Abtönfarbe

Abtönfarben gehören zu den beliebtesten und vielseitigsten Möglichkeiten, um Wände und Oberflächen zu gestalten und ihnen einen neuen Look zu verleihen. Ob für den Innen- oder Außenbereich, Abtönfarben sind in vielen Farben und Varianten erhältlich und bieten eine hohe Flexibilität bei der Farbauswahl und Gestaltung. Doch welche Abtönfarben sind die besten und worauf sollte man beim Kauf und der Nutzung achten? In diesem Produkttest Review Vergleich werden die besten Abtönfarben auf dem Markt getestet, verglichen und anhand von Testkriterien bewertet. Von der Vorbereitung des Untergrunds bis hin zur reinigung der Werkzeuge, alle wichtigen Aspekte werden behandelt, um Ihnen bei der Entscheidung für die passende Abtönfarbe zu helfen.

Abtönfarbe Top Produkte

Bestseller Nr. 1
Bodenmeister Abtönfarbe Vollton-Farbe 500 ml, Mischfarbe für Wandfarbe innen und außen, schwarz 904
  • Für moderne Farbgestaltung von Fassaden und Wohnräumen. Volltonfarbe und Abtönfarbe für alle handelsüblichen wässrigen Dispersionsfarben, Latexfarben, Wandfarben und Deckenfarben sowie Kunstharzputze und Plastiken. Geeignete Untergründe sind Putz, Beton, Mauerwerk, Bauplatten, Raufasertapeten etc.
  • KLASSIFIZIERUNG NACH DIN EN 13 300: Deckkraft-Klasse hoch deckend | Nassabrieb-Klasse 2 (scheuerbeständig) | Korngröße fein | Glanzgrad stumpfmatt
  • PRODUKTMERKMALE: Kunstharz Dispersionsfarbe | lösemittelfrei | bestmögliche Deckkraft und Lichtechtheit | kalkecht | farbkräftig | diffusionsfähig | Schutzwirkung gegen Schlagregen und aggressive Abgase | der Anstrichfilm besitzt eine gute Dehnbarkeit und versprödet nicht | wasserverdünnbar (max. 10 %)
  • VERBRAUCH / VERARBEITUNG: ca. 200 ml/qm je Anstrich und Untergrund | Ergibigkeit bis zu 2,5 qm / Flasche | streichen, rollen, spritzen (Niederdruck-, Hochdruck- und Airlessgeräte) | Verarbeitung ab mindestens +5 Grand Celsius möglich
  • SICHERHEITSHINWEISE / INHALTSSTOFFE: EUH208 Enthält 1,2-Benzisothiazolin-3-on BIT, Gemisch aus 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on CIT und 2-Methyl-4-isothiazolin-3-on MIT (3:1), IPBC. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. | EUH210 Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. | Bindemittel (Kunstharzdispersion), Calciumcarbonate, Pigmente, Additive, Wasser, Konservierungsmittel | VOC: < 1g/l (EU-Grenzwert: 30 g/l)
Bestseller Nr. 2
decotric Decolor Bunte Abtönfarbe Schwarz - 250 ml I Dispersionsfarbe für dekorative Anstriche und wasserbasierten Materialien I Hohe Farbkraft & Ergiebigkeit
  • Hohe Farbkraft und Ergiebigkeit
  • Sehr gutes Mischverhalten
  • Lösungsmittelfrei
  • Weichmacherfrei
  • Für innen und außen

Definition und Verwendungszweck von Abtönfarben

Abtönfarben sind Farbpigmente, die in der Regel zu einer weißen Wandfarbe hinzugefügt werden, um die Farbe der Wand zu verändern. Der Verwendungszweck von Abtönfarben ist es, die Raumgestaltung zu individualisieren und Farbakzente zu setzen. Abtönfarben können auch für kleinere Malerarbeiten verwendet werden, um beispielsweise Möbel oder Accessoires farblich anzupassen.

