Winterreifen

Der Winter steht vor der Tür und damit auch die Herausforderung, im Straßenverkehr sicher unterwegs zu sein. Ein wichtiger Faktor für die Sicherheit auf winterlichen Straßen sind die Reifen. Winterreifen bieten im Vergleich zu Sommerreifen eine bessere Traktion und verhindern ein Ausbrechen des Fahrzeugs auf glatten Fahrbahnen. Doch welche Winterreifen sind die besten? Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, haben wir einen umfassenden Produkttest durchgeführt, inklusive Review, Vergleich und Bestenliste der besten Winterreifen auf dem Markt. Zudem geben wir Ihnen wichtige Testkriterien an die Hand und informieren Sie über gesetzliche Vorschriften, Unterschiede zu Sommerreifen, Auswahlkriterien, Kosten und Wirtschaftlichkeit sowie Pflege und Wartung von Winterreifen. Lesen Sie weiter und treffen Sie eine informierte Entscheidung für sich und Ihre Sicherheit im Straßenverkehr.

Winterreifen Top Produkte

AngebotBestseller Nr. 1
Goodyear ultragrip 9+ , winterreifen 205/55R16 91H
  • Besserer Grip auf Schnee und Eis
  • Erhöhte Laufleistung
  • Bei diesem Reifen kann das Profil je nach Reifengröße leicht unterschiedlich sein, Daher zeigen wir bei den Produktfotos auch die abweichende Profilvariante
AngebotBestseller Nr. 2
Nexen N'blue 4Season (SUV) 235/55R17 103V XL Allwetterreifen
  • Kraftstoffeffizienz: C
  • Nasshaftung: C
  • Geräuschemission: 70 db

Einführung: Bedeutung von Winterreifen für die Sicherheit im Straßenverkehr

Eine der wichtigsten Aspekte der Verkehrssicherheit im Winter ist die Verwendung von Winterreifen. Im Gegensatz zu Sommerreifen haben sie spezielle Eigenschaften, die eine sichere Fahrt bei Eis und Schnee gewährleisten sollen. Durch ihr Profil und ihre besondere Laufflächenmischung bieten Winterreifen eine bessere Bodenhaftung und können dadurch Brems- und Kurvenmanöver erleichtern. Daher ist es unabdingbar, im Winter auf Winterreifen umzusteigen, um sich und andere Verkehrsteilnehmer vor Unfällen zu schützen.

Gesetzliche Vorschriften: Wann müssen Winterreifen benutzt werden und welche Anforderungen gibt es?

Winterreifen
Winterreifen

Winterreifen sind nach gesetzlichen Vorschriften in Deutschland bei winterlichen Straßenverhältnissen, also Schnee, Eis und Glätte, vorgeschrieben. Eine genaue Angabe für den Zeitraum, in dem Winterreifen genutzt werden sollen, gibt es allerdings nicht. Es liegt im Ermessen des Autofahrers, wann er Winterreifen aufzieht und wann er wieder zu Sommerreifen wechselt.

Um als Winterreifen anerkannt zu werden, müssen sie das sogenannte „Alpine“-Symbol (Schneeflocke auf Berg) tragen und eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimeter aufweisen. Allerdings empfehlen Experten eine Profiltiefe von mindestens 4 Millimetern für eine gute Performance bei winterlichen Straßenverhältnissen.

Unterschiede zu Sommerreifen: Profil, Laufflächenmischung und Eigenschaften bei niedrigen Temperaturen

Eine wichtige Unterscheidung zwischen Winter- und Sommerreifen liegt beim Profil. Winterreifen verfügen über ein tiefes und grobes Profil, welches für eine bessere Traktion auf verschneiten oder vereisten Straßen sorgt. Außerdem ist die Laufflächenmischung von Winterreifen anders zusammengesetzt als bei Sommerreifen, um auch bei niedrigen Temperaturen weich zu bleiben und eine bessere Haftung zu gewährleisten.

Die Eigenschaften von Winterreifen bei niedrigen Temperaturen machen ebenfalls einen Unterschied aus. Während Sommerreifen bei Temperaturen unterhalb von 7 Grad Celsius anfangen zu verhärten und somit an Haftung verlieren, bleiben Winterreifen auch bei sehr niedrigen Temperaturen flexibel und können so die Haftung auf der Straße aufrechterhalten.

