Elektro-Hochentaster

Ein Elektro-Hochentaster ist ein praktisches Gartengerät, das zum Schneiden von Ästen und Zweigen in höheren Regionen eingesetzt wird. Im Vergleich zu Benzin-Hochentastern sind Elektro-Hochentaster umweltfreundlicher, kompakter und verursachen weniger Lärm. Doch bei der großen Auswahl an Modellen auf dem Markt kann die Entscheidung für den richtigen Hochentaster schwierig sein. Aus diesem Grund haben wir einen umfassenden Produkttest durchgeführt, in dem wir verschiedene Modelle auf Herz und Nieren geprüft haben. In diesem Artikel stellen wir Ihnen unsere Empfehlungen vor und gehen auf wichtige Kaufkriterien ein, damit Sie sicher sein können, dass Sie den besten Elektro-Hochentaster für Ihre Bedürfnisse finden.

Elektro-Hochentaster Produktübersicht

AngebotBestseller Nr. 1
IKRA Elektro Teleskop Astsäge Hochentaster IEAS750, Schnittlänge 185mm, Arbeitshöhe bis 4 Meter, besonders leicht, inkl. Schultergurt
  • Original Qualitäts- und Markenschwert & Kette von ORGEON (Antivibrationskette) / werkzeuglose Kettenmontage und Kettenspannung / automatische Kettenschmierung mit Ölstandsanzeige
  • Teleskopierbar 1,85 – 2,68m / mögliche Arbeitshöhe ca. 4 Meter
  • Schwertlänge Hochkettensäge ca. 20,3cm
  • Fiberglas- und Aluminium-Teleskopstiel / besonders leicht / komfortabler Softgrip
  • inkl. Schultergurt für rückenschonendes Arbeiten
Bestseller Nr. 2
HECHT Elektro-Hochentaster 971 W Ast-Kettensäge Profi-Astsäge Teleskop Motorsäge inkl. Tragegurt (750 Watt, Schwertlänge: 24 cm, Arbeitshöhe: bis ca 4 m)
  • FLEXIBILITÄT UND WENDIGKEIT – Dank dem dreifach winkelverstellbaren Schneidkopf, können Sie die Astkettensäge flexibel und sicher in jeder erreichbaren Höhe auf den Ästen anlegen
  • PERFEKTE PFLEGE – Original OREGON Schwert und Sägekette sorgen für saubere Schnittergebnisse, schonen die Bäume und minimieren Wunden an den Schnittstellen der Äste
  • ZUVERLÄSSIG UND LEISTUNGSSTARK – Der kräftige 750 Watt Motor des Hochentasters arbeitet durchzugsstark und die automatische Kettenschmierung und der große Öltank gewährleisten lange Arbeitseinsätze
  • KOMFORT BEI DER ARBEIT – Das besonders geringe Gewicht von 3,4 KG in Verbindung mit dem gepolsterten Softgrip-Griff an der Fiberglas-Teleskopstange und dem Schulter-Tragegurt schonen Rücken und Hände
  • EINFACHES HANDLING – mit dem stufenlos einstellbaren Teleskopstiel können Sie flexibel Längen zwischen 2m und 2,80m einstellen und mit einer durchschnittlichen Nutzergröße Arbeitshöhen bis zu 4,50 Meter erreichen

I. Einführung

Im folgenden Artikel geht es um Elektro-Hochentaster. Wir stellen die Vorteile dieser Geräte vor und geben Kaufkriterien, die bei der Auswahl berücksichtigt werden sollten. Außerdem empfehlen wir einige Modelle, die sich in Tests bewährt haben.

II. Was ist ein Elektro-Hochentaster?

Elektro-Hochentaster
Elektro-Hochentaster

Ein Elektro-Hochentaster ist ein handliches Gartengerät, das zum Schneiden von Ästen und Zweigen in erhöhten Positionen verwendet wird. Es ist eine ausziehbare Stange mit einem Sägeblatt am Ende, das von einem Elektromotor angetrieben wird.

III. Vorteile eines Elektro-Hochentasters:

A. Umweltfreundlicher als Benzinmodelle: Elektro-Hochentaster sind in der Regel umweltfreundlicher als Benzinmodelle, da sie emissionsfrei arbeiten. Sie produzieren weder Abgase noch schädliche Partikel, die die Luft verschmutzen können. Elektro-Hochentaster sind somit eine gute Wahl für diejenigen, die sich um die Umwelt sorgen und eine nachhaltigere Alternative suchen.

