Steinbohrer

Steinbohrer gehören zu den unverzichtbaren Werkzeugen im Bereich des Bauhandwerks und der Steinbearbeitung. Ob für den Hausbau, das Errichten von Gartenmauern oder die Fertigung von Skulpturen aus Stein – der Steinbohrer ist ein unentbehrlicher Helfer. Doch welche Steinbohrer sind die besten auf dem Markt? Welche Kriterien sind bei der Wahl des passenden Bohrers zu beachten? In diesem Artikel finden Sie eine umfassende Produkttest-Review, eine Vergleichsliste der besten Steinbohrer, sowie detaillierte Informationen zu den verschiedenen Arten von Steinbohrern, ihren Einsatzbereichen und Materialien. Wir liefern Ihnen außerdem wichtige Sicherheitsvorschriften und Tipps zur Pflege und Wartung Ihrer Steinbohrer.

Steinbohrer Bestenliste

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Accessories Bosch Professional 7-teiliges CYL-3 Betonbohrer Set (für Beton, Ø 4/5/6/6/7/8/10 mm, Zubehör Schlagbohrmaschine)
  • Betonbohrer-Set zum professionellen Bearbeiten von Beton, Mauerwerk und Kalksandsetin
  • Lieferumfang: Bohrer-Ø 4 / 5 / 6 / 6 / 7 / 8 / 10 mm
  • Kompatibilität: Einsetzbar in allen Schlagbohrmaschinen
  • Hochleistungsbohrer mit zwei Schneiden aus langlebigem Hartmetall für Langlebigkeit und gute Widerstandsfähigkeit. 2-spiralige U-Form für guten Bohrmehlabtransport.
  • Hammerfeste Bohrer nach ISO 5468. Besonders gut geeignet für Dübelbohrungen
Bestseller Nr. 2
Bosch Home and Garden 7tlg. Mini-X-Line Steinbohrer-Set
  • Mini-X-Line Steinbohrer-Set geeignet für vielseitige Anwendungsmöglichkeiten in Mauerwerk, Kalk-, Natur- und Kunststein.
  • 7 Steinbohrer Ø 3/4/5/5,5/6/7/8 mm
  • Praktische Bosch Mini-X-Line Box sorgt für Ordnung und Übersichtlichkeit
  • Zum Einsatz in Schlagbohrmaschinen. Für alle Elektrowerkzeugmarken geeignet
  • Abmessung: 160 x 83 x 21

Einführung in die Verwendung von Steinbohrern

Steinbohrer haben viele Verwendungszwecke, sei es beim Bau von Steinmauern, beim Verlegen von Fliesen oder auch beim Erstellen von Skulpturen aus Stein. Sie sind spezialisierte Werkzeuge, die entworfen wurden, um Löcher in harten Steinmaterialien zu bohren, wie Granit, Kalkstein oder Marmor.

Ohne die Verwendung von Steinbohrern wäre die Arbeit mit Stein sehr schwierig und zeitaufwändig. Die Verwendung des falschen Bohrers kann jedoch zu Frustration und Beschädigungen an der Oberfläche des Steins führen. Es ist daher wichtig, den richtigen Steinbohrer für den jeweiligen Verwendungszweck auszuwählen und zu lernen, wie man ihn korrekt verwendet.

Arten von Steinbohrern und ihre Anwendungsbereiche

Steinbohrer
Steinbohrer
  • Mehrschneider Steinbohrer: Diese Art von Steinbohrern hat mehrere Schneiden, die eine schnellere und effektivere Bohrung in harten Steinen ermöglichen. Sie werden für das Bohren von Löchern in Granit, Marmor und anderen harten Steinen verwendet.
  • Einschneider Steinbohrer: Dieser Steinbohrer hat nur eine Schneide und wird für weichere Steine wie Sandstein, Kalkstein oder sogar Ziegel verwendet. Sie bieten eine höhere Präzision bei der Bohrung und vermeiden ein Ausfransen des Materials.
  • Hammerbohrer: Der Hammerbohrer ist eine Kombination aus einem Bohrer und einem Hammer und ermöglicht das Bohren in hartem Gestein, Beton und Mauerwerk. Sie haben häufig eine zusätzliche SDS-Aufnahme und sind für besonders schwere Arbeiten konzipiert.
  • Spitzmeißel und Flachmeißel: Diese Werkzeuge werden zur Steinbearbeitung und zum Entfernen von Steinmaterialien verwendet. Der Spitzmeißel eignet sich für das Entfernen von Fugen und Ecken, während der Flachmeißel für das Abschrägen und Glätten von Oberflächen verwendet wird.

