Schlagzeug

Das Schlagzeug ist ein bedeutendes Instrument in der Musikwelt und für viele Musiker und Bands unverzichtbar. Doch beim Kauf eines Schlagzeugs gibt es zahlreiche Modelle und Hersteller zur Auswahl, wodurch die Entscheidung oft schwerfällt. Um die Auswahl zu erleichtern, gibt es zahlreiche Produkttests, Reviews, Vergleiche und Bestenlisten, die sich mit verschiedenen Schlagzeugen beschäftigen. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige über Schlagzeuge, ihre Geschichte, Aufbau, Bedeutung in der Musik und die verschiedenen Techniken der Schlagzeuger. Wir stellen auch bekannte Marken und Modelle vor und geben Tipps für den Auswahl-Prozess und die Pflege des Instruments. Dabei werden wir uns auf Testkriterien konzentrieren, die für den Kauf eines Schlagzeugs von Bedeutung sind. Dieser Artikel richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene Schlagzeuger, die ihr Wissen erweitern und ihre Kaufentscheidung fundiert treffen möchten.

Schlagzeug Empfehlungen

Bestseller Nr. 1
Schlagzeug Set 9-teilig + Ständer, Becken, Hocker, schwarz
  • Farbe: Hochglanz Schwarz Foliert Bassdrum: 22" x 18" - 8 Spannböcke pro Seite - Fußmaschine mit Kette! Standtom: 16" x 16" - 6 Spannböcke pro Seite
  • Kleine Tom tom: 12" x 10" - 6 Spannböcke pro Seite + Memory Locks,Große Tom tom: 13" x 11" - 6 Spannböcke pro Seite + Memory Locks
  • Snaredrum: 14" x 6" - Metallkessel - 8 Spannböcke pro Seite - Ständer mit Memory Lock (Winkel) - Höhe von ca. 55 cm bis 65 cm einstellbar, Hi Hat: 14" - Höhe einstellbar von ca. 64 cm bis 92 cm - Pedal mit Kette!
  • Crash: 16" - mit gewinkeltem Ständer + Memory Locks, Ride: 20" - mit geradem Ständer + Memory Locks
  • Hochwertige stabile Hardware, doppelverstrebt, Hocker: Durchmesser Sitzfläche: 28 cm - 5 cm dickes Polster - Höhe in 5 Stufen einstellbar von ca. 40 cm bis 56 cm

Definition und Geschichte des Schlagzeugs

Das Schlagzeug ist ein Percussion-Instrument, das aus verschiedenen Trommeln, Becken und anderen Schlaginstrumenten besteht und von einem Schlagzeuger gespielt wird. Die Ursprünge des Schlagzeugs reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück, als Militärorchester begannen, Schlaginstrumente wie Trommeln und Becken in ihre Musik einzubeziehen. Im Laufe der Zeit wurden diese Instrumente immer komplexer und es entstanden neue Instrumente wie die Snare-Drum, Tom-Toms und die Bassdrum. Das Schlagzeug wurde zu einem wesentlichen Bestandteil der Musik und fand Verwendung in zahlreichen Musikgenres, von Jazz und Rock bis hin zu Pop und Metal.

Aufbau des Schlagzeugs

Schlagzeug
Schlagzeug
Das Schlagzeug besteht aus verschiedenen Komponenten, die je nach Musikstil und persönlichem Geschmack variieren können. Hier sind die grundlegenden Elemente des Schlagzeugs:

Bass Drum: Auch bekannt als Kick Drum, ist die größte Trommel des Schlagzeugs und wird mit dem Fußpedal gespielt.

– Snare Drum: Eine kleine Trommel, die zwischen den Beinen des Schlagzeugers oder auf einem Ständer positioniert wird. Sie wird in der Regel mit Sticks oder Besen gespielt und erzeugt einen scharfen, knackigen Klang.

– Tom-Toms: Meist drei bis vier Trommeln unterschiedlicher Größe, die auf Ständern angebracht sind und einen tieferen Klang als die Snare Drum erzeugen.

– Hi-Hat: Ein Paar Becken, die auf einem Ständer montiert sind und mit einem Fußpedal betätigt werden. Sie erzeugen einen schneidenden, perkussiven Klang und können in verschiedenen Stufen geöffnet oder geschlossen werden.