Unterschiedliche Arten von Abtönfarben (z.B. für Innen- oder Außenbereich)

Abtönfarbe
Abtönfarbe

Abtönfarben gibt es in verschiedenen Arten, die sich je nach Anwendungsbereich unterscheiden können. So gibt es Abtönfarben speziell für den Innenbereich, die beispielsweise auf Dispersionsbasis oder Kunstharzbasis hergestellt sind. Außenabtönfarben hingegen sind oft auf Silikatbasis oder Acrylbasis produziert und besitzen spezielle Eigenschaften wie eine höhere Witterungsbeständigkeit und UV-Beständigkeit. Auch gibt es spezielle Abtönfarben für den Einsatz auf Holz oder Metall.

Auswahlkriterien beim Kauf von Abtönfarben (z.B. Farbauswahl, Deckkraft)

Bei der Auswahl der richtigen Abtönfarbe spielt zunächst die Farbauswahl eine große Rolle. Hierbei sollte man sich an der bereits vorhandenen Farbe des Untergrunds orientieren und eine Abtönfarbe wählen, die zu dieser passt oder einen interessanten Kontrast darstellt. Auch die Deckkraft ist ein wichtiges Kriterium, da man je nach gewünschtem Ergebnis eine stärker oder schwächer deckende Abtönfarbe wählen sollte.

Des Weiteren sollte man bei der Auswahl der Abtönfarbe darauf achten, ob sie für den Innen- oder Außenbereich geeignet ist. Abtönfarben für den Außenbereich müssen robust und wetterbeständig sein, um den verschiedenen Witterungsbedingungen standhalten zu können.

Ein weiterer Faktor ist die Zusammensetzung der Abtönfarbe. Es gibt Abtönfarben auf Wasserbasis sowie auf Lösungsmittelbasis. Abtönfarben auf Wasserbasis sind umweltfreundlicher und geruchsärmer, während Abtönfarben auf Lösungsmittelbasis schneller trocknen und besonders strapazierfähig sind.

Zuletzt sollte man auch die Größe der Abtönfarbenpackung berücksichtigen. Für kleinere Projekte kann eine kleine Packung ausreichend sein, während größere Projekte mit einer großen Packung abgedeckt werden sollten.

Abtönfarbe – mehr Auswahl

Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Wilckens Vollton- und Abtönfarbe matt, 750 ml, Schwarz
Wilckens Vollton- und Abtönfarbe matt, 750 ml, Schwarz
Vollton- und Abtönfarbe für den Innen- und Außenbereich; Wetter- und scheuerbeständig, Wasserverdünnbar, einfache Verarbeitung, Farbintensiv
9,58 EUR
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Wilckens Vollton- und Abtönfarbe matt, 750 ml, Braun
Wilckens Vollton- und Abtönfarbe matt, 750 ml, Braun
Vollton- und Abtönfarbe für den Innen- und Außenbereich; Wetter- und scheuerbeständig, Wasserverdünnbar, einfache Verarbeitung, Farbintensiv
8,30 EUR
AngebotBestseller Nr. 10
Bestseller Nr. 11

Vorbereitung des Untergrunds vor dem Auftragen der Abtönfarbe

– Vor dem Auftragen der Abtönfarbe sollte der Untergrund gründlich gereinigt werden, um eine perfekte Haftung der Farbe zu gewährleisten.
– Eventuelle Unebenheiten oder Risse sollten mit Füllmaterial ausgebessert werden.
– Bei einem sehr glatten Untergrund kann es sinnvoll sein, diesen leicht anzuschleifen, um eine bessere Haftung zu erzielen.
– Bei stark saugfähigen Untergründen wie Beton oder Gipskartonplatten sollte eine Grundierung aufgebracht werden, um ein zu schnelles Eindringen der Farbe zu verhindern.
– Auch die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit sollten bei der Vorbereitung des Untergrunds beachtet werden, da diese Einfluss auf die Trocknung der Farbe haben können.

Tipps und Tricks beim Auftragen der Abtönfarbe (z.B. geeignetes Werkzeug, Trocknungszeit)

  • Geeignetes Werkzeug:
    • Ein Pinsel oder eine Rolle sind für das Auftragen von Abtönfarben geeignet.
    • Je nach Untergrund und gewünschtem Ergebnis können unterschiedliche Pinselgrößen oder Rollenarten erforderlich sein.
  • Trocknungszeit:
    • Die Trocknungszeit variiert je nach Abtönfarbe und Raumtemperatur.
    • Es ist wichtig, die Trocknungszeit einzuhalten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen und Beschädigungen zu vermeiden.
    • Nach der ersten Schicht sollte die Abtönfarbe vollständig trocken sein, bevor eine weitere Schicht aufgetragen wird.