B. Kompakt und leicht: Im Vergleich zu Benzin-hochentastern sind Elektro-Hochentaster oft kompakter und leichter. Dies macht sie einfacher zu handhaben und zu transportieren. Elektro-Hochentaster eignen sich besonders gut für das Trimmen von Bäumen in engen Räumen, in denen ein Benzin-hochentaster unbeweglich wäre.

C. Geringere Lärmbelastung: Elektro-Hochentaster erzeugen in der Regel weniger Lärm als Benzin-Werkzeuge. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn Sie in einer städtischen Umgebung arbeiten oder Ihre Nachbarn nicht stören möchten. Elektro-Hochentaster sind eine gute Wahl, wenn Sie ein Werkzeug benötigen, das leise arbeiten soll.

D. Einfache Handhabung: Elektro-Hochentaster sind in der Regel einfach und unkompliziert zu bedienen. Sie müssen kein Benzin oder Öl auffüllen und es gibt keine Zündkerzen oder Vergaser, die gewartet werden müssen. Das macht sie zu einer guten Wahl für alle, die ein Werkzeug suchen, das einfach und schnell einsatzbereit ist.

Elektro-Hochentaster – weitere Topseller

AngebotBestseller Nr. 10
Gardena Teleskop-Hochentaster TCS Li-720/20: Elektrische Astsäge mit 720 W und 20 cm Schwertlänge, abwinkelbarer Kopf, Schneideanschlag, bis 4.40 m Reichweite, inkl. Tragegurt (8868-20)
Gardena Teleskop-Hochentaster TCS Li-720/20: Elektrische Astsäge mit 720 W und 20 cm Schwertlänge, abwinkelbarer Kopf, Schneideanschlag, bis 4.40 m Reichweite, inkl. Tragegurt (8868-20)
Sicherer Stand: Bis zu 4.40 m Reichweite durch Teleskopierung; Abwinkelbarer Kopf: Erreicht jeden Ast, für müheloses Schneiden
163,50 EUR Amazon Prime

A. Umweltfreundlicher als Benzinmodelle

Ein großer Vorteil eines Elektro-Hochentasters im Vergleich zu Benzinmodellen ist, dass er umweltfreundlicher ist. Elektro-Hochentaster produzieren keine Abgase und haben keinen CO2-Ausstoß, was ihnen eine umweltfreundlichere Alternative zu Benzinmaschinen macht. Sie sind auch leiser als Benzinmodelle, so dass sie weniger Lärmbelästigung verursachen. Wenn Umweltfreundlichkeit ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für einen Hochentaster ist, dann ist ein Elektro-Modell definitiv eine gute Wahl.

B. Kompakt und leicht

Ein weiterer Vorteil von Elektro-Hochentastern ist ihre Kompaktheit und Leichtigkeit. Im Vergleich zu Benzin-Hochentastern sind Elektromodelle in der Regel kleiner und leichter, was sie besonders handlich und einfach zu bedienen macht. Durch das geringere Gewicht lässt sich das Gerät leichter auf den Baumstamm oder Astesetzen und man kann sie bequemer bewegen und bedienen. Gerade bei längeren Arbeiten in erhöhter Position macht sich das niedrigere Gewicht positiv bemerkbar, da es die Ermüdung des Anwenders verringert. Auch die Handhabung gestaltet sich durch die Kompaktheit des Geräts einfacher. Elektro-Hochentaster sind besonders für Hobbygärtner und den Einsatz im Garten geeignet, bei denen nicht so viel Kraft und Ausdauer gefragt ist wie bei professionellen Arbeiten.

C. Geringere Lärmbelastung

Ein großer Vorteil von Elektro-Hochentastern gegenüber ihren benzinbetriebenen Kollegen ist, dass sie deutlich leiser arbeiten. Während Benzinmodelle oft einen störenden Lärmpegel erreichen können, verursachen Elektro-Hochentaster lediglich ein leises Summen. Dies macht sie ideal für den Einsatz in Wohngebieten, in denen eine geringe Lärmbelastung ein wichtiges Kriterium ist. Außerdem können sie im Vergleich zu Benzinmodellen auch in geschlossenen Räumen oder in Innenhöfen problemlos eingesetzt werden, ohne dass es zu störenden Geräuschbelästigungen kommt. Die leise Arbeitsweise trägt auch zur Verminderung von Stressfaktoren bei, was den Bedienkomfort und die Effektivität bei der Arbeit deutlich erhöht. Insbesondere für den Einsatz in Wohngebieten oder neben öffentlichen Straßen und Grünflächen ist ein Elektro-Hochentaster daher eine ausgezeichnete Wahl.

