Baitcastrolle

Bei der Wahl der richtigen Angelrolle entscheiden viele Faktoren über den Erfolg oder Misserfolg beim Angeln. Eine immer beliebter werdende Wahl ist hierbei die Baitcastrolle. Doch welche Baitcastrolle ist die beste für den eigenen Einsatzbereich und worauf sollte man beim Kauf achten? In diesem Produkttest Review Vergleich Bestenliste Testkriterien Artikel werden wir verschiedene Baitcastrollen genauer unter die Lupe nehmen und anhand von Testkriterien vergleichen, um so eine Bestenliste zu erstellen, die die Auswahl erleichtert. Zudem geben wir praktische Tipps zur Pflege und Wartung der Baitcastrolle sowie zum Angeln mit ihr.

Baitcastrolle Empfehlungen

Bestseller Nr. 1
SHIMANO Metanium DC 101 HG (LH) Baitcastrolle, schwarz , silber
  • 9989; große Marke: Dieses Produkt ist Teil d&39; eine Marke von guter Qualität
  • Super freie Spule
  • &9989; gesamt:
  • Körper Hagan (Magnesium)
  • Mikromodulgetriebe
Bestseller Nr. 2
SHIMANO Curado DC 151 HG (LH) Baitcastrolle, 100m/ 0,33mm -
  • Groesse: 151HG, Übersetzung: 7.4:1, Gewicht: 220gramm, Linkshand Baitcast Angelrolle
  • Schnurfassung (mm/meter): 0.33/100
  • Schnurfassung (lbs/yds): 10/120, 12/110, 14/90
  • Schnureinzug: 79 centimeter
  • Max. Bremskraft: 5 Kilogramm, Kugellager: 6

Einführung in das Thema Baitcastrolle

Bei der Baitcastrolle handelt es sich um eine besondere Art der Angelrolle, die vor allem beim gezielten Angeln eingesetzt wird. Im Gegensatz zur Spinnrolle wird die Baitcastrolle aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften vor allem von erfahrenen Anglern genutzt.

Die Funktionsweise einer Baitcastrolle unterscheidet sich deutlich von der einer Spinnrolle. Während bei der Spinnrolle die Schnur durch die Bewegung des Rotorarms ausgegeben wird, erfolgt bei einer Baitcastrolle die Ausgabe der Schnur durch das Drehen des Spulenkopfes. Dadurch wird eine besonders präzise Platzierung des Köders möglich.

In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile der Baitcastrolle im Vergleich zur Spinnrolle beleuchten, die verschiedenen Arten von Baitcastrollen vorstellen, auf wichtige Kaufkriterien eingehen und praktische Tipps zur Pflege und zum Angeln mit einer Baitcastrolle geben.

Vorteile einer Baitcastrolle gegenüber einer Spinnrolle

Baitcastrolle
Baitcastrolle

Im Vergleich zur Spinnrolle bietet die Baitcastrolle einige Vorteile für Angler:

  • Bessere Wurfweiten und höhere Präzision: Durch das spezielle Spulendesign und die Möglichkeit, den Wurf mit dem Daumen zu steuern, können längere Würfe mit höherer Präzision ausgeführt werden.
  • Höhere Kraftübertragung: Baitcastrollen haben eine direktere Verbindung zwischen Rolle und Köder, was zu einer besseren Kraftübertragung und Sensibilität beim Köderangeln führt.
  • Bessere Kontrolle beim Auswerfen von schweren Ködern: Durch die Möglichkeit, den Wurf mit dem Daumen zu steuern, können auch schwere Köder gleichmäßig und kontrolliert ausgeworfen werden.
  • Eignung für das Angeln auf große Fische: Baitcastrollen sind aufgrund ihrer robusten Bauweise und höheren Belastbarkeit besser geeignet für das Angeln auf größere Fische.
  • Vielseitigkeit: Baitcastrollen können für verschiedene Angeltechniken eingesetzt werden, von Jigging bis hin zum Werfen von Topwater-Ködern.