Reinigung und Pflege der Werkzeuge nach dem Anstreichen

– Reinigung und Pflege der Werkzeuge nach dem Anstreichen

Nach dem Anstreichen sollte das Werkzeug gründlich gereinigt und gepflegt werden. Hierfür kann warmes Wasser und Seife verwendet werden. Auch spezielle Reinigungsmittel für Farbroller und Pinsel sind erhältlich. Wichtig ist, dass die Werkzeuge gründlich trocknen, bevor sie weggelegt werden, um Schimmelbildung zu vermeiden. Bei Pinseln sollten die Borsten in Form gebracht und mit einer Schutzhülle versehen werden, um sie vor Staub und Schmutz zu schützen.

Vorteile von Abtönfarben im Vergleich zu fertigen Wandfarben

Abtönfarben haben im Vergleich zu fertigen Wandfarben einige Vorteile:

  • Individuelle Farbgestaltung: Mit Abtönfarben kann man jede Wandfarbe individuell anpassen und eigene Farbkreationen erstellen.
  • Kostenersparnis: Abtönfarben sind oft günstiger als fertige Wandfarben und ermöglichen somit eine kostengünstige Renovierung oder Umgestaltung.
  • Flexible Anwendungsmöglichkeiten: Abtönfarben können sowohl Innen- als auch Außenbereich verwendet werden und sind auch für verschiedene Untergründe wie Holz, Putz oder Mauerwerk geeignet.
  • Langzeitwirkung: Abtönfarben haben oft eine längere Haltbarkeit als fertige Wandfarben und sind somit eine nachhaltige Option.

Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit von Abtönfarben

Abtönfarben können umweltverträglich und nachhaltig sein, wenn sie beispielsweise auf Basis von Wasser oder Naturstoffen hergestellt werden. Es gibt auch Abtönfarben, die mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ versehen sind, da sie spezielle Anforderungen an die Umweltverträglichkeit erfüllen. Bei der Auswahl von Abtönfarben sollte man also auf umweltfreundliche Produkte achten und sich über mögliche Zertifizierungen informieren. Auch die Entsorgung von Restmaterial sollte umweltgerecht erfolgen.

Ähnliche Artikel & Informationen

1) Silikatfarbe (innen): Silikatfarben sind aufgrund ihrer Mineralzusammensetzung besonders atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Sie eignen sich daher besonders gut für den Innenbereich und können beispielsweise im Gegensatz zu herkömmlichen Dispersionsfarben auch auf feuchten Untergründen aufgetragen werden.

2) Betonfarbe: Betonfarben werden speziell für die Bearbeitung von Betonflächen und -bauten hergestellt und zeichnen sich durch ihre hohe Witterungsbeständigkeit sowie ihre Beständigkeit gegenüber chemischen Einflüssen aus. Sie sind daher ideal geeignet für den Einsatz im Außenbereich.

3) Dachbeschichtung: Dachbeschichtungen dienen in erster Linie dem Schutz von Dächern gegen Witterungseinflüsse und UV-Strahlung. Sie sorgen dafür, dass das Dach länger hält und halten die Oberfläche sauberer.

4) Tungöl: Tungöl ist ein pflanzliches Öl, das aus den Samen des Tungbaums gewonnen wird. Es wird als Holzschutzmittel eingesetzt und sorgt für eine hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit sowie einen schönen Glanz auf Holzoberflächen.

Während Abbeizer und Holzreiniger dazu dienen, Holzoberflächen gründlich zu reinigen und von alten Farbschichten zu befreien, können Holzgrundierungen dafür sorgen, dass eine neue Farbschicht besonders gut anhaftet und das Holz auf lange Sicht geschützt wird. Bei der Caparol-Farbe handelt es sich um eine spezielle Wandfarbe, die aufgrund ihrer hohen Deckkraft und Atmungsaktivität besonders beliebt ist. Weißlack hingegen wird oft für die Lackierung von Fensterrahmen, Türrahmen und anderen Bauteilen im Innenbereich verwendet und sorgt für eine helle, glatte Oberfläche.

Letzte Aktualisierung am 16.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top