dimmers speichert die vorherige Helligkeit, um Ihr Leben angenehmer zu gestalten.
  • 【Universeller WLAN / WLAN Dimmerschalter】 Der universelle WLAN dimmer von iolloi ist mit zu 90 % dimmbaren Glühbirnen kompatibel, manuelles Schalten mit Hinterkante und Vorderkante, um besser mit Glühbirnen kompatibel zu sein. Flimmerfreies, rauschfreies Dimmen. Dieser LED dimmer schalter bietet einen einheitlichen Dimmbereich von 0 bis 100 %, um Energiekosten zu senken und die Lebensdauer der Lampe zu verlängern.
  • 【APP & Sprachsteuerung】Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Assistant. Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Sprachbefehl zu geben, und das Licht wird automatisch DIM/ON/OFF. Stabiles WIFI Netzwerk, einfach mit Smart Life, Tuya Smart APP zu verbinden. Sie können die Lampen jederzeit und überall über die mobile APP steuern. Sie können auch einzigartige Gruppen erstellen und diese mit Ihrer Familie teilen.
  • 【Sicherheitsgarantie】 Alle Sicherheitsbedingungen werden erfüllt und es werden schwer entflammbare Materialien verwendet. Hervorragende Qualität mit Übertemperaturschutz, Übertemperaturschutz und Überlastschutz.
  • 【Kundendienst】 3 Jahre Garantie und 30 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Probleme mit Dimmschaltern haben oder anderweitige Unterstützung benötigen. iolloi ist immer für Sie da.
AngebotBestseller Nr. 2
Liaonfoy WIFI Wlan Dimmschalter Unterputz Smart berühren Lichtschalter Glas Touch Screen SchalterLED Dimmer Lichtschalter Weiß 2.4GHz Neutralleiter Wird Benötigt
  • WIFI Dimmer Schalter Funktion: LIAONFOY Smart Dimmer Schalter nehmen Max 500W, 2A,250V Strom an. Unterstützt normale Glühlampen, LED-Glühlampen mit Dimmfunktion, Leuchtstofflampen, Kompaktleuchtstofflampen und Strahler
  • Sprachsteuerung (unter der gleichen WIFI-Verbindung): Liaonfoy Dimmer Switch kompatibel mit Alexa und Google Assistant
  • Zeitplanung und Timing: Schalten Sie das Licht automatisch ein und aus, indem Sie die genaue Zeit auf Smart Life oder tuya APP einrichten
  • Produktstruktur: 4mm Stärke gehärtetes Glas, Anti-Rost Coating 1.2mm Stärke Stahlklammer, FR4 Materialplatte, Toshiba Marken Chips, 25mm Tiefe flammbeständig
  • Funktioniert nur mit 2.4GHZ WLAN. Dieses Produkt muss während der Verbindung dasselbe WLAN wie das Smartphone verwenden

Einführung in das Thema WLAN-Dimmer

WLAN-Dimmer sind eine neue Generation von Dimmern für den Einsatz in Wohn- und Arbeitsräumen. Sie ermöglichen eine bequeme Steuerung der Beleuchtung über das WLAN-Netzwerk. Dabei lassen sich die Lampen über eine Smartphone-App oder die Sprachsteuerung (z.B. Amazon Alexa) ein- und ausschalten sowie heller oder dunkler regulieren. Im Vergleich zu herkömmlichen Dimmern bieten WLAN-Dimmer eine größere Flexibilität und Komfort bei der Beleuchtungssteuerung. In diesem Produkttest werden verschiedene WLAN-Dimmer auf ihre Funktionen, Kompatibilität und Bedienfreundlichkeit getestet und bewertet.

Funktionsweise eines WLAN-Dimmers

WLAN-Dimmer
WLAN-Dimmer

Ein WLAN-Dimmer funktioniert ähnlich wie ein herkömmlicher Dimmer, indem er die Helligkeit einer Lampe reguliert. Der Unterschied besteht darin, dass ein WLAN-Dimmer per WLAN mit einem Smartphone oder einem Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Home verbunden ist. Durch die Verwendung einer App oder Sprachbefehle können Sie die Helligkeit und sogar die Farbe der angeschlossenen Lampen steuern. Einige WLAN-Dimmer bieten auch Zeitpläne und automatisierte Aktionen, um Ihre Beleuchtung zu optimieren.

