Lupinenmehl

Lupinenmehl ist eine beliebte Alternative zu herkömmlichem Weizenmehl und wird von vielen Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie als Ersatz verwendet. Doch wie gut ist Lupinenmehl wirklich? In diesem Produkttest werden verschiedene Lupinenmehle miteinander verglichen, getestet und nach verschiedenen Kriterien bewertet. Dabei werden nicht nur der Geschmack und die Konsistenz, sondern auch gesundheitliche Faktoren und die Verarbeitung des Mehls berücksichtigt. Am Ende wird eine Bestenliste erstellt, die die Vor- und Nachteile der verschiedenen getesteten Lupinenmehle aufzeigt.

Lupinenmehl Empfehlungen

Bestseller Nr. 1
süssundclever.de® Bio Süßlupinenmehl | 1,0 kg | Lupinenmehl | geröstet | plastikfrei und ökologisch-nachhaltig abgepackt…
  • BIO HAFERFLOCKEN KLEINBLATT: hochwertiges Naturprodukt | ohne Zusatzstoffe | reiner Genuss | Premium Qualität
  • BIO ZERTIFIZIERT: das Produkt ist nach EU-Richtlinie biozertifiziert nach DE-ÖKO-003
  • BIO VERPACKUNG: das Produkt wird in einer plastikfreien und kompostierbaren Spezialverpackung geliefert. Unsere Verpackungen sind zertifiziert biologisch abbaubar und können problemlos in der Biotonne entsorgt werden.
  • VERFÜGBARE FÜLLMENGE: in unserem Amazonshop findest du ein breites Sortiment und kannst dadurch Versandkosten sparen.
  • HERKUNFT: Österreich
Bestseller Nr. 2
Lupinenmehl BIO 1000g | idealer Eiweißlieferant mit vielen Ballaststoffen | enthält kein Gluten | leicht nussiger Geschmack und eine ideale Konsistenz | perfekt zum Kochen und Backen | vom Achterhof
  • LUPINENMEHL Du hast genug von den typischen Weizenmehlersatzprodukten und willst endlich wieder frischen Wind in deine Küche und Ernährungsweise bringen? Dann ist unser Vom Achterhof Lupinenmehl genau das richtige für dich!
  • EIWEISSLIEFERANT Da Lupinen zu den Hülsenfrüchten gehören, sind sie gute Eiweißlieferanten und enthalten viele Ballaststoffe. Lupinen enthalten kein Gluten und sind somit gut für Menschen geeignet, die an Glutenunverträglichkeit leiden.
  • SUPERFOOD Lupinenmehl ist besonders gut geeignet für Sportler, Veganer und gesundheitsbewusste Menschen. Gerade auch für Menschen, die vermehrt auf ihren Eiweißbedarf achten wollen oder eine Glutenunverträglichkeit haben.
  • NUSSIGER GESCHMACK Das Lupinenmehl schmeckt relativ neutral bis leicht nussig und ist somit optimal geeignet für herzhafte Speisen. Lupinenmehl harmonisiert besonders gut in der Kombination mit orientalischen oder mediterranen Gewürzen.
  • ÖKO Kontrollstelle: DE-ÖKO-001. Herkunft: Aus EU-Landwirtschaft

Was ist Lupinenmehl?

Lupinenmehl wird aus den Samen der Lupinenpflanze gewonnen. Diese gehören zur Familie der Hülsenfrüchte und haben eine ähnliche Konsistenz wie Sojabohnen. Das Mehl wird durch das Mahlen der Samen hergestellt und kann als glutenfreie Alternative zu Weizenmehl verwendet werden. Es ist auch reich an Protein und Ballaststoffen.