– Becken: Verschiedene Arten von Becken werden verwendet, um einen breiten Klangbereich zu erzeugen. Zu den häufigsten Arten gehören Crash-Becken, Ride-Becken und Hi-Hat-Becken.

– Ständer: Jedes Element des Schlagzeugs wird auf einem eigenen Ständer montiert, der je nach Bedarf verstellt werden kann, um den Schlagzeuger in der optimalen Spielposition zu halten.

Bedeutung des Schlagzeugs in der Musik

Das Schlagzeug ist ein fundamentales Instrument in nahezu allen Genres der Musik. Es bildet den Rhythmus und die Dynamik in der Musik, gibt ihr Struktur und unterstützt die Melodie und Harmonie. Im Jazz und Rock’n’Roll hat das Schlagzeug eine besonders wichtige Rolle übernommen und wurde zum Symbol der Rebellion und des Aufbegehrens der Jugend. Durch die Technologieentwicklung wurde auch das Schlagzeug immer weiterentwickelt und verändert, um den Ansprüchen der modernen Musikproduktion gerecht zu werden.

Schlagzeug – weitere Empfehlungen

Bestseller Nr. 8
Schlagzeug lernen: Drum-Set Basic-Course
Schlagzeug lernen: Drum-Set Basic-Course
Zimmermann, Thomas (Autor)
13,99 EUR
Bestseller Nr. 9
Coole Jungs Spielen Schlagzeug Retro Schlagzeuger Kinder T-Shirt
Coole Jungs Spielen Schlagzeug Retro Schlagzeuger Kinder T-Shirt
Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum.
17,99 EUR Amazon Prime

Schlagzeuger und ihre Techniken

Das Schlagzeugspiel erfordert eine breite Palette an Fähigkeiten und Techniken. Schlagzeuger verwenden verschiedene Schlagtechniken und Spielstile, um unterschiedliche Klänge und Rhythmen zu erzeugen. Einige der wichtigsten Techniken umfassen das Spiel auf der Snare Drum, Bass Drum, Hi-Hat, Toms, Becken und anderen Schlaginstrumenten.

Das Spiel auf der Snare Drum beinhaltet das Spielen von Rudiments (Grundschlägen) wie Single Strokes, Double Strokes, Paradiddles und Flams. Das Spielen auf der Bass Drum erfordert das Fußpedal und das Erzeugen von verschiedenen Beats und Rhythmen. Die Hi-Hat bietet eine Vielzahl von Klängen, je nachdem, wie stark das Pedal betätigt wird. Die Tom-Toms und Becken werden oft verwendet, um den Gesamttakt eines Songs zu betonen oder um spezielle Sounds hervorzubringen.

Schlagzeuger können auch verschiedene Spielstile verwenden, wie zum Beispiel den Jazz-Stil, Rock-Stil, Funk-Stil, Latin-Stil und viele andere. Jeder Stil erfordert unterschiedliche Techniken und Fähigkeiten.

Weitere Techniken, die Schlagzeuger beherrschen sollten, sind das Spielen in unterschiedlichen Tempi, das Mitwirken in einer Band und das Zusammenspiel mit anderen Musikern. Ein guter Schlagzeuger muss in der Lage sein, Rhythmus und Timing zu halten, während er seinen eigenen Stil einbringt und mit anderen Musikern interagiert.

Bekannte Schlagzeug-Marken und -Modelle

Bekannte Schlagzeug-Marken und -Modelle:
Es gibt viele bekannte Hersteller von Schlagzeugen auf dem Markt. Hier sind einige der bekanntesten Marken und ihre beliebtesten Modelle:

Pearl: Eine der bekanntesten und am häufigsten verwendeten Schlagzeugmarken. Beliebte Modelle von Pearl sind die Export-Serie und die Masters-Serie.
Tama: Tama ist eine weitere bekannte Marke, die für ihre hochwertigen Drums und Hardware bekannt ist. Beliebte Modelle sind hier die Starclassic-Serie und die Superstar-Serie.
Yamaha: Yamaha produziert nicht nur Musikinstrumente, sondern auch andere elektronische Geräte. Sie bieten jedoch auch Schlagzeuge an, darunter die Yamaha Recording Custom und die Yamaha Live Custom.
Ludwig: Eine ikonische Schlagzeugmarke, die für ihre vintage Drums bekannt ist. Beliebte Modelle von Ludwig sind die Classic Maple-Serie und die Keystone-Serie.
DW: DW steht für Drum Workshop und ist bekannt für ihre hochwertige Handwerkskunst. Beliebte Modelle von DW sind die Collector’s Series und die Performance Series.
Gretsch: Gretsch ist eine Marke, die seit den 1920er Jahren Schlagzeuge herstellt. Beliebte Modelle von Gretsch sind die USA Custom-Serie und die Catalina-Serie.