Vorteile eines WLAN-Dimmers gegenüber herkömmlichen Dimmern

– WLAN-Dimmer lassen sich bequem per App oder Sprachsteuerung bedienen, ohne dass ein manueller Eingriff am Dimmer selbst nötig ist.

– Die Möglichkeit, mehrere WLAN-Dimmer in ein Smart-Home-System einzubinden, erlaubt eine individuelle Steuerung von Lichtstimmung und Helligkeit in verschiedenen Räumen.

– WLAN-Dimmer bieten oft eine höhere Kompatibilität mit verschiedenen Lampentypen und -technologien, wie LEDs oder Halogenlampen.

– Ein WLAN-Dimmer kann auch von unterwegs aus gesteuert werden, was praktisch ist, um beispielsweise eine sichere Rückkehr in ein beleuchtetes Haus zu gewährleisten.

– Durch die Möglichkeit, Zeitpläne oder Routinen zu erstellen, können WLAN-Dimmer einen zusätzlichen Komfort durch eine automatische Steuerung bieten.

WLAN-Dimmer – weitere Kaufempfehlungen

Einrichtung und Installation eines WLAN-Dimmers

Um einen WLAN-Dimmer einzurichten und zu installieren, müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

– Schritt 1: WLAN-Dimmer mit Strom verbinden – Schließen Sie den WLAN-Dimmer an eine Stromquelle an und stellen Sie sicher, dass er eingeschaltet ist.

– Schritt 2: WLAN-Verbindung herstellen – Verbinden Sie den WLAN-Dimmer mit Ihrem WLAN-Netzwerk. Hierfür müssen Sie je nach Gerät entweder eine mobile App oder eine Webanwendung nutzen.

– Schritt 3: Dimmung einstellen – Einige WLAN-Dimmer bieten die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen für die Dimmung festzulegen. Überprüfen Sie, ob Ihr Gerät diese Funktion unterstützt und passen Sie die Einstellungen gegebenenfalls an.

– Schritt 4: Installation abschließen – Nachdem Sie die Einstellungen vorgenommen haben, können Sie den WLAN-Dimmer in Betrieb nehmen und ihn wie gewünscht verwenden.

Es ist wichtig, die Anweisungen des Herstellers genau zu befolgen, um sicherzustellen, dass der WLAN-Dimmer reibungslos und ordnungsgemäß installiert wird.

Kompatible Geräte und Systeme für einen WLAN-Dimmer

Bei der Wahl eines WLAN-Dimmers sollte man auch darauf achten, welche Geräte und Systeme kompatibel sind. In der Regel funktionieren WLAN-Dimmer mit den meisten gängigen Smart-Home-Systemen wie Alexa, Google Home, Apple HomeKit und Samsung SmartThings. Einige Modelle können jedoch auch mit speziellen Systemen wie Philips Hue oder Osram Lightify kombiniert werden. Es empfiehlt sich, vor dem Kauf zu prüfen, ob der gewünschte WLAN-Dimmer mit dem eigenen System und den vorhandenen Leuchten kompatibel ist.

WLAN-Dimmer – die Besten im Test

Angebot
DIMMER 2 Wi-Fi WLAN Dimmer (SHELLY DIMMER 2)
DIMMER 2 Wi-Fi WLAN Dimmer (SHELLY DIMMER 2)
Angebot
Angebot
Shelly Dimmer 2 Wi-Fi WLAN Dimmer 2
(656678764) Allgemein Typ Dimmer LED-Lampenleistung (max.) 200 W

Bewertung von verschiedenen WLAN-Dimmern im Vergleich

Eine Bewertung von verschiedenen WLAN-Dimmern im Vergleich zeigt deutliche Unterschiede in der Qualität und Funktionalität der Geräte. Dabei sollten verschiedene Faktoren wie Bedienbarkeit, Konnektivität, Kompatibilität, Funktionen und Design berücksichtigt werden.

Einige der besten WLAN-Dimmer auf dem Markt sind:

  • Philips Hue Dimmschalter
  • Wi-Fi Smart Dimmer von Kasa Smart
  • SONOFF BasicR3 Wi-Fi Smart Switch
  • LOHAS Smart WLAN-Dimmer

Jeder dieser WLAN-Dimmer hat seine spezifischen Vor- und Nachteile, die je nach Anforderungen und Verwendungszwecken berücksichtigt werden sollten.