Anwendungsbereiche von Lupinenmehl in der Küche

Lupinenmehl
Lupinenmehl

Lupinenmehl ist in der Küche vielseitig einsetzbar und eignet sich als Zutat für zahlreiche Gerichte und Backwaren. Besonders beliebt ist es als glutenfreie Alternative zu herkömmlichem Weizenmehl oder anderen glutenhaltigen Mehlsorten. Lupinenmehl kann in der Regel in den gleichen Mengen wie Weizenmehl verwendet werden und verleiht den Gerichten einen milden, leicht nussigen Geschmack sowie eine angenehm gelbliche Farbe.

In der Bäckerei eignet sich Lupinenmehl gut für die Herstellung von Brot, Brötchen, Kuchen und Gebäck. Auch für die Zubereitung von Pfannkuchen und Waffeln kann es verwendet werden. In der Küche lässt sich Lupinenmehl auch gut als Bindemittel für Suppen, Saucen und Aufläufe einsetzen.

Lupinenmehl kann auch zum Panieren von Fleisch- oder Gemüsegerichten verwendet werden. Dabei sorgt es für eine knusprige, goldbraune Kruste.

Nährstoffgehalt und gesundheitliche Vorteile von Lupinenmehl

Nährstoffgehalt und gesundheitliche Vorteile von Lupinenmehl

Lupinenmehl ist nicht nur glutenfrei, sondern auch reich an Nährstoffen wie Eiweiß, Ballaststoffen, Eisen, Magnesium und Kalium. Es enthält auch keine Cholesterine und nur wenig gesättigte Fettsäuren, was es zu einer gesunden Wahl für Menschen macht, die eine ausgewogene Ernährung anstreben.

Zusätzlich kann Lupinenmehl aufgrund seines hohen Eiweißgehalts zu einem wohltuenden Beitrag für die Muskeln und das Immunsystem beitragen. Es ist zudem bekannt, dass es positive Wirkungen auf die Verdauung hat, indem es bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels hilft.

Da es sich hierbei um eine wirklich vielseitige Mehlsorte handelt, bietet Lupinenmehl auch eine tolle Möglichkeit für Vegetarier und Veganer, um ihren Bedarf an Eiweiß und Nährstoffen zu decken.

Lupinenmehl – die übrigen Anbieter

Bestseller Nr. 3
Mynatura Bio Süßlupinenmehl 1000g I Süßlupine I Mehl I Pflanzlich I Schonend gemahlen I Kochen I Backen I Smoothie (1 x 1000g)
Mynatura Bio Süßlupinenmehl 1000g I Süßlupine I Mehl I Pflanzlich I Schonend gemahlen I Kochen I Backen I Smoothie (1 x 1000g)
>> Natürliches und pflanzliches Eiweiß kombiniert mit wenigen Kohlehydraten; >> Hervorragend für verschiedene Teig- und Backwaren, sowie in Smoothies oder Müsli
15,95 EUR
Bestseller Nr. 5
Kamelur Bio Lupinenmehl (500g) Mehl aus getoasteten Bio Lupinen ohne jegliche Zusätze
Kamelur Bio Lupinenmehl (500g) Mehl aus getoasteten Bio Lupinen ohne jegliche Zusätze
Herkunft: Unsere Lupinen werden unter ökologischen Vorschriften in Tschechien hergestellt
9,90 EUR
AngebotBestseller Nr. 7
Rapunzel Lupinenmehl, 250 g
Rapunzel Lupinenmehl, 250 g
100% bio; Wir machen Bio aus Liebe; EU Bio-Logo
6,93 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 8
-Carb Lupinen Mehl 500 g
-Carb Lupinen Mehl 500 g
Lupinenmehl; low carb Mehle; Reich an Eiweiß und Ballaststoffen
5,90 EUR

Unterschiede zwischen Lupinenmehl und anderen glutenfreien Mehlsorten

Unterschiede zwischen Lupinenmehl und anderen glutenfreien Mehlsorten:

Im Vergleich zu anderen glutenfreien Mehlsorten wie beispielsweise Reis- oder Maisflocken, besitzt Lupinenmehl einen höheren Eiweißgehalt und eine höhere Ballaststoffdichte. Zudem enthält es wichtige Aminosäuren und Mineralien wie Calcium, Eisen und Magnesium.

