Netzteil modular

Ein Netzteil ist ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden PCs oder Laptops, da es die notwendige Stromversorgung für alle Komponenten bereitstellt. Es gibt jedoch unterschiedliche Arten von Netzteilen, von denen modulare Netzteile in der letzten Zeit immer beliebter geworden sind. Die modularen Netzteile bieten zahlreiche Vorteile, wie eine höhere Effizienz und Flexibilität. Das Angebot an modularen Netzteilen ist jedoch mittlerweile so umfangreich geworden, dass die Auswahl des richtigen Netzteils eine Herausforderung darstellt. Um dir die Entscheidung für das beste modulare Netzteil zu erleichtern, haben wir in diesem Produkttest Review Vergleich Bestenliste Testkriterien zusammengestellt, die dir bei der Wahl helfen werden.

Netzteil modular Topseller

Bestseller Nr. 1
Gigabyte GP-UD750GM Power Supply Unit 750 W 20+4 pin ATX ATX Black
  • Gigabyte GP-UD750GM power supply unit 750 W 20+4 pin ATX ATX Black
AngebotBestseller Nr. 2
be quiet! System Power 9 500W CM PC-Netzteil | 80 PLUS Bronze Effizienz | ATX | mit Kabelmanagement | Schwarz | BN301
  • Zwei starke 12V-Leitungen
  • Stabile Laufleistung dank der DC/DC-Technologie
  • Zwei PCI-Express-Anschlüsse für leistungsstarke Multi-GPU-Systeme
  • Leiser, temperaturgesteuerter 120mm Qualitätslüfter
  • Stand-by-Verbrauch von weniger als 0,15 Watt

Was ist ein modulares Netzteil?

Ein modulares Netzteil ist ein Stromversorgungsgerät, bei dem die Kabel nicht fest an das Netzteil angeschlossen sind, sondern vielmehr modular und steckbar sind. Das bedeutet, dass nur die benötigten Kabel angeschlossen werden und überschüssige Kabel entfernt werden können.

Vorteile von modularen Netzteilen

Netzteil modular
Netzteil modular
  • Flexibilität: Modulare Netzteile erlauben dem Benutzer eine flexible Auswahl von Stromkabeln und Anschlüssen, je nach Bedarf und Konfiguration.
  • Sauberer Innenraum: Durch die Möglichkeit, ungenutzte Kabel abzustecken, bleibt der Innenraum des PC-Gehäuses sauberer und aufgeräumter.
  • Bessere Luftzirkulation: Mit weniger Kabeln und Verbindungen, die das Luftstrommuster stören können, sorgen modulare Netzteile für eine bessere Kühlung und dadurch eine längere Lebensdauer der Komponenten.
  • Erleichterte Wartung: Im Falle von Reparaturen oder Upgrades kann man dank modularem Design des Netzteils schnell und einfach auf die betreffenden Komponenten zugreifen, ohne das gesamte System ausbauen zu müssen.
  • Effektivität: Durch die Vermeidung von unnötigem Kabelsalat verbessern modulare Netzteile die Leistungseffizienz des Systems und senken damit den Stromverbrauch.

Nachteile von modularen Netzteilen

– Modulare Netzteile sind in der Regel etwas teurer als nicht-modulare Netzteile.

– Durch die abnehmbaren Kabel können sich möglicherweise Steckverbindungen lockern oder lösen, was zu einer Störung der Stromversorgung führen kann.

– Es kann schwierig sein, passende Ersatz- oder Erweiterungskabel zu finden, da nicht alle modularen Netzteile kompatibel sind.

Netzteil modular – die übrigen Anbieter

Bestseller Nr. 10
Aerocool Lux RGB M 550W - Modulares RGB Netzteil, 80Plus Bronze 230V
Aerocool Lux RGB M 550W - Modulares RGB Netzteil, 80Plus Bronze 230V
550 W Leistung, 80Plus Bronze 230 V EU zertifiziert für 88 % + Effizienz; 1x 20+4P, 1x 4+4P, 1x PCIe 6+2P, 2x PATA, 4x SATA
55,99 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 11
NOX Pc-Netzteil 650W URANO VX 650W -NXURVX650BZ- Pc-Netzteil 650W, Zertifikat 80 PLUS Bronze, 120mm Lüfter mit PMW-Steuerung, extra lange Flachkabel, Schwarz
NOX Pc-Netzteil 650W URANO VX 650W -NXURVX650BZ- Pc-Netzteil 650W, Zertifikat 80 PLUS Bronze, 120mm Lüfter mit PMW-Steuerung, extra lange Flachkabel, Schwarz
120 mm lüfter mit pwm steuerung; 80 plus bronze zertifiziert; extra langes flachkabel; atx mit aktivem pfc
62,68 EUR Amazon Prime

Wie funktioniert ein modulares Netzteil?