Unterschiedliche Arten von Baitcastrollen und deren Einsatzgebiete

Eine Baitcastrolle ist nicht gleich Baitcastrolle. Es gibt verschiedene Arten, die für unterschiedliche Angeltechniken und Einsatzgebiete geeignet sind. Hier sind einige der wichtigsten Varianten:

  • Baitcasting-Multirolle: Eine klassische Baitcastrolle mit runder Form, die vor allem für das Angeln auf Raubfische und das Schleppangeln im Süß- und Salzwasser genutzt wird.
  • Baitcasting-Lowprofile-Rolle: Eine flachere Baitcastrolle, die sich besonders für das Angeln mit leichten Ködern eignet und beim Bassfischen in den USA sehr beliebt ist.
  • Baitcasting-Spinnrolle: Eine Baitcastrolle in Spinnrollen-Form, die besonders für das Angeln mit Wobbler und anderen Kunstködern geeignet ist.
  • Baitcasting-Fliegenrolle: Eine Baitcastrolle, die speziell für das Fliegenfischen ausgelegt ist und vor allem beim Forellenfischen eingesetzt wird.

Wichtig ist, bei der Wahl der Baitcastrolle das geplante Einsatzgebiet und die Angeltechnik zu berücksichtigen, um die bestmögliche Rolle für das eigene Vorhaben zu wählen.

Baitcastrolle – weitere

AngebotBestseller Nr. 3
Daiwa Prorex TW 100SV L Linkshand Baitcastrolle
Daiwa Prorex TW 100SV L Linkshand Baitcastrolle
Rolle von Daiwa zum Raubfischangeln; Modell: 100SVL, Gewicht: 210g, Bremskraft: 5kg; Kugellager: 7, Übersetzung: 6.3:1, Schnuraufnahme: 90m/0,31mm, Schnureizug: 65cm
201,90 EUR
AngebotBestseller Nr. 4
Abu Garcia Revo Beast Low Profile Baitcastrollen, Schwarz
Abu Garcia Revo Beast Low Profile Baitcastrollen, Schwarz
7 Lager aus Edelstahl HPCR + 1 Kugellager; X-Cräftic Aluminiumrahmen und Seitenplatten; Power Stack Carbon Matrix Drag System
185,58 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 5
PENN Fathom Low Profile Baitcastrollen
PENN Fathom Low Profile Baitcastrollen
Vollmetallkörper und rechte Seitenplatte; 6+1 Lagersystem aus Edelstahl; HT-100 Bremssystem
272,38 EUR
AngebotBestseller Nr. 7
Daiwa TTU300XSL Tatula Tw300 Baitcast-Rolle, 7 (2Crbb +5Bb) + 1, 8.1: 1, Mehrfarbig, Einheitsgröße
Daiwa TTU300XSL Tatula Tw300 Baitcast-Rolle, 7 (2Crbb +5Bb) + 1, 8.1: 1, Mehrfarbig, Einheitsgröße
Herkunftsland: China; Produkttyp: Angelrolle; Verpackungsmaße: 7,4 x 15,3 x 15,5 cm; Verpackungsgewicht: 0,476 kg
219,99 EUR
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9
Abu Garcia Revo Inshore Low Profile Baitcastrollen
Abu Garcia Revo Inshore Low Profile Baitcastrollen
X2-Cräftic Aluminiumrahmen; C6 Kohlefaser Seitenplatte (Gegenseite); Power Stack Carbon Matrix Drag System
194,90 EUR
Bestseller Nr. 10
Daiwa, Tatula Baitcast-Rolle, 100, 7.1:1 Getriebe Rtio, 75,7 cm Abholrate, 11 Max Drag, Linke Hand
Daiwa, Tatula Baitcast-Rolle, 100, 7.1:1 Getriebe Rtio, 75,7 cm Abholrate, 11 Max Drag, Linke Hand
Kompakter 38 mm großer Aluminiumrahmen für ergonomische Passform; Nullsteller; Magforce-Z Cast-Control
184,75 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 12
Daiwa Unisex-Erwachsene TTU300HL Tatula Tw300 Baitcast-Rolle, 7 (2Crbb + 5Bb) + 1, 6,3:1, Mehrfarbig/Meereswellen (Ocean Tides), One Size
Daiwa Unisex-Erwachsene TTU300HL Tatula Tw300 Baitcast-Rolle, 7 (2Crbb + 5Bb) + 1, 6,3:1, Mehrfarbig/Meereswellen (Ocean Tides), One Size
Tatula TW300 Baitcastrolle, 7 (2CRBB + 5BB) + 1, 6,3: 1; TATULA TW300 Baitcastrolle, 7 (2CRBB + 5BB) + 1, 6,3: 1
219,95 EUR

Worauf beim Kauf einer Baitcastrolle zu achten ist

Worauf beim Kauf einer Baitcastrolle zu achten ist:

  • Einsatzgebiet: Je nachdem, wo und auf welche Fischarten man angeln möchte, sollte man eine entsprechende Baitcastrolle auswählen. Es gibt Modelle für das Süßwasserangeln oder auch für das Salzwasserangeln.