Winterreifen – weitere

AngebotBestseller Nr. 3
Dunlop Winter Response 2 MS M+S - 195/65R15 91T - Winterreifen
Dunlop Winter Response 2 MS M+S - 195/65R15 91T - Winterreifen
Kraftstoffeffizienz: C; Nasshaftung: B; Geräuschemission: 67 db; Spezifische Eigenschaften: M+S, 3PMSF
57,35 EUR
Bestseller Nr. 4
Goodride SW608 (205/55 R16 91H)
Goodride SW608 (205/55 R16 91H)
Fast dispatch; Artikel ist nur der Reifen, keine Felge
61,78 EUR
AngebotBestseller Nr. 5
Nexen 16542NX WINGUARD SNOW G 3 WH21 195/65R15 91T Winterreifen
Nexen 16542NX WINGUARD SNOW G 3 WH21 195/65R15 91T Winterreifen
Kraftstoffeffizienz: E; Nasshaftung: B; Geräuschemisson: 72
46,68 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 6
HANKOOK Winter i*cept RS3 W462-195/65R15 91T - Winterreifen - C/B/72dB
HANKOOK Winter i*cept RS3 W462-195/65R15 91T - Winterreifen - C/B/72dB
HANKOOK Winter i*cept RS3 W462 - 195/65R15 91T - Winterreifen - C/B/72dB; M+S-Reifen; High-Performance-Reifen
57,77 EUR
AngebotBestseller Nr. 7
Dunlop 574623 WINTER SPORT 5 XL - 205/55R16 91H - Winterreifen
Dunlop 574623 WINTER SPORT 5 XL - 205/55R16 91H - Winterreifen
kraftstoffeffizienz: e; nasshaftung: e; geräuschemission: 80 db; Welche komponenten sind im lieferumfang des produkts enthaltenen: Reifen ohne Felge
80,28 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 9
Hankook Winter i*cept RS3 W462-175/65R14 82T - Winterreifen - D/B/71dB
Hankook Winter i*cept RS3 W462-175/65R14 82T - Winterreifen - D/B/71dB
Hankook Winter i*cept RS3 W462 - 175/65R14 82T - Winterreifen - D/B/71dB; M+S-Reifen; High-Performance-Reifen
51,18 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 10
Goodride SW608 (225/45 R17 94V XL)
Goodride SW608 (225/45 R17 94V XL)
Reifenart: Wintereifen; Fahrzeugtyp: PKW; Hersteller: GOODRIDE; Profil: SW 608 SNOWMASTER
52,85 EUR
AngebotBestseller Nr. 12
Dunlop Winter Response 2 MS XL M+S - 185/60R15 88T - Winterreifen
Dunlop Winter Response 2 MS XL M+S - 185/60R15 88T - Winterreifen
Kraftstoffeffizienz: C; Nasshaftung: B; Geräuschemission: 68 db; Spezifische Eigenschaften: M+S, 3PMSF
63,78 EUR Amazon Prime

Auswahlkriterien: Welche Aspekte sind bei der Wahl von Winterreifen wichtig?

Auswahlkriterien: Welche Aspekte sind bei der Wahl von Winterreifen wichtig?

  • Größe und Geschwindigkeitsindex: Die Reifen müssen zur Fahrzeuggröße und -leistung passen.
  • Tragfähigkeitsindex: Die Tragfähigkeit sollte ausreichend für das Gewicht des Fahrzeugs sein.
  • Schneeflockensymbol: Winterreifen mit diesem Symbol erfüllen die speziellen Anforderungen für Schneefahrten und Eisglätte.
  • Profil: Es sollte ein tiefes und breites Profil vorhanden sein, um eine gute Traktion auf Schnee und Eis zu gewährleisten.
  • Laufflächenmischung: Ein großer Anteil an Naturkautschuk und Silika verbessert die Haftung auf nasser, kalter und glatter Fahrbahn.
  • Lautstärke: Reifen mit geringem Rollgeräusch erhöhen den Fahrkomfort.
  • Reifentyp: Spikereifen haben eine bessere Haftung auf Eis, studienfrei Reifen haben eine höhere Laufleistung.