Beispielsweise ist der Philips Hue Dimmschalter sehr intuitiv und einfach zu bedienen und bietet eine breite Kompatibilität mit verschiedenen Lichtquellen und Systemen. Der Kasa Smart Wi-Fi Smart Dimmer ist robust, zuverlässig und bietet eine nahtlose Integration mit der Kasa Smart-App und Alexa oder Google Home.

Insgesamt ist die Wahl eines WLAN-Dimmers eine Frage der persönlichen Präferenzen und Anforderungen, aber einer gründlichen Vergleich von verschiedenen Optionen kann helfen, die beste Wahl zu treffen.

Empfehlungen und Tipps für den Kauf eines WLAN-Dimmers

  • Beachten Sie die maximale Wattzahl des WLAN-Dimmers, um sicherzustellen, dass er für Ihre Glühbirnen geeignet ist.
  • Stellen Sie sicher, dass der WLAN-Dimmer mit Ihrem Smartphone oder Tablet kompatibel ist.
  • Überprüfen Sie, ob der WLAN-Dimmer mit Ihrem Smart Home System kompatibel ist, falls Sie bereits eines verwenden.
  • Wählen Sie einen WLAN-Dimmer mit integrierter Sprachsteuerung, wenn Sie ein sprachgesteuertes Smart Home System besitzen oder planen, eins zu installieren.
  • Überprüfen Sie, ob der WLAN-Dimmer auch die Möglichkeit bietet, Szenen zu speichern und abzurufen.
  • Lesen Sie Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte zu verschiedenen WLAN-Dimmern, um deren Zuverlässigkeit und Leistung zu bewerten.
  • Bedenken Sie, dass WLAN-Dimmer möglicherweise anfälliger für Verbindungsprobleme und Hacking-Angriffe sein können als herkömmliche Dimmer.

Fazit und Zusammenfassung der Vor- und Nachteile eines WLAN-Dimmers.

Fazit und Zusammenfassung der Vor- und Nachteile eines WLAN-Dimmers:

Im Vergleich zu herkömmlichen Dimmern bietet ein WLAN-Dimmer eine Reihe von Vorteilen. Der größte Vorteil besteht darin, dass er über WLAN gesteuert werden kann, was die Verwendung von weiteren Fernbedienungen oder Schaltern überflüssig macht. Darüber hinaus kann er über eine App auf dem Smartphone programmiert werden.

Ebenfalls positiv ist, dass ein WLAN-Dimmer unabhängig von der Art der Lichtquelle ist. Er kann mit LED-, Halogen- oder Glühlampen verwendet werden.

Auf der anderen Seite gibt es auch einige Nachteile. Die Anschaffungskosten eines WLAN-Dimmers sind in der Regel höher als bei herkömmlichen Dimmern. Auch die Installation kann etwas aufwendiger sein, da sie oft mit einem Elektriker abgestimmt werden muss.

Insgesamt ist ein WLAN-Dimmer eine praktische und flexible Lösung, um die Beleuchtung im Haushalt zu steuern. Wenn man bereit ist, etwas mehr dafür auszugeben und sich auf die Installation einzulassen, kann es eine lohnende Investition sein.

Ähnliche Artikel & Informationen

Für die Einrichtung eines WLAN-Dimmers kann ein Router mit 5GHz-Frequenz genutzt werden, um eine möglichst stabile Verbindung zu gewährleisten. Auch die Verwendung eines WLAN-Sticks kann die Empfangsqualität verbessern.

Eine weitere Möglichkeit der Vernetzung ist die Nutzung eines Switches, wie beispielsweise dem D-Link-Switch, um mehrere Geräte miteinander zu verbinden. Das benötigte Netzwerk-Verlegekabel kann dabei ebenfalls erworben werden.

Für eine Vernetzung über größere Distanzen kann eine WLAN-Richtantenne eingesetzt werden, um das Signal in eine bestimmte Richtung zu verstärken.

Wer nach einer Möglichkeit sucht, Daten zentral zu speichern, kann auf ein WD-NAS (Netzwerkspeicher) zurückgreifen, dessen Daten über den Server abgerufen werden können. Passende Server-Mainboards für den Einsatz von mehreren Festplatten gibt es ebenfalls auf dem Markt.

Möchte man schnelles mobiles Internet nutzen, lohnt sich die Anschaffung eines LTE-Routers. Mit diesem kann man ein WLAN-Netzwerk nutzen und somit mehrere Geräte mobil vernetzen.

Letzte Aktualisierung am 19.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top