Rotkohl

Rotkohl ist eines der vielseitigsten Gemüse auf unserem Speiseplan. Es ist nicht nur reich an Nährstoffen und Vitaminen, sondern auch in der Küche äußerst flexibel einsetzbar. Ob als Beilage zu Fleischgerichten oder als Hauptbestandteil von Salaten – Rotkohl kann auf unterschiedlichste Weise zubereitet werden. Doch welcher Rotkohl ist der beste? Welches Produkt wird allen Ansprüchen gerecht und überzeugt in puncto Geschmack und Qualität? Genau diesen Fragen gehen wir im Rahmen unseres Produkttests Review, Vergleich und Bestenliste von Rotkohl auf den Grund. Dabei nehmen wir verschiedene Produkte genau unter die Lupe und bewerten sie anhand festgelegter Testkriterien. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Herkunft, Zubereitung und gesundheitlichen Vorteile von Rotkohl sowie unsere Empfehlungen für den besten Rotkohl auf dem Markt.

Rotkohl Topseller

AngebotBestseller Nr. 1
Kühne 2 Minuten Apfelrotkohl im Beutel, Fix und Fertig mit Apfelstückchen, 400 g
  • Für die schnelle Küche: 2 Minuten Genießer Apfelrotkohl, verfeinert mit Äpfeln aus dem Alten Land
  • Fruchtig-mild im Geschmack und besonders praktisch im leichten Standbeutel
  • Nur 2 Minuten im Topf oder in der Mikrowelle erhitzen und sofort genießen
  • Ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe, glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch, vegan, aus heimischen Anbau
Bestseller Nr. 2
Kühne Apfel-Rotkohl im Glas – Der Klassiker, 350 g
  • Der küchenfertiger Apfelrotkohl ist mit feinen Apfelstücken und Johannisbeersaft verfeinert. Das macht das Rotkraut besonders mild und saftig
  • Egal was sie kochen, der Rotkohl mit Apfel ist perfekt geeignet als Beilage zu Braten, Frikadellen, in einem würzigen Auflauf oder zum Sonntagsessen mit Salat
  • Der Rotkohl im Glas stammt ausschließlich aus heimischem Anbau in Deutschland
  • Die rote Knolle mit jeder Menge Vitamine, Mineralien und Ballaststoffen ist ideal für Vegetarier und Veganer. Sie ist außerdem leicht, fettarm und geradezu perfekt für jede Diät verwendbar
  • Glutenfrei und laktosefrei sowie für eine vegane oder vegetarische Ernährung geeignet. (Ohne Gluten, ohne Laktose, ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe und ohne Geschmacksverstärker)

– Herkunft und Geschichte des Rotkohls

Rotkohl ist eine Gemüsepflanze, die seit Jahrtausenden bekannt ist. Ursprünglich stammt sie vermutlich aus dem Mittelmeerraum und wurde von den Römern nach Mitteleuropa gebracht. Der Rotkohl gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse und ist eng mit Kohlrabi, Brokkoli und Blumenkohl verwandt.

In Europa wurde Rotkohl lange Zeit vor allem in den kälteren Regionen angebaut, wo er besonders gut gedieh. Im Mittelalter wurde er gerne von Mönchen in ihren Klostergärten kultiviert, da er als Wintergemüse frostresistent ist und auch in tiefen Lagen gut wächst. Später fand Rotkohl auch Verwendung als Heilpflanze, da ihm aufgrund seines hohen Gehalts an Vitaminen und Mineralstoffen eine positive Wirkung auf die Gesundheit zugeschrieben wurde.

Heute wird Rotkohl in vielen Ländern der Welt angebaut und geschätzt. Besonders in Deutschland, aber auch in anderen europäischen Ländern, ist Rotkohl eine beliebte Beilage zu vielen Gerichten und wird in vielen Varianten zubereitet.

– Nährstoffgehalt und Gesundheitsvorteile von Rotkohl

Rotkohl
Rotkohl

– Rotkohl ist reich an Vitamin C, Folsäure, Kalium und Ballaststoffen.

– Die enthaltenen Antioxidantien schützen vor freien Radikalen und können das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren.

– Rotkohl wirkt entzündungshemmend und kann somit bei Erkrankungen wie Rheuma oder Arthritis helfen.

– Da Rotkohl nur wenige Kalorien enthält und reich an Ballaststoffen ist, kann er bei einer Diät unterstützend wirken und für ein längeres Sättigungsgefühl sorgen.

– Zubereitungsmöglichkeiten: Roher Rotkohlsalat, gedünsteter Rotkohl, Rotkohl als Beilage zu Gerichten wie Gulasch oder Schweinebraten

Rotkohl kann auf verschiedene Weise zubereitet werden und eignet sich sowohl als Beilage zu herzhaften Gerichten als auch als eigenständiges Gericht.