Ein weiterer Unterschied liegt in der Verarbeitung. Lupinenmehl hat aufgrund seines hohen Fettgehalts eine kürzere Haltbarkeit und sollte daher kühl und trocken lagern. Beim Backen muss aufgrund des hohen Proteinanteils auch mehr Flüssigkeit hinzugefügt werden, um ein trockenes Ergebnis zu vermeiden.

Kauf, Lagerung und Verarbeitung von Lupinenmehl

Kauf, Lagerung und Verarbeitung von Lupinenmehl:

Beim Kauf von Lupinenmehl sollte auf die Qualität geachtet werden. Es ist empfehlenswert, auf Bio-Qualität und eine schonende Verarbeitung zu achten.

Lupinenmehl kann bei richtiger Lagerung lange haltbar sein. Es sollte trocken und kühl gelagert werden, idealerweise im Kühlschrank oder Gefrierfach.

Bei der Verarbeitung von Lupinenmehl sollte beachtet werden, dass es eine hohe Wasserbindungskapazität hat. Es wird daher empfohlen, das Mehl mit anderen Mehlsorten zu mischen und beim Backen etwas mehr Flüssigkeit zu verwenden.

Beim Verzehr von Lupinenmehl können allergische Reaktionen auftreten, daher sollten Menschen mit Lupinenerkrankungen darauf achten, Lupinenmehl zu vermeiden.

Lupinenmehl – Topseller in kleinen Shops

Angebot
Rapunzel Lupinenmehl bio
Lupinenmehl ist ein heimischer Eiweißlieferant. Es enthält wertvolles pflanzliches Eiweiß und reichlich Ballaststoffe. Lupinenmehl ist reich an Vitamin E (16 3 mg / 100 g entspricht 136% der Referenzmenge) und Magnesium (220 mg / 100 g entspricht 59% der Referenzmenge). Vitamin E trägt dazu bei die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Magnesium trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Empfehlenswert ist eine Portion von 26 g. Eine abwechslungsreiche ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig.
Angebot
Rapunzel Lupinenmehl bio (250 g)
Lupinenmehl / Frankreich / Bio-Siegel
Angebot
Arche Bio VegEgg Ei-Ersatz auf Lupinenmehl-Basis (175g)
Lupinenmehl / Deutschland / Bio-Siegel

Rezepte mit Lupinenmehl als Zutat

Rezepte mit Lupinenmehl als Zutat

Lupinenmehl kann als Zutat in vielen verschiedenen Rezepten verwendet werden, sowohl für süße als auch für herzhafte Gerichte. Hier sind einige Beispiele:

  • Lupinenbrötchen oder -brot: Lupinenmehl kann als glutenfreie Alternative zu herkömmlichem Weizenmehl in Backrezepten für Brötchen oder Brot verwendet werden.
  • Pfannkuchen oder Waffeln: Auch für süße Rezepte eignet sich Lupinenmehl sehr gut. Es kann zum Beispiel in Pfannkuchenteig oder Waffelteig gemischt werden.
  • Proteinriegel oder -shakes: Da Lupinenmehl sehr proteinreich ist, kann es auch in proteinreichen Snacks wie Proteinriegeln oder -shakes verwendet werden.
  • Herzhafte Gerichte: Lupinenmehl kann als Bindemittel für vegane Fleischalternativen oder als glutenfreies Mehl in herzhaften Gerichten wie Aufläufen oder Suppen eingesetzt werden.

Es gibt also viele Möglichkeiten, Lupinenmehl in der Küche zu verwenden und von seinen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren.