Materialien, aus denen Steinbohrer hergestellt werden

Steinbohrer können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, je nach Anwendungszweck und Verwendungsbereich. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind:

  • HSS (High Speed Steel): Ein Hochgeschwindigkeitsstahl, der aufgrund seiner Härte und Verschleißfestigkeit ideal für den Einsatz in Bohrern geeignet ist.
  • Wolframcarbid: Ein sehr hartes und widerstandsfähiges Material, das besonders für den Einsatz in Bohrköpfen für harte Gesteinsarten wie Granit und Marmor geeignet ist.
  • Diamantbeschichtung: Bohrer mit Diamantbeschichtung sind besonders langlebig und eignen sich speziell für den Einsatz in sehr harten Steinarten.
  • Carbonstahl: Ein günstigerer Werkstoff, der jedoch weniger widerstandsfähig und langlebig ist als andere Materialien.

Steinbohrer – weitere

AngebotBestseller Nr. 3
Bosch Accessories Bosch Professional 7 tlg. CYL-5 Betonbohrer Set (für Beton, Ø 4-10 mm, Robust Line, Zubehör Schlagbohrmaschine)
Bosch Accessories Bosch Professional 7 tlg. CYL-5 Betonbohrer Set (für Beton, Ø 4-10 mm, Robust Line, Zubehör Schlagbohrmaschine)
Kompatibilität: Einsetzbar in allen Schlagbohrmaschinen; Lieferumfang: je 1 x Bohrer-Ø 4 / 5 / 5 / 6 / 6 / 8 / 10 mm
14,99 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 5
kwb Steinbohrer und Betonbohrer-Set – Werkzeug-Box, 5-teilig (Bohrer füt Stein und Beton für alle Dreh- und Schlagbohrmaschinen)
kwb Steinbohrer und Betonbohrer-Set – Werkzeug-Box, 5-teilig (Bohrer füt Stein und Beton für alle Dreh- und Schlagbohrmaschinen)
nach ISO 5468, hartmetallbestückt, hochtemperatur gelötet; spanlosgeformte Bohrerspirale halbrund für guten Bohrmehltransport
6,29 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 8
DEWALT Steinbohrer-Set DT6952 (5-teiliges Set in Kunststoffkassette - Ø 4, 5, 6, 8, 10 mm, geeignet für den Einsatz in Beton, Mauerwerk, Natur- und Kunststein, Ziegel)
DEWALT Steinbohrer-Set DT6952 (5-teiliges Set in Kunststoffkassette - Ø 4, 5, 6, 8, 10 mm, geeignet für den Einsatz in Beton, Mauerwerk, Natur- und Kunststein, Ziegel)
Rotary/Percussion Steinbohrer 130 Douglasform Hartmetallspitze; Geeignet für Mauerwerk, Ziegel/Blockwerk, Stein
7,05 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 9
TROTEC 15-teiliges Steinbohrer-Set aus Karbonstahl für Granit, Beton, Mauerwerk, Kalksandstein, Natur- und Kunststein
TROTEC 15-teiliges Steinbohrer-Set aus Karbonstahl für Granit, Beton, Mauerwerk, Kalksandstein, Natur- und Kunststein
Einsetzbar mit Dreh- und Schlagbohrmaschinen aller Marken.; Bohrerdurchmesser: 3 / 3 / 3 / 4 / 4 / 4 / 5 / 5 / 5 / 6 / 6 / 8 / 8 / 10 / 10 mm.
14,95 EUR
AngebotBestseller Nr. 10
Bosch Professional 7tlg. Mauerwerkbohrer-Set CYL-1 (für Stein, Ø 3-8 mm, Zubehör für Bohrmaschinen)
Bosch Professional 7tlg. Mauerwerkbohrer-Set CYL-1 (für Stein, Ø 3-8 mm, Zubehör für Bohrmaschinen)
Der CYL-1 Bohrer ist optimiert für das Bohren in Mauerwerk; Zweispiralige U-Form für einen guten Bohrmehlabtransport
6,99 EUR Amazon Prime