– Roher Rotkohlsalat: Hierfür wird der Rotkohl in feine Streifen geschnitten und mit Zutaten wie Karotten, Äpfeln, Zwiebeln und Dressing vermischt. Der Salat eignet sich besonders gut als leichte Vorspeise oder als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

– Gedünsteter Rotkohl: Der Rotkohl wird in feine Streifen geschnitten und in Öl oder Fett gedünstet, bis er weich ist. Zutaten wie Äpfel, Zwiebeln, Lorbeerblätter und Gewürze wie Nelken und Zimt sorgen für das typische Aroma des Gerichts. Der gedünstete Rotkohl eignet sich hervorragend als klassische Beilage zu Fleischgerichten wie Gulasch oder Schweinebraten.

– Rotkohl als Beilage zu Gerichten: Hierfür wird der Rotkohl ebenfalls in feine Streifen geschnitten und gekocht bzw. gedünstet. Das typische Aroma erhält der Rotkohl durch die Verwendung von Gewürzen und Zutaten wie Zwiebeln oder Äpfeln. Als Beilage kann der Rotkohl zu diversen Gerichten wie Gulasch, Schweinebraten oder Rouladen serviert werden. Auch zu weniger traditionellen Gerichten wie Burgern oder Sandwiches kann Rotkohl als Beilage eine tolle Ergänzung sein.

Je nach Geschmack und Vorlieben können bei allen Zubereitungsarten zusätzlich Zutaten wie Speckwürfel, Cranberries oder Walnüsse hinzugefügt werden, um dem Rotkohl eine individuelle Note zu geben.

Rotkohl – weitere Topseller

Bestseller Nr. 3
Kühne 2 Minuten Apfelrotkohl, 0,72 l
Kühne 2 Minuten Apfelrotkohl, 0,72 l
Fertig gekochter und gewürzter Rotkohl; Nur 1-2 Minuten im Topf oder in der Mikrowelle erwärmen
4,16 EUR
Bestseller Nr. 4
Kühne Rotkohl 2 Minuten, 400 g
Kühne Rotkohl 2 Minuten, 400 g
Nach Familienrezept hergestellt; Herzhaft-würzig im Geschmack und besonders praktisch im leichten Standbeutel
4,41 EUR
Bestseller Nr. 6
Kühne Rotkohl 355g
Kühne Rotkohl 355g
Unser Rotkohl nach Traditionsrezept ist fein abgeschmeckt und küchenfertig; Ohne Konservierungs- und Farbstoffe
Bestseller Nr. 7
dennree Bio Rotkohl (6 x 680 gr)
dennree Bio Rotkohl (6 x 680 gr)
Verpackungsmenge: (6 x 680 gr); Bio-Zertifizierung: Bioland e.V.
13,97 EUR
Bestseller Nr. 8
nur puur Bio Rotkohl Demeter (6 x 680 gr)
nur puur Bio Rotkohl Demeter (6 x 680 gr)
Verpackungsmenge: (6 x 680 gr); Bio-Zertifizierung: Demeter
21,30 EUR
Bestseller Nr. 9
HOOK - Apfelrotkohl, 5 x 500 g Beutel
HOOK - Apfelrotkohl, 5 x 500 g Beutel
Füllmenge: 520 g (pro Beutel); Abtropfgewicht: 500 g (pro Beutel)
11,95 EUR
Bestseller Nr. 10
Euro-East Fermentierter Rotkohl 6er Pack im Glas | Hervorragende Ergänzung zu einer Vielzahl von Gerichten | Reich an Antioxidantien, Vitamin C und E | 6 x 460 g
Euro-East Fermentierter Rotkohl 6er Pack im Glas | Hervorragende Ergänzung zu einer Vielzahl von Gerichten | Reich an Antioxidantien, Vitamin C und E | 6 x 460 g
Leckeres Essen, das Ihrem Teller Farbe und Geschmack verleiht; Hervorragende Ergänzung zu einer Vielzahl von Küchen
21,90 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 11
Kühne Rotkohl küchenfertig 3,85 kg (4250 ml.)
Kühne Rotkohl küchenfertig 3,85 kg (4250 ml.)
Zutaten: Rotkohl, Branntweinessig, Glukose-Fruktose-Sirup, Weinessig, Zucker, Salz; Allergenhaltige Zutaten
10,75 EUR
Bestseller Nr. 12

– Varianten und Abwandlungen: z.B. Apfel-Rotkohl oder Rotkohl mit Speckstückchen

Apfel-Rotkohl ist eine köstliche Variante des klassischen Rotkohls. Hierbei wird der Rotkohl mit Äpfeln verfeinert, um einen süßen und leicht säuerlichen Geschmack zu erzielen. Die Äpfel werden geschält und in kleine Würfel geschnitten, bevor sie mit dem zerkleinerten Rotkohl in einen Topf gegeben werden. Gemeinsam werden sie dann gedünstet, bis der Rotkohl weich und die Äpfel süß und saftig sind.