D. Einfache Handhabung

  • Umweltfreundlicher als Benzinmodelle
  • Kompakt und leicht
  • Geringere Lärmbelastung
  • Einfache Handhabung

IV. Kaufkriterien für einen Elektro-Hochentaster:

IV. Kaufkriterien für einen Elektro-Hochentaster:

  1. Maximale Schnittleistung
  2. Länge des Teleskopstiels
  3. Gewicht des Geräts
  4. Sicherheitsmerkmale

A. Maximale Schnittleistung

Die maximale Schnittleistung ist ein wichtiger Faktor, den man bei einem Elektro-Hochentaster beachten sollte. Dieser Wert gibt an, bis zu welchem Durchmesser Äste problemlos durchtrennt werden können. Je höher die maximale Schnittleistung, desto dicker können die Äste sein, die man im Garten bearbeiten kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass die maximale Schnittleistung nicht der einzige Faktor ist, der zur entscheidenden Kaufentscheidung beitragen sollte. Die Länge des Teleskopstiels beispielsweise ist auch ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, Äste in höheren Bereichen zu schneiden.

Es empfiehlt sich, die maximale Schnittleistung des Elektro-Hochentasters auf die eigenen Bedürfnisse abzustimmen. Wer regelmäßig dickere Äste schneiden möchte, sollte ein Modell wählen, das eine höhere maximale Schnittleistung bietet.

B. Länge des Teleskopstiels

Die Länge des Teleskopstiels ist ein weiteres wichtiges Kaufkriterium für einen Elektro-Hochentaster. Je nach Einsatzgebiet und Höhe der zu schneidenden Bäume sollte die Länge des Stiels angepasst werden können. Ein zu kurzer Stiel kann dazu führen, dass man nicht an höher gelegene Astpartien gelangt und somit nicht alle Äste erreicht werden können. Ein zu langer Stiel hingegen kann die Handhabung erschweren und zu einer instabilen Arbeitsposition führen.

Die meisten Elektro-Hochentaster bieten die Möglichkeit, den Teleskopstiel auf verschiedene Längen einzustellen, damit er an die individuellen Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden kann. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass ein längerer Stiel auch das Gewicht des Geräts erhöhen kann und somit die Ermüdung des Benutzers begünstigt.

Vor dem Kauf eines Elektro-Hochentasters sollte man sich überlegen, welche Arbeitshöhe benötigt wird und gegebenenfalls den Herstellerangaben hinsichtlich der maximalen Verlängerung nachgehen.

C. Gewicht des Geräts

Das Gewicht des Elektro-Hochentasters hat einen erheblichen Einfluss auf die Handhabung und den Komfort bei der Arbeit. Ein zu schweres Gerät kann schnell zu Ermüdungserscheinungen führen und die Arbeit deutlich erschweren. Daher ist es wichtig, auf das Gewicht zu achten, insbesondere wenn längere Arbeiten geplant sind.

Im Allgemeinen liegt das Gewicht von Elektro-Hochentastern zwischen 3 und 6 Kilogramm. Leichtere Modelle sind in der Regel einfacher zu handhaben, aber sie haben oft auch eine kürzere Reichweite und eine geringere Schnittleistung. Schwerere Modelle bieten mehr Leistung, müssen aber auch mit mehr Kraftaufwand geführt werden.

Es ist ratsam, das Gewicht des Geräts im Verhältnis zur Länge des Teleskopstiels zu betrachten. Je länger der Stiel ist, umso schwerer sollte das Gerät sein, um eine ausgewogene Balance zu gewährleisten und ein ermüdungsfreies Arbeiten zu ermöglichen.

Insgesamt gilt: Das Gewicht des Elektro-Hochentasters ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl des passenden Modells und sollte bei der Kaufentscheidung berücksichtigt werden.

D. Sicherheitsmerkmale

Sicherheitsmerkmale sind bei einem Elektro-Hochentaster sehr wichtig, um Unfälle zu vermeiden. Hier sind einige wichtige Sicherheitsmerkmale, die man beim Kauf eines Elektro-Hochentasters beachten sollte:

1. Blockierungsschutz: Ein guter Elektro-Hochentaster sollte über einen Blockierungsschutz verfügen, der verhindert, dass sich das Sägeblatt beim Schneiden in Ästen oder Zweigen verkeilt. Dadurch wird ein gefährlicher Rückschlag vermieden.

2. Griff- oder Handschutz: Der Griff des Elektro-Hochentasters sollte so konstruiert sein, dass die Hand vor dem Sägeblatt geschützt wird, um Verletzungen zu vermeiden.