Besondere Hinweise für Menschen mit Lupinenerkrankungen

Besondere Hinweise für Menschen mit Lupinenerkrankungen: Personen, die unter einer Lupinenallergie oder Lupinenintoleranz leiden, sollten Lupinenmehl unbedingt meiden. Es kann zu allergischen Reaktionen kommen, die sich in roten Flecken, Juckreiz oder Atemnot äußern können. Ebenfalls sollten Menschen mit einer Kreuzallergie auf Hülsenfrüchte vorsichtig sein, da Lupinen zu dieser Gruppe gehören. Wer unsicher ist, ob er von einer eventuellen Unverträglichkeit betroffen ist, sollte vor dem Verzehr von Lupinenmehl seinen Arzt um Rat fragen.

Fazit: So gut ist Lupinenmehl im Vergleich zu anderen Mehlsorten

Fazit: Lupinenmehl gehört zu den glutenfreien Mehlsorten, die sich durch ihren hohen Nährstoffgehalt und ihre gesundheitlichen Vorteile auszeichnen. Im Vergleich zu anderen glutenfreien Mehlen, wie Reis-, Mais- oder Kartoffelmehl, weist Lupinenmehl eine höhere Protein- und Ballaststoff-Konzentration auf. Es eignet sich gut als Zutat für Brot, Kuchen, Pfannkuchen, Nudeln und vieles mehr. Menschen mit Lupinenerkrankungen sollten allerdings vorsichtig sein und auf den Verzehr von Lupinenmehl verzichten. Insgesamt ist Lupinenmehl eine interessante und gesunde Alternative zu herkömmlichen Mehlsorten und verdient definitiv eine Empfehlung.

Ähnliche Artikel & Informationen

Maniokmehl: Als glutenfreies Mehl eignet sich Maniokmehl perfekt für Menschen mit Zöliakie und Glutenunverträglichkeiten. Es ist reich an Kohlenhydraten und Ballaststoffen und wird in vielen Küchen weltweit verwendet.
Kokosmehl: Kokosmehl ist ein alternatives Mehl, das auch glutenfrei ist und reich an Ballaststoffen und Eiweiß ist. Es hat einen leicht süßlichen Geschmack und eignet sich gut für süße Backwaren.
Pfeilwurzelmehl: Pfeilwurzelmehl ist ebenfalls eine glutenfreie Mehl-Alternative, die reich an Ballaststoffen und Kohlenhydraten ist. Es hat eine neutrale Geschmackskomponente und kann für verschiedene Backwaren und Saucen verwendet werden.
Dinkelmehl 630: Im Gegensatz zu den anderen genannten Mehlsorten enthält Dinkelmehl Gluten. Dinkelmehl 630 ist jedoch etwas heller und feiner als Vollkorn-Dinkelmehl und eignet sich gut für Brot und Gebäck.
Gelierzucker: Gelierzucker ist eine Mischung aus Zucker und Geliermittel und wird verwendet, um Marmelade und Konfitüre zu machen. Es kann in verschiedenen Stärken und Varianten erhältlich sein, je nachdem, wie süß oder dickflüssig die Marmelade sein soll.
Bambusfaser: Bambusfaser ist ein glutenfreies Bindemittel, das auch als Verdickungsmittel in Suppen und Soßen verwendet werden kann. Es ist reich an Ballaststoffen und hat keinen starken Geschmack oder Geruch.
Blaumohn: Blaumohn ist ein beliebter Zutat in traditionellen Backwaren wie Mohnkuchen und Mohnstriezel. Es ist reich an Ballaststoffen und enthält auch gesunde Fettsäuren.
Traubenkernmehl: Traubenkernmehl ist eine glutenfreie Mehl-Alternative, die auch als Bindemittel oder Verdickungsmittel verwendet werden kann. Es enthält auch Antioxidantien und ist reich an Ballaststoffen.
Paniermehl: Paniermehl ist eine Art von Mehl, das speziell für das Panieren von Lebensmitteln wie Schnitzeln und Fischfilets verwendet wird. Es gibt sowohl glutenhaltige als auch glutenfreie Varianten.

Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top