Schlagzeug Test – Auswahl

Angebot
Roland TD-1K E-Drum Schlagzeug Set, Schlagzeug
Das TD-1K ist das kompakteste E-Drum-Set der Roland V-Drums Serie und ist das perfekte Drumset für zu Hause. Das TD-1K vereint erstklassigen Sound wie man ihn von Roland E-Drums kennt mit einem natürlichen Spielgefühl in einem kompakten Drumset. Mit seinen 15 Drum Kits werden alle möglichen Musikstile von Rock, Blues über Jazz bis hin zu Electronic Dance Music bedient. Alle Drum-Kits reagieren wie ihre akustischen Vorbilder, womit das TD-1K eine große Bandbreite an Sound-Variationen in nur einem Kit zur Verfügung stellt. Die integrierten Übungs- und Trainingsfunktionen sind für das Üben zu Hause ebenso sinnvoll wie als Ergänzung zum Schlagzeug-Unterricht mit einem Lehrer. Die Playback Songs und Coach-Modus Übungsprogramme motivieren und tragen zur Verbesserung von Timing und Spieltechnik bei. Das TD-1K bietet ein natürliches Spielgefühl was unter anderem an der großen Dynamikbandbreite der Drumsounds liegt. So lernen Anfänger gleich zu Beginn wie wichtig Spieldynamik für den eigenen Drumsound ist. Die Becken des E-Drum Schlagzeugs bieten einen Sound für die Kuppe und einen für den Rand des Beckens, wie bei echten Schlagzeug-Becken. Ebenso bieten sie die Möglichkeit den Sound durch Greifen und Festhalten des Cymbal-Pads zu stoppen. Die Hi-Hat reagiert auf alle Nuancen des Fußpedals und ermöglicht eine feine Anpassung des Hi-Hat Sounds. Das Bassdrum-Pedal arbeitet sehr leise, wodurch sich das Set zu Hause gut spielen lässt ohne die Nachbarn zu stören. Das TD-1K kann durch den Output mit 3,5mm Klinkenbuchse mit einer Stereoanlage/Box oder einem Kopfhörer gespielt werden. Über den Mix-IN Eingang kann eine externe Audioquelle wie beispielsweise ein MP3-Player angeschlossen werden. Details: Kompaktes E-Drum Schlagzeug Set Ideal für zu Hause -geräuscharm und platzsparend Hochqualitativer V-Drums Sound Einfache Bedienung 15 Drum-Kits für verschiedenste Musikstile 15 Play-Along Songs zum Mitspielen 10 Coaching Funktionen Unterstützt die Entwicklung von Tempo, Spieltechnik und Ausdauer Integriertes Metronom USB Anschluss zur Nutzung der Roland Jam-Software mit Übungen Aufstellmaß: ca 1000 x 1200 x 1250mm Gewicht: 11,4kg Lieferumfang: Drum-Modul 1x Snare-Pad 3x Tom-Pad 1x Crash-Pad 1x Ride-Pad 1x Hi-Hat Pad 1x Kick-Pedal 1x Hi-Hat Pedal Kabelbaum Netzteil.
Angebot
NUX DM-210 E-Dum Schlagzeug mit Zubehör-Set, Schlagzeug