Auswahlkriterien für den Kauf eines Steinbohrers

Auswahlkriterien für den Kauf eines Steinbohrers

Beim Kauf eines Steinbohrers gibt es bestimmte Kriterien, auf die geachtet werden sollte:

  • Durchmesser: Der Durchmesser des Steinbohrers sollte dem Durchmesser des Dübels angepasst sein, damit dieser später fest im Stein sitzt.
  • Länge: Auch die Länge des Steinbohrers ist wichtig, je nachdem wie tief gebohrt werden muss.
  • Material: Steinbohrer gibt es aus verschiedenen Materialien, wie z.B. Hartmetall, HSS oder SDS. Das Material sollte auf den Einsatzbereich abgestimmt sein.
  • Bohrleistung: Die Bohrleistung gibt an, wie schnell und effizient gebohrt werden kann.
  • Marke: Bekannte Markenhersteller bieten oft eine höhere Qualität und Haltbarkeit.
  • Preis: Der Preis variiert je nach Qualität und Ausstattung. Es empfiehlt sich, nicht immer das günstigste Produkt zu wählen, sondern eher auf eine gute Qualität und Langlebigkeit zu achten.

Tipps zur Verwendung von Steinbohrern

– Bevor mit dem Bohren begonnen wird, sollte die Stelle, an der gebohrt werden soll, markiert werden.

– Beim Bohren sollte die Maschine oder der Bohrer senkrecht gehalten werden, um ein Verkanten zu vermeiden.

– Es sollte nicht zu viel Druck auf den Bohrer ausgeübt werden, um ein Abbrechen oder Überhitzen zu vermeiden.

– Es ist ratsam, den Bohrer regelmäßig aus dem Loch zu ziehen, damit sich das Material nicht ansammelt.

– Wenn der Bohrer durch das Material hindurchgegangen ist, sollte der Bohrer vorsichtig zurückgezogen werden, um Beschädigungen zu vermeiden.

Sicherheitsvorschriften beim Umgang mit Steinbohrern

Sicherheitsvorschriften beim Umgang mit Steinbohrern:
– Tragen Sie immer eine Schutzbrille, um Ihre Augen zu schützen.
– Verwenden Sie geeignete Handschuhe, um Ihre Hände zu schützen.
– Achten Sie darauf, dass der Bohrer richtig befestigt ist, bevor Sie mit dem Bohren beginnen.
– Achten Sie darauf, dass der Bohrer nicht verkantet wird.
– Bohren Sie nicht zu schnell, um Überhitzung und Beschädigung des Bohrers zu vermeiden.
– Vermeiden Sie den Kontakt des Bohrers mit Wasser, um ein Durchrosten zu verhindern.
– Stellen Sie sicher, dass der Bohrer aufrecht und stabil steht und nicht umkippen kann.
– Schalten Sie den Bohrer aus, bevor Sie den Bohrer austauschen oder das Bohrfutter entfernen.
– Bewahren Sie den Steinbohrer an einem trockenen und sicheren Ort auf und halten Sie ihn von Kindern fern.

Pflege und Wartung von Steinbohrern

Nach der Verwendung sollten Steinbohrer gründlich gereinigt werden, um Verstopfungen und Beschädigungen zu vermeiden. Hierbei können spezielle Reinigungsmittel oder auch Wasser und Seife verwendet werden. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass auch das Bohrfutter und die Halterung des Bohrers gereinigt werden. Verbleibende Verschmutzungen können die Effizienz des Bohrers beeinträchtigen und zu Verletzungen führen.