Eine weitere beliebte Abwandlung des klassischen Rotkohls ist die Zugabe von Speckstückchen. Der Speck wird in kleine Würfel geschnitten und sorgt durch sein salziges Aroma und die knusprige Textur für einen interessanten Geschmackskontrast. Zusammen mit den Gewürzen und dem Rotkohl ergibt sich eine köstliche Beilage zu Fleischgerichten.

Für beide Varianten des Rotkohls können natürlich auch weitere Zutaten wie Zwiebeln oder Gewürze, beispielsweise Zimt oder Nelken, verwendet werden, um das Aroma zu intensivieren und abzurunden. So wird der Rotkohl zu einem vielseitigen und leckeren Gemüse, das sich als Beilage zu zahlreichen Gerichten eignet.

– Besonderheiten beim Einkauf und Lagern von Rotkohl

Besonderheiten beim Einkauf und Lagern von Rotkohl: Beim Kauf von Rotkohl sollte man darauf achten, dass er fest und schwer ist und keine Druckstellen aufweist. Auch die äußeren Blätter sollten noch frisch aussehen. Frischen Rotkohl kann man im Gemüsefach des Kühlschranks lagern und er hält sich dort etwa eine Woche. Alternativ kann man Rotkohl auch einfrieren, indem man ihn in Streifen schneidet und blanchiert. Dabei sollte man jedoch beachten, dass sich die Konsistenz und Farbe des Kohls beim Auftauen verändern können.

Rotkohl Vergleich – Top Tipps

Angebot
Noch Rotkohl (13218)
Modelleisenbahn-Landschaft / Maßstab 1:87 / Spur H0 / Landwirtschaft
Angebot
Rotkohlsamen Lodero F1
Endlich kann ich Ihnen einen gegen Kohlhernie resistenten Rotkohl anbieten. Lodero F1 braucht nur wenig Platz in Ihrem Beet, bedankt sich aber dennoch mit bis zu 2,5 kg schweren, tiefroten Köpfen, die sich sowohl zum Frischverbrauch als auch zur...
Angebot
Rotkohlsamen Lodero F1
Endlich kann ich Ihnen einen gegen Kohlhernie resistenten Rotkohl anbieten. Lodero F1 braucht nur wenig Platz in Ihrem Beet, bedankt sich aber dennoch mit bis zu 2,5 kg schweren, tiefroten Köpfen, die sich sowohl zum Frischverbrauch als auch zur Lagerung eignen. Zur Ernte vom Spätsommer bis in den Herbst hinein.Resistente Sorte:Bei diesen Sorten ist es den Züchtern gelungen, eine von Natur aus gesunde Sorte mit Widerstandskraft gegen Krankheiten oder auch Schädlinge zu züchten. Naturgemäß gibt es immer Abstufungen im Grad der Resistenz. Diese reichen von absoluter Gesundheit bis zur mäßigen Resistenz, früher auch als Toleranz bezeichnet. Bei Letzterer sind die Sorten so widerstandsfähig, dass sie nur noch schwach erkranken, so dass weder Wachstum noch Ernte stark beeinträchtigt werden. Doch gleich wie es die Wissenschaftler bezeichnen, für mich stehen bei der Sortenwahl Wuchs, Ertrag und Qualität immer im Blickpunkt.

Ähnliche Artikel & Informationen

1. Eingelegte Weinblätter als Beilage: Eingelegte Weinblätter sind eine beliebte Beilage in der mediterranen Küche und eignen sich perfekt als Vorspeise oder als Beilage zu Hauptgerichten. Sie können entweder mit einer Füllung aus Reis, Gemüse und Kräutern oder auch nur mariniert serviert werden.

2. Weiße Bohnen als Proteinquelle: Weiße Bohnen sind eine hervorragende Proteinquelle und enthalten außerdem viele Ballaststoffe. Sie eignen sich gut als Beilage oder als Zutat in Eintöpfen, Suppen und Salaten. Auch als Grundlage für vegane Aufstriche können sie verwendet werden.

3. Dosenfisch für schnelle und einfache Mahlzeiten: Dosenfisch wie Thunfisch, Sardinen oder Heringe sind eine schnelle und einfache Zutat für viele Gerichte. Sie eignen sich als Belag für Brote und Sandwiches, als Zutat in Pastagerichten oder als Proteinquelle für Salate.

4. Gesunder Grünkohl: Grünkohl ist ein echtes Superfood und enthält viele Nährstoffe wie Vitamin C, Calcium und Eisen. Er eignet sich gut als Beilage zu Fleischgerichten oder als Zutat in Eintöpfen und Suppen. Auch als Basis für Smoothies oder als Rohkost-Salat ist er eine gesunde Wahl.

Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top