Digitales Schlagzeug-Set: Authentisches Spielgefühl Ideal für Einsteiger Remo Mesh Heads Drum-Kits mit verschiedenen Styles Dual-Triggering-Technologie Integriertes Metronom Coach-Funktion Record-Funktion Integrierte Songs Bluetooth Robustes Racksystem Inklusive Hardware Geräuschloses Üben und Performen mit dem Spielgefühl eines Akustik-Sets - das bietet das elektronische Drumset DM-210. Das E-Drum besteht aus einer 8 Zoll Snare, drei 8 Zoll Toms, einer Bassdrum, einer 10 Zoll Hihat, einem 10 Zoll Crash-Becken, einem 10 Zoll Ride-Becken und dem DM-210 Soundmodul . Ein Kickpedal, Hi-Hat Control Pedal, sowie ein robusts Rack sind ebenfalls enthalten. Die Kessel sind mit Remo Mesh Fellen bezogen, deren Spannung individuell eingestellt werden kann. Die Snare ist mit der Dual-Triggering-Technologie ausgestattet, das präzises Triggering ermöglicht und das Spielgefühl eines akustischen Schlagzeugs vermittelt. Das E-Drum Set benötigt nur 1,5 Qaudratmeter und ist damit sehr platzsparend . Egal ob im Zimmer zum Üben oder für Auftritte im Wohnzimmer und Garten - das DM-210 findet überall genügend Platz. Durch das geringe Gewicht lässt sich das E-Drum auch problemlos bewegen. Das neue DM-210 Soundmodul ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet. So stehen Drum-Kits mit unterschiedlichen Styles wie Rock, Funk, Pop, Blues oder Jazz zur Verfügung. Die Coach-Funktion mit unterschiedlichen Übungsmethoden hilft beim Trainieren der eigenen Schlagzeugfähigkeiten. Das DM-210 kommt mit einer großen Auswahl an integrierten Demo-Songs , zu denen gejammt werden kann. Über den Aux-Anschluss oder über Bluetooth kann zudem externe Musik gestreamt und dazu gespielt werden. Mit der Record-Funktion können die eigenen Aufnahmen auch aufgenommen und hinterher abgehört werden. Die Stromversorgung erfolgt über ein 9V Netzteil. Anschlüsse + Technische Details: Kopfhörer-Aschluss Trigger-Anschluss (Becken) Aux-In USB-B Anschluss Klinkenausgang 6,35mm (L,R) + keepdrum Zubehör-Set Das Zubehör-Set besteht aus einem vinylbezogenen Drumhocker mit Rundsitz undeiner Höhe von 43-54cm, einem Stereo-Kopfhörer zum Anschluss ans Drum-Modul und einem Paar Drumsticks mit Holz-Kopf. Lieferumfang: 1x Snare 8 Zoll 3x Tom 8 Zoll 1x Kickdrum 1x Hihat 10 Zoll 1x Crash-Becken 10 Zoll 1x Ride-Becken 10 Zoll 1x Hi-Hat Control Pedal 1x Kickpedal 1x DM-210 Modul keepdrum Drumhocker keepdrum Kopfhörer keepdrum Drumsticks.
Angebot
NUX DM-8 E-Dum Schlagzeug mit Zubehör-Set, Schlagzeug
9-teiliges digitales Schlagzeug-Set: Authentisches akustisches Spielgefühl Ideal für Fortgeschrittene und Profis Remo Mesh Heads 30 Drum-Kits mit verschiedenen Styles Integriertes Metronom Coach-Funktion Effekte Record-Funktion Integrierte Songs Bluetooth USB-Audio-Interface WAV-Import Gruppenfader Robustes Racksystem Inklusive Hardware Das Nux DM-8 ist ein 9-teiliges elektronisches Drumset mit zahlreichen Features und hochwertigen Sounds. Das E-Drum ist mit neuen innovativen Technologien ausgestattet, die für ein authentisches akustisches Spielgefühl und ein