Um zu vermeiden, dass der Steinbohrer schnell stumpf wird, sollten harte Materialien vermieden werden. Außerdem sollte beim Bohren auf eine ausreichende Kühlung des Bohrers geachtet werden. Das kann durch eine niedrige Drehzahl und etwas Wasser erreicht werden. Eine zu hohe Hitzeentwicklung kann den Steinbohrer beschädigen und seine Wirksamkeit verringern.

Um die Lebensdauer von Steinbohrern zu erhöhen, sollten sie nach der Verwendung trocken gelagert werden. Sie sollten dabei nicht feucht oder in einer Position gelagert werden, in der sie verbogen werden können. Regelmäßiges Schärfen kann ebenfalls hilfreich sein, um die Wirksamkeit des Bohrers zu erhalten und seine Lebensdauer zu verlängern.

Fazit und Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

Im Umgang mit Steinbohrern gibt es einige wichtige Dinge zu beachten, um sowohl ein sicheres als auch effektives Arbeiten zu gewährleisten. Die Wahl des richtigen Steinbohrers hängt von verschiedenen Faktoren wie dem zu bearbeitenden Material und der gewünschten Bohrtiefe ab. Zudem sollte beim Kauf auf die Qualität und Langlebigkeit des Produkts geachtet werden.

Während der Verwendung von Steinbohrern sind einige Sicherheitsvorschriften zu beachten, wie beispielsweise das Tragen von Schutzkleidung und der Verzicht auf lockere Kleidung oder Schmuck. Auch die Wartung und Pflege des Steinbohrers ist wichtig, um eine lange Lebensdauer des Werkzeugs zu gewährleisten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Einsatz von Steinbohrern eine wichtige Rolle in der Handwerksarbeit spielt. Wer jedoch die Auswahl, Verwendung und Wartung des Werkzeugs sorgfältig berücksichtigt, wird lange Freude an seinem Steinbohrer haben und erfolgreiche Projekte umsetzen können.

Ähnliche Artikel & Informationen

1. Für die Verwendung von Steinbohrern empfiehlt sich eine hochwertige Bohrmaschine wie die Makita-Bohrmaschine. Sie bietet eine hohe Leistung und ist präzise einstellbar.

2. Der Scharnierbohrer ist eine Alternative zum herkömmlichen Steinbohrer und eignet sich besonders für die Bearbeitung von dünnen Metallblechen.

3. Krampen sind spezielle Dübel für die Befestigung von Gegenständen in Mauerwerk oder Beton. Beim Einsetzen werden die Krampen mit einem Steinbohrer vorgebohrt.

4. Wer auch im Außenbereich arbeiten möchte, sollte auf einen Bohrhammer zurückgreifen. Im Gegensatz zur regulären Bohrmaschine ist er für härteste Bedingungen geeignet.

5. Holzbohrer sind für die Verarbeitung von Holz geeignet und lassen sich mit einem elektrischen Schraubendreher oder einem Akku-Trockenbauschrauber kombinieren.

6. Für das Bohren von Schweißpunkten empfiehlt sich der Schweißpunktbohrer. Bei der Verarbeitung von Karosserien oder Blech benötigt man spezielle Bohrer für präzise Ergebnisse.

7. Lange Bits sind für den Einsatz in engen Räumen oder schwer zugänglichen Bereichen gedacht. Eine Kombination mit einem elektrischen Schraubendreher hilft bei der schnellen und effizienten Verarbeitung.

8. Bei der Pflege und Wartung der Werkzeuge sollten immer die Herstellerangaben beachtet werden. Regelmäßige Wartung und gründliche Reinigung sorgen für eine lange Lebensdauer der Werkzeuge.

Insgesamt ist die Verwendung von Steinbohrern ein wichtiger Teil jeder Handwerksarbeit. Es ist jedoch wichtig, die richtigen Werkzeuge für die jeweilige Anwendung zu wählen, um maximale Effektivität zu erreichen. Dabei gibt es eine breite Palette von Optionen, von elektrischen Schraubendrehern über Bohrhämmer bis hin zu Steinbohrern und mehr. Die Wahl der richtigen Werkzeuge hängt von den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen ab.

Letzte Aktualisierung am 12.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top