3. Automatische Kettenschmierung: Eine automatische Kettenschmierung sorgt dafür, dass die Kette immer ausreichend geschmiert wird, um ein Verklemmen zu vermeiden. Damit wird auch die Lebensdauer des Geräts verlängert.

4. Not-Aus-Schalter: Ein Not-Aus-Schalter ist wichtig, um das Gerät im Notfall schnell und sicher ausschalten zu können. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn man versehentlich in eine Stromleitung schneidet.

5. Verstellbarer Handschutz: Ein verstellbarer Handschutz kann dazu beitragen, die Verletzungsgefahr zu minimieren. Man kann ihn so einstellen, dass er sich automatisch öffnet, wenn man den Griff loslässt.

Sicherheitsmerkmale sind ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung für einen Elektro-Hochentaster. Sie sollten nicht nur auf einen günstigen Preis achten, sondern auch darauf, dass das Gerät über ausreichend Sicherheitsmerkmale verfügt, um die gefährlichen Risiken bei der Baumpflege zu minimieren.

Ein

Tag wird in HTML als Absatzelement bezeichnet und dient dazu, Text oder andere Inhalte als mehrere Absätze zu strukturieren. Es wird verwendet, um Abstände zwischen Absätzen zu setzen oder um verschiedene Inhalte voneinander zu trennen.
In der Regel beginnt man einen Absatz mit dem

Tag und beendet ihn mit

. Während des Schreibens von Webseiten kann man auch mehrere

Tags untereinander platzieren, um mehrere Absätze zu erstellen. Es ist auch möglich, andere Elemente innerhalb des Absatzes zu verwenden, wie zum Beispiel Bilder oder Links.

V. Empfehlenswerte Modelle von Elektro-Hochentastern:

A. Bosch AMW 10 SG
Der Bosch AMW 10 SG ist ein vielseitiges Gerät, das nicht nur als Hochentaster, sondern auch als Motorsense oder Heckenschere verwendet werden kann. Er ist mit einem leistungsstarken 1000-Watt-Motor ausgestattet und hat eine Schnittlänge von bis zu 26 Zentimetern. Der Teleskopstiel lässt sich einfach verstellen und der ergonomische Griff sorgt für eine gute Handhabung. Besonders praktisch ist auch das SDS-System, mit dem das Werkzeug ohne Werkzeugwechsel schnell ausgetauscht werden kann.

B. Dolmar ES39TLC
Der Dolmar ES39TLC ist ein sehr leistungsstarker Hochentaster mit einem 900-Watt-Motor und einer Schnittlänge von bis zu 25 Zentimetern. Der Teleskopstiel lässt sich bis auf 4,4 Meter ausziehen, so dass auch höher gelegene Äste erreicht werden können. Eine automatische Kettenschmierung sorgt für eine lange Lebensdauer und das geringe Gewicht von nur 4,6 Kilogramm erleichtert die Handhabung.

C. Gardena THS Li-18/42
Der Gardena THS Li-18/42 ist ein kabelloser Hochentaster, der mit einem 18-Volt-Akku betrieben wird. Er hat eine Schnittlänge von bis zu 18 Zentimetern und kann dank des Teleskopstiels auf eine Gesamtlänge von bis zu 3 Meter ausgezogen werden. Der Akku hat eine Laufzeit von bis zu 80 Minuten und kann auch für andere Gartengeräte von Gardena verwendet werden.

D. Makita UH5261
Der Makita UH5261 ist ein leistungsstarker Hochentaster mit einem 400-Watt-Motor und einer Schnittlänge von bis zu 25 Zentimetern. Der Teleskopstiel lässt sich bis auf 4,5 Meter ausziehen und das Gerät hat ein geringes Gewicht von nur 4,6 Kilogramm. Eine automatische Kettenschmierung und ein werkzeugloser Kettenspanner sorgen für eine einfache Handhabung und eine lange Lebensdauer.

A. Bosch AMW 10 SG

Die Bosch AMW 10 SG ist ein hervorragender Elektro-Hochentaster, der es aufgrund seiner Leistung und seiner Eigenschaften in unsere Bestenliste geschafft hat. Das Gerät ist mit einem 1000-Watt-Motor ausgestattet, der eine hohe Schnittleistung ermöglicht. Dabei ist der Entastungskopf auf einen Teleskopstiel montiert, der eine Länge von bis zu 2,6 Metern erreicht, um auch höher gelegene Äste bequem erreichen zu können.

Die Bosch AMW 10 SG ist äußerst kompakt und leicht konzipiert, was die Handhabung des Geräts sehr erleichtert. Besonders hervorzuheben ist die hohe Sicherheit der Maschine, die durch die Verwendung des automatischen Kettenschmiersystems und die robuste Schwertabdeckung gewährleistet wird.