realistisches, ausdrucksstarkes Spiel sorgen. Das Drum-Set besteht aus einer 12 Zoll Snare, drei 10 Zoll Toms, einer 10 Zoll Bassdrum, einer 12 Zoll Hihat, zwei 12 Zoll Crash-Becken, einem 14 Zoll Ride-Becken und dem leistungsstarken DM-8 Soundmodul . Ein Snareständer, Hihat-Ständer, Kickpedal sowie ein robusts Rack sind ebenfalls enthalten. Die Kessel sind mit Remo Mesh Fellen bezogen, deren Spannung individuell eingestellt werden kann. Die Hihat wird auf einem separaten Hihat-Ständer montiert, was für ein realistischeres Spielgefühl sorgt als nur ein festes Pad. Bewegungssensoren sorgen für ein detailliertes Spiel und ermöglichen unterschiedliche Spielstile wie Open/Closed oder Half Open Hats. Die 12 Zoll Snare ähnelt durch ihr Rand- und Kesseldesign an eine akustische Snare. Mit der Dreifachzonen-Trigger-Technologie können auch Rim-Schläge oder Cross-Sticks gespielt werden, ideal für unterschiedliche Spielstile wie Rock, Funk oder Latin. Das Kickpedal hat eine doppelte Kettenstrebe , die für eine stabilere Schwingung des Beaters sorgt und eine dicke stabile Sohlenplatte für einen festen Stand. Das DM-8 Soundmodul ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet. Mit den Gruppenfadern werden jedem einzelnen Pad Audiopegel zugewiesen. So können individuelle Drum-Mixe erstellt werden. Zudem stehen 30 Drum-Kits mit unterschiedlichen Styles zur Verfügung sowie ein integriertes Metronom und eine Coach-Funktion. Das DM-8 Soundmodul fungiert auch als USB Audio-Interface . So können bis zu 14 separate Audio-Spuren in einer DAW aufgenommen werden. Über den USB-Anschluss können eigene WAV-Samples importiert und den Pads zugewiesen werden. Zudem stehen zahrreiche Effekte wie Overdrive, Reverb oder Kompression zur Verfügung die auf jedem einzelnen Pad angewendet werden können. Das DM-8 kommt mit einer großen Auswahl an integrierten Songs , zu denen gejammt werden kann. Die eigenen Aufnahmen können mit der Record-Funktion aufgenommen und per USB-Stick abgespeichert werden, ebenso können Backing Tracks importiert werden zu denen dann gespielt wird. Die Stromversorgung erfolgt über ein 9V Netzteil. Anschlüsse + Technische Details: Kopfhörer-Aschluss 2x Trigger-Anschluss Midi-Ausgang Aux-In USB-A Anschluss USB-B Anschluss Klinkenausgang 6,35mm (L,R) + keepdrum Zubehör-Set Das Zubehör-Set besteht aus einem vinylbezogenen Drumhocker mit Rundsitz undeiner Höhe von 43-54cm, einem Stereo-Kopfhörer zum Anschluss ans Drum-Modul und einem Paar Drumsticks mit Holz-Kopf. Lieferumfang: 1x Snare 12 Zoll 3x Tom 10 Zoll 1x Kickdrum 10 Zoll 1x Hihat 12 Zoll 2x Crash-Becken 12 Zoll 1x Ride-Becken 14 Zoll 1x Snare Ständer 1x Hihat Ständer 1x Kickpedal 1x DM-8 Soundmodul keepdrum Drumhocker keepdrum Kopfhörer keepdrum Drumsticks.