  • Bremssystem: Ein wichtiges Kriterium ist das Bremssystem der Baitcastrolle. Es gibt magnetische und auch mechanische Bremssysteme. Einige Modelle bieten auch eine Kombination aus beiden Systemen an. Die richtige Einstellung des Bremssystems ist wichtig, um Verwicklungen bei der Schnur zu vermeiden.

  • Verarbeitungsqualität: Eine hochwertige Verarbeitung ist wichtig, um ein langlebiges Produkt zu erhalten. Die Rollenachse und das Getriebe sollten robust und stabil sein. Auch die Kugellager sollten ausreichend und hochwertig sein.

  • Kapazität des Spulenkörpers: Die Kapazität des Spulenkörpers ist wichtig, um die passende Schnur aufzuspulen. Beachte hierbei auch die maximale Tragkraft der Rolle.

  • Größe und Gewicht: Die Größe der Baitcastrolle sollte entsprechend der Angelrute gewählt werden. Es gibt Baitscaster in verschiedenen Größen und Gewichten, die sich an verschiedene Angeltechniken anpassen.

  • Preis: Die Preise für Baitcastrollen variieren stark. Es ist wichtig, das individuelle Budget zu berücksichtigen. Allerdings sollte man nicht am falschen Ende sparen und eine minderwertige Rolle wählen.

Pflege und Wartung einer Baitcastrolle

Pflege und Wartung einer Baitcastrolle

Eine Baitcastrolle ist eine Investition, die für lange Zeit halten sollte, solange sie gut gepflegt und gewartet wird. Hier sind einige Tipps zur Pflege und Wartung Ihrer Baitcastrolle:

1. Reinigung: Nach jedem Gebrauch sollte die Rolle mit Wasser gespült werden, um Salz und Schmutz zu entfernen. Verwenden Sie ein mildes Reinigungsmittel, um hartnäckige Flecken zu entfernen. Spülen Sie die Rolle danach mit klarem Wasser ab und lassen Sie sie gut trocknen.

2. Ölen und Fetten: Die beweglichen Teile der Baitcastrolle müssen regelmäßig geölt und gefettet werden, um ein reibungsloses Funktionieren sicherzustellen. Verwenden Sie dafür spezielles Rollenöl und -fett.

3. Schnurwechsel: Eine Baitcastrolle sollte vor jedem Angelausflug mit neuer Schnur bespult werden. Eine alte, abgenutzte Schnur kann die Leistung der Rolle beeinträchtigen und zu Verwicklungen führen.

4. Lagerung: Lagern Sie Ihre Baitcastrolle an einem trockenen Ort, fern von direkter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit. Decken Sie sie ab, um sie vor Staub und Schmutz zu schützen.

5. Wartung: Überprüfen Sie regelmäßig die Rollenbremse, die Spule, die Schnur und alle beweglichen Teile auf Abnutzungserscheinungen oder Beschädigungen. Wenn Sie Probleme bemerken, sollten Sie sie so schnell wie möglich reparieren lassen, um größere Probleme zu vermeiden.

Indem Sie Ihre Baitcastrolle regelmäßig pflegen und warten, können Sie sicherstellen, dass sie lange halten und eine zuverlässige Leistung erbringen wird.

Baitcastrolle – weitere Produkte in anderen Shops

Angebot
SPRO Baitcastrolle Spro OX Baitcaster Rolle Light LH - Baitcastrolle)
Produktdetails Zielfisch , Barsch Hecht Zander,
Angebot
SPRO Baitcastrolle), Spro OX BC LH Baitcastrolle
Produktdetails Besondere Merkmale , Spro OX BC LH Baitcastrolle, Maße & Gewicht Gewicht , 257 g,
Angebot
DAM Fishing Baitcasterrute SPAR SET BASE-X CAST Baitcastrute + Baitcastrolle von DAM
Produktdetails Zielfisch ; Hecht Zander Barsch; Zielgewässer ; Süßwasser;