Eine wichtige Funktion eines modularen Netzteils besteht darin, dass es verschiedene Anschlüsse und Kabel aufweist, die modular oder abnehmbar sind, um die Flexibilität und Bequemlichkeit für den Benutzer zu erhöhen. Die Stromversorgung der verschiedenen Komponenten erfolgt über diese Kabel und Anschlüsse, die je nach Bedarf des Benutzers für zusätzliche Leistung und Funktionen hinzugefügt oder entfernt werden können.

Typen von modularen Netzteilen

Modulare Netzteile gibt es in zwei verschiedenen Bauarten: teilmodulare und vollmodulare Netzteile. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile und eignen sich für unterschiedliche Anwendungsbereiche.

Teilmodulare Netzteile haben einen festen Kabelstrang für die Grundversorgung des Systems, der nicht abnehmbar ist. Andere Kabel, wie z.B. Grafikkarten- oder SATA-Kabel, können hingegen modular angeschlossen werden. Diese Bauart ist sinnvoll für Systeme, bei denen nur wenig Variabilität benötigt wird, aber dennoch einige Kabel ab- und angeschlossen werden müssen.

Vollmodulare Netzteile hingegen sind komplett modular aufgebaut. Das bedeutet, dass der Nutzer alle Kabel individuell an- und abstecken kann. Diese Bauart ist insbesondere bei Systemen mit vielen unterschiedlichen Komponenten sinnvoll, bei denen eine hohe Flexibilität hinsichtlich des Kabelaufbaus erforderlich ist.

Vollmodulare Netzteile bieten dabei den Vorteil, dass keine unnötigen Kabel im Gehäuse herumliegen und so für eine saubere Kabelführung sorgen. Teilmodulare Netzteile hingegen sind oft günstiger und bieten trotzdem noch eine gewisse Flexibilität bei den Anschlüssen.

Beim Kauf eines modularen Netzteils sollte daher auch die Bauart beachtet werden, um das passende Netzteil für die individuellen Bedürfnisse zu finden.

Netzteil modular – die Besten im Test

Angebot
NO NAME Modulares Netzteil Hutschienen-Netzteil
Maße & Gewicht Breite , 55.6 cm, Gewicht , 65 g, Höhe , 91 cm, Anschlüsse Typ Anschluss , Schraubklemmen, Technische Daten WEEE-Reg.-Nr. DE , 71665252,
Angebot
Flex 300W Volle Modulare NETZTEIL Flex-ATX 400W Netzteil für Mini ITX PC Kleine 1U für NAS POS AIO
Flex 300W Volle Modulare NETZTEIL Flex-ATX 400W Netzteil für Mini ITX PC Kleine 1U für NAS POS AIO
Angebot
Chieftec Netzteil PowerUP S-Modular (850 W), PC Netzteil, Schwarz
Kurzinfo: Chieftronic PowerUp Series 850W - Netzteil (intern) - ATX12V 2.53 - 80 PLUS Gold - Wechselstrom 100-240 V - 850 Watt - aktive PFC Gruppe USV & Stromversorgungsgeräte Hersteller Chieftec Hersteller Art. Nr. GPX-850FC EAN/UPC 0753263077202 Produktbeschreibung: Chieftronic PowerUp Series 850W - Netzteil - 850 Watt Gerätetyp Netzteil - aktive Power Factor Correction (PFC) - intern Spezifikationseinhaltung ATX12V 2.53 80-PLUS-Zertifizierung 80 PLUS Gold Gewicht 2.4 kg Eingangsspannung Wechselstrom 100-240 V Ausgangsspannung +3.3, +5, ±12 V Leistungskapazität 850 Watt Ausgabeanschlussstellen 1 x Strom 24-poliges ATX mit abnehmbarer 4-poliger Sektion 2 x Strom 8-polig + 12V mit abnehmbarer 4-poliger Sektion 3 x interne Stromversorgung, 4-polig 9 x 15-Pin-SATA-Stromstecker 6 x 8-poliger PCI Express Power mit abnehmbarer 2-poliger Sektion 1 x 4-Pin-Mini-Stromversorgungsstecker Kühlsystem 120-mm-Lüfter Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 15 cm x 14 cm x 8.6 cm Ausführliche Details Allgemein.

Was sollte beim Kauf eines modularen Netzteils beachtet werden?