Auswahl-Prozess beim Kauf eines Schlagzeugs

Beim Kauf eines Schlagzeugs gibt es verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Zunächst sollte man sich überlegen, welche Art von Musik man spielen möchte und welches Genre das Schlagzeug unterstützen soll. Je nachdem, ob man Jazz, Rock, Metal oder andere Musikstile spielt, variiert das Schlagzeug in der Größe und dem Klangcharakter.

Auch die Erfahrung und das Können des Schlagzeugers spielen eine Rolle bei der Wahl des passenden Schlagzeugs. Anfänger sollten meist mit einem preisgünstigeren Set beginnen, während Fortgeschrittene und Profis oft auf höherwertige Modelle zurückgreifen.

Weitere Faktoren, die man beim Kauf eines Schlagzeugs berücksichtigen sollte, sind die Qualität der Verarbeitung, die Materialien der Trommeln und Becken, die Anzahl der mitgelieferten Hardware-Teile und die Transportmöglichkeiten des Schlagzeugs.

Um das passende Schlagzeug zu finden, empfiehlt es sich, verschiedene Modelle anzuspielen und zu vergleichen, sowie Bewertungen und Erfahrungsberichte von anderen Schlagzeugern und Experten zu lesen.

Pflege und Wartung des Schlagzeugs

Um eine längere Lebensdauer und eine bessere Klangqualität des Schlagzeugs zu gewährleisten, ist es wichtig, es regelmäßig zu pflegen und zu warten. Hier sind einige wichtige Tipps:

  • Reinigen Sie das Schlagzeug regelmäßig mit einem weichen Tuch und vermeiden Sie aggressive Reinigungsmittel.
  • Überprüfen Sie die Spannung der Schrauben und Muttern regelmäßig und ziehen Sie sie gegebenenfalls nach.
  • Stellen Sie sicher, dass die Felle in gutem Zustand sind und tauschen Sie sie bei Bedarf aus.
  • Vermeiden Sie extreme Temperaturen und Feuchtigkeit, da sie das Material des Schlagzeugs beschädigen können.
  • Lagern Sie das Schlagzeug in einer geeigneten Tasche oder Hülle, wenn es nicht benutzt wird.
  • Bringen Sie eventuelle Beschädigungen schnellstmöglich zu einem professionellen Schlagzeug-Reparaturdienst.

Tipps für Anfänger im Schlagzeugspielen

Tipps für Anfänger im Schlagzeugspielen:

  • Fangen Sie langsam an und das Üben sollte schrittweise erfolgen, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Üben Sie regelmäßig, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern und Ihre Technik zu perfektionieren.
  • Versuchen Sie, verschiedene Musikgenres zu spielen, um Ihr Repertoire zu erweitern.
  • Achten Sie auf Ihre Körperhaltung, um eine korrekte Technik zu entwickeln und Haltungsschäden vorzubeugen.
  • Versuchen Sie, mit anderen Musikern zu spielen, um Ihr Timing und Ihre Beziehung zur Musik zu verbessern.
  • Verwenden Sie Gehörschutz, um Ihre Ohren vor Schäden durch laute Spielweise zu schützen.
  • Seien Sie geduldig und haben Sie Spaß beim Lernen – es dauert Zeit, ein guter Schlagzeuger zu werden.

Ähnliche Artikel & Informationen

1. Schamanentrommel: Die Schamanentrommel ist ein bekanntes Instrument in der traditionellen Musik vieler Kulturen. Im Gegensatz zum Schlagzeug wird die Schamanentrommel meist mit der Hand gespielt und hat eine besondere spirituelle Bedeutung.

2. Cajon-Bausatz: Wer gerne selbst Hand anlegt, kann sich ein Cajon-Bausatz kaufen und sein eigenes Percussion-Instrument basteln. Das benötigte Material und eine Anleitung zum Bau sind bereits enthalten. Das Cajon ist besonders in der Flamenco-Musik sehr beliebt.

3. Crash-Becken: Das Crash-Becken ist ein wichtiges Element im Schlagzeug und wird oft für Akzentuierungen und Dynamikwechsel eingesetzt. Es gibt verschiedene Größen und Materialien, um den gewünschten Klang zu erzeugen.

4. Djembe: Die Djembe ist eine afrikanische Trommel, die oft im Zusammenhang mit Trommelkreisen und afrikanischer Musik verwendet wird. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Materialien, um unterschiedliche Klangfarben zu erzeugen.

5. Drum Head: Das Drum Head ist eine wichtige Komponente des Schlagzeugs, das den Klang der Trommel beeinflusst. Es gibt verschiedene Typen von Drum Heads, die sich in Material und Stärke unterscheiden und für unterschiedliche Musikstile geeignet sind.

6. Tama-Schlagzeug: Tama ist eine bekannte Marke für Schlagzeuge und bietet eine große Auswahl an Modellen in verschiedenen Preisklassen. Die Qualität und das Design der Tama-Schlagzeuge sind bei Musikern weltweit sehr geschätzt.

7. Doppelfußmaschine: Die Doppelfußmaschine ist eine Erweiterung des Schlagzeugs, die es dem Schlagzeuger ermöglicht, mit beiden Füßen unabhängig voneinander auf das Bassdrum-Pedal zu treten. Dadurch können spezielle Techniken und schnelle Rhythmen gespielt werden.

8. Alesis-E-Drums: E-Drums sind elektronische Schlagzeuge, die über Kopfhörer oder Lautsprecher gespielt werden können. Alesis ist eine bekannte Marke für E-Drums und bietet qualitativ hochwertige Modelle für jeden Bedarf. E-Drums sind besonders für das Üben zu Hause geeignet, da sie leise und platzsparend sind.

Scroll to Top