Praktische Tipps für das Angeln mit einer Baitcastrolle

Praktische Tipps für das Angeln mit einer Baitcastrolle:
– Vor dem ersten Einsatz die Bremse und das Spulensystem gründlich einstellen und testen
– Eine Baitcastrolle erfordert eine gewisse Übung und Geduld, um die richtige Technik zu erlernen
– Beim Auswerfen sollte der Köder nicht zu leicht sein, da er sonst schnell hochschnellt und Probleme beim Abbremsen entstehen können
– Beim Baitcasten sollte der Daumen immer leicht auf der Spule liegen, um die Geschwindigkeit zu kontrollieren
– Es empfiehlt sich, mit der Rolle in der Hand zu üben und sich an die Gewichtsverteilung zu gewöhnen
– Auch die Wahl der Schnur spielt eine wichtige Rolle: Eine geflochtene Schnur kann bei starker Belastung Probleme bereiten, während eine monofile Schnur leichter zu handhaben ist
– Vorsichtiges Einholen und stetiges Anpassen der Bremse verhindern das Verknoten der Schnur
– Regelmäßige Pflege und Wartung der Rolle erhöhen deren Lebensdauer und Funktionalität

Fazit: Ist eine Baitcastrolle die richtige Wahl für mich?

Fazit: Ist eine Baitcastrolle die richtige Wahl für mich?

Nachdem wir uns mit den verschiedenen Aspekten und Einsatzgebieten von Baitcastrollen auseinandergesetzt haben, stellt sich die Frage, ob eine solche Rolle die richtige Wahl für jeden Angler ist. Grundsätzlich eignen sich Baitcastrollen besonders für das gezielte Angeln auf größere und stärkere Fische sowie für das Werfen von schweren Ködern. Hierbei ist jedoch eine gewisse Erfahrung im Umgang mit der Baitcastrolle von Vorteil. Wer noch keine oder wenig Erfahrung mit Baitcastrollen hat, sollte sich zunächst ausgiebig mit dem Wurfverhalten und der Feinjustierung der Bremse auseinandersetzen und idealerweise eine Einweisung von einem erfahrenen Angler erhalten.

Zudem spielt auch der persönliche Geschmack eine Rolle bei der Wahl zwischen Baitcast- und Spinnrolle. Während Baitcastrollen eher für das gezielte Angeln auf größere Fische eingesetzt werden, sind Spinnrollen vielseitiger einsetzbar und eignen sich auch für das Angeln auf kleinere Fische oder in leichtem Gewässer.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Baitcastrollen eine gute Wahl für erfahrene Angler sind, die auf größere Fische und schwere Köder angeln möchten. Für Einsteiger oder für vielseitigeres Angeln empfiehlt sich jedoch eine Spinnrolle.

Ähnliche Artikel & Informationen

Wenn du dich für das Angeln mit einer Baitcastrolle interessierst, solltest du auch einen Blick auf andere Angelrollen werfen. Eine Spinnrolle ist eine gute Alternative zur Baitcastrolle und eignet sich besonders für Einsteiger. Wenn du jedoch spezialisierte Angelmethoden praktizierst, wie zum Beispiel das Brandungsangeln, benötigst du eine spezielle Brandungsrolle und Brandungsruten. Auch für das Karpfenangeln gibt es speziell angefertigte Karpfenruten und Karpfenschnur, die dir ein besseres Angelerlebnis ermöglichen.

Um dein Angel-Equipment sicher und geordnet zu verstauen, empfiehlt es sich, einen Angelkoffer zu kaufen. Hier kannst du alles Wichtige wie Ruten, Rollen, Zubehör und Köder sicher verstauen und transportieren.

Wenn du auf der Suche nach einer hochwertigen Angelrolle bist, solltest du einen Blick auf die Shimano-Angelrolle werfen. Diese ist für ihre Robustheit und Präzision bekannt. Eine weitere hochwertige Angelrute ist die Daiwa-Ninja-Rute, die für ihre ausgezeichnete Wurfweite und Präzision bekannt ist. Wenn du nach einer speziellen Rute für das Forellenangeln suchst, ist die Stipprute eine gute Wahl. Mit dieser Rute kannst du leicht und zielgerichtet angeln und bist dem Fisch immer einen Schritt voraus.

Scroll to Top