  • Leistung: Die Leistung des Netzteils sollte zur benötigten Hardware passen. Ein zu schwaches Netzteil kann zu Instabilitäten oder Schäden an der Hardware führen, während ein zu starkes Netzteil Verschwendung darstellt.
  • Zertifizierungen: Achten Sie auf Zertifizierungen wie 80 Plus, die eine hohe Effizienz des Netzteils bescheinigen.
  • Kabellänge: Überprüfen Sie die Länge der Kabel, um sicherzustellen, dass sie zu Ihrer Gehäusegröße passen.
  • Kabeltyp: Achten Sie darauf, dass die Kabeltypen für Ihre Hardware geeignet sind. Unterschiedliche Hardware benötigt möglicherweise unterschiedliche Kabeltypen.
  • Garantie: Eine längere Garantiezeit gibt Ihnen mehr Sicherheit, falls es während der Nutzung zu Problemen kommen sollte.

Beispielhafte Anwendungsgebiete von modularen Netzteilen

Gaming-PCs: Modulare Netzteile sind bei Gaming-PCs sehr beliebt, da sie ein hohes Maß an Flexibilität und Upgrade-Möglichkeiten bieten. Gaming-PCs sind dafür bekannt, dass sie leistungsstarke Hardwarekomponenten besitzen, die viel Strom benötigen. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein Netzteil zu wählen, das genug Leistung hat, um die Anforderungen der Hardware zu erfüllen. Mit einem modularen Netzteil können Anwender die benötigten Kabelmodule individuell auswählen und somit unnötige Kabel vermeiden und den Luftstrom im Gehäuse verbessern.

Workstations: Workstations sind High-End-Computer, die für anspruchsvolle Anwendungen wie CAD- und Videobearbeitung eingesetzt werden. Diese Computersysteme benötigen ein Netzteil, das eine hohe Energieeffizienz und Leistung bietet. Mit einem modularen Netzteil können Nutzer die gewünschte Ausgangsleistung je nach Bedarf auswählen und dadurch die Energieeffizienz optimieren.

Server: Server sind Computer, die für die Aufgabe ausgelegt sind, Ressourcen und Daten auf Netzwerke zuzugreifen. Für Server benötigt man Netzteil, die robust und zuverlässig sind. Modulare Netzteile bieten hier den Vorteil, dass sie austauschbare Kabel mit unterschiedlicher Länge und Anschlussmöglichkeiten ermöglichen und somit die Installation und Wartung erleichtern.

Übertaktete Systeme: Übertaktete Systeme sind Computer, die durch Erhöhung der Taktrate der CPU und/oder GPU eine höhere Leistung anpeilen. Durch die hohe Taktrate können diese Systeme aber auch mehr Strom benötigen, was ein Netzteil mit entsprechender Leistung voraussetzt. Modulare Netzteile ermöglichen hier auch eine individuelle Anpassung der Ausgangsleistung und Kabelmodule.

High-End-Computer: High-End-Computer sind Computersysteme, die mit der besten verfügbaren Hardware gebaut werden, um die höchste Leistung und beste Performance zu bieten. Mit den modularen Netzteilen ist es möglich, die benötigten Kabelmodule für die jeweilige Hardware individuell auszuwählen und so den Luftstrom im Gehäuse zu verbessern und unnötige Kabel zu vermeiden.

Industrielle Anwendungen: In industriellen Anwendungen, in denen Systeme unter erschwerten Bedingungen wie hohen Temperaturen, Vibrationen und Stößen betrieben werden, ist es besonders wichtig, dass Netzteil robust und zuverlässig ist. Mit einem modularen Netzteil können Kabelmodule individuell ausgewählt und das Rigging und Verdrahtung vereinfacht werden, was wiederum die Wartung erleichtert.

Ähnliche Artikel & Informationen

Beispielhafte Anwendungsgebiete von modularen Netzteilen sind Mining-Rigs und Gaming-PCs. Beim Zusammenstellen eines Mining-Rigs ist es wichtig, auf eine ausreichend hohe Leistung des Netzteils zu achten, um die verschiedenen Komponenten wie Nvidia-Grafikkarten und passiv CPU-Kühler wie die GeForce RTX 3050 effizient zu betreiben. Auch Gaming-PCs profitieren von modularen Netzteilen, insbesondere wenn eine hohe Anzahl von Komponenten verbaut wird. Hier können unter anderem LGA-1151-Mainboards und Intel-Mainboards zum Einsatz kommen, welche schnelle Speicherlösungen wie DDR4-RAM und Samsung-RAM unterstützen. Für besonders leistungsstarke Gaming-PCs eignet sich auch der Einsatz von Grafikkarten wie der GeForce RTX 2060, die von einem modular aufgebauten Netzteil mit ausreichend Leistung versorgt werden können. Für beste Leistung und Stabilität im Gaming-Bereich empfehlen sich zudem hochwertige RAM-Module wie HyperX-RAM.

Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top