Insgesamt ist die Bosch AMW 10 SG ein sehr zuverlässiger und robuster Elektro-Hochentaster, der sowohl für den professionellen als auch für den privaten Einsatz geeignet ist.

B. Dolmar ES39TLC

Der Dolmar ES39TLC ist ein Elektro-Hochentaster, der sich durch seine hohe Leistung und seine einfache Handhabung auszeichnet. Mit einer Schwertlänge von 39 cm und einer maximalen Schnittleistung von 400 mm eignet sich dieses Modell hervorragend für das Schneiden von höher gelegenen Ästen. Der Teleskopstiel des ES39TLC ist bis zu einer Höhe von 2,72 m ausziehbar, sodass auch schwer zugängliche Stellen erreicht werden können.

Das Gewicht des Geräts beträgt lediglich 4,7 kg, was die Handhabung deutlich erleichtert. Zudem verfügt der ES39TLC über ein ergonomisches Design und eine Anti-Vibrations-Technologie, die Ermüdungserscheinungen während des Arbeitens minimiert.

Ein weiteres Highlight dieses Modells ist das sogenannte „Tool-less“-System, das einen werkzeugfreien Wechsel des Schwerts ermöglicht. Dadurch wird der Austausch des Schwerts vereinfacht und beschleunigt.

Insgesamt überzeugt der Dolmar ES39TLC durch seine hohe Leistung, einfache Handhabung und sein ergonomisches Design. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für Heimwerker und Gartenprofis gleichermaßen.

C. Gardena THS Li-18/42

Der Gardena THS Li-18/42 ist ein sehr kompakter und leichter Elektro-Hochentaster, der sich durch seine einfache Handhabung auszeichnet. Mit einer maximalen Schnittleistung von 18 mm eignet er sich bestens zum Beschneiden von Ästen und Zweigen in höheren Baumkronen.

Der Besonderheit dieses Modells ist sein integrierter Akku, der eine lange Laufzeit von bis zu 45 Minuten ermöglicht. Dadurch ist man nicht abhängig von einer Steckdose und hat viel Bewegungsfreiheit beim Arbeiten. Der Akku ist zudem austauschbar, so dass man ihn jederzeit gegen einen voll aufgeladenen Akku tauschen kann.

Der Teleskopstiel des Gardena THS Li-18/42 ist stufenlos verstellbar und kann auf eine maximale Länge von 2,5 Metern ausgezogen werden. Dadurch erreicht man auch hoch gelegene Äste und Zweige ohne eine Leiter zu benötigen.

Ein weiterer Pluspunkt des Gardena THS Li-18/42 ist seine geringe Lärmbelastung. Im Vergleich zu einem gasolinebetriebenen Hochentaster ist er deutlich leiser und somit auch für den Einsatz in Wohngebieten geeignet.

Darüber hinaus bietet der Gardena THS Li-18/42 einige Sicherheitsmerkmale, wie zum Beispiel einen Zweihand-Sicherheitsschalter und einen Tragegurt, der das Gewicht des Geräts während des Arbeitens verteilt.

Alles in allem ist der Gardena THS Li-18/42 ein empfehlenswertes Modell für alle, die auf der Suche nach einem kompakten und einfach zu handhabenden Elektro-Hochentaster sind, der auch in höheren Baumkronen einsetzbar ist.

D. Makita UH5261

Der Makita UH5261 ist ein leistungsstarker Elektro-Hochentaster, der mit seiner 400-Watt-Motorleistung und einer Schnittlänge von 52 cm auch dickeres Astwerk mühelos durchtrennt. Der Teleskopstiel ist stufenlos verstellbar und kann von 1,36 m auf bis zu 1,94 m ausgefahren werden, was eine Reichweite von bis zu 4 Metern ermöglicht.

Das Gerät ist mit einem elektronischen Überlastschutz ausgestattet, der vor Beschädigung durch Überlastung oder blockiertes Astwerk schützt. Darüber hinaus verfügt der Elektro-Hochentaster über eine Zweihand-Sicherheitsschaltung, die ein unbeabsichtigtes Einschalten verhindert und eine hohe Arbeitssicherheit gewährleistet.

Der Makita UH5261 ist zudem mit einem ergonomischen Softgriff und einem Schultergurt ausgestattet, was ein bequemes und komfortables Arbeiten ermöglicht. Insgesamt ist der Makita UH5261 ein leistungsstarker, zuverlässiger und sicherer Elektro-Hochentaster, der sich ideal für den Einsatz im Garten oder beim Baumschnitt eignet.

Scroll to Top