Kosten und Wirtschaftlichkeit: Lohnt es sich in hochwertige Winterreifen zu investieren und wie lange sind sie nutzbar?

Eine wichtige Frage bei der Wahl von Winterreifen ist die Kosten- und Wirtschaftlichkeitsfrage. Es ist bekannt, dass hochwertige Winterreifen in der Regel teurer sind als ihre günstigeren Pendants. Die Frage ist also, ob sich die Investition in hochwertige Reifen lohnt.

Es gibt mehrere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Zum einen bieten hochwertige Reifen in der Regel bessere Leistung und Sicherheit auf winterlichen Straßen. Sie haben eine bessere Haftung auf Schnee und Eis, verbesserte Brems- und Lenkungssteuerung und einen kürzeren Bremsweg. Diese Faktoren können einen entscheidenden Unterschied bei der Vermeidung von Unfällen und der Sicherheit im Straßenverkehr machen.

Ein weiterer Faktor ist die Haltbarkeit der Reifen. Hochwertige Reifen sind in der Regel länger nutzbar als günstigere Reifen, da sie aus hochwertigeren Materialien gefertigt sind und eine bessere Profiltiefe und Laufflächenmischung haben. Dadurch halten sie länger und müssen seltener ausgetauscht werden, was langfristig zu Einsparungen führen kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich die Investition in hochwertige Winterreifen langfristig auszahlen kann, da sie eine höhere Leistung und Sicherheit bieten und länger nutzbar sind. Es ist jedoch wichtig, das Budget und die individuellen Anforderungen bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen.

Pflege und Wartung: Tipps zur richtigen Lagerung und Wartung von Winterreifen

Pflege und Wartung: Tipps zur richtigen Lagerung und Wartung von Winterreifen

Nach der Winterzeit sollten die Winterreifen sachgemäß gelagert werden, um ihre Lebensdauer zu maximieren. Am besten eignen sich kühle, trockene und dunkle Räume, wie beispielsweise ein Keller oder eine Garage. Wichtig ist, dass die Reifen vor direkter Sonneneinstrahlung und Wärmequellen geschützt werden. Hier einige weitere Tipps zur richtigen Lagerung von Winterreifen:

  • Reifen gründlich reinigen und trocknen lassen, um Verunreinigungen vorzubeugen
  • Reifen luftdicht verpacken oder in Reifentaschen verstauen, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen
  • Reifen regelmäßig auf Beschädigungen oder Verschleiß überprüfen

Für die Wartung während der Winterzeit gilt: Reifendruck regelmäßig überprüfen und bei Bedarf anpassen. Wichtig ist, dass der Druck immer den Angaben des Herstellers entspricht. Denn zu niedriger oder zu hoher Reifendruck kann das Fahrverhalten und die Sicherheit beeinträchtigen.

Fazit: Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse und Empfehlungen für den Einsatz von Winterreifen.

Fazit: Zusammenfassend ist es unbestritten, dass Winterreifen für die Sicherheit im Straßenverkehr von großer Bedeutung sind. Die gesetzlichen Vorschriften sind eindeutig und sollten unbedingt beachtet werden, um Bußgelder und Unfälle zu vermeiden. Die Unterschiede zwischen Winter- und Sommerreifen sind aufgrund ihrer spezifischen Profil- und Laufflächenmischung sowie Eigenschaften bei niedrigen Temperaturen sehr relevant und sollten bei der Auswahl berücksichtigt werden. Auch wenn hochwertige Winterreifen kostspieliger sind, lohnt es sich langfristig, in ihre Qualität und Wirtschaftlichkeit zu investieren. Schließlich ist es wichtig, dass Winterreifen regelmäßig gewartet und gelagert werden, um ihre Leistung und Haltbarkeit zu gewährleisten.

Ähnliche Artikel & Informationen

1. Winterreifen 205/60 R15 – Winterreifen sind bei niedrigen Temperaturen (unter 7°C) am sichersten. Der Einsatz von Winterreifen ist gesetzlich vorgeschrieben und beim Fahren mit Sommerreifen im Winter kann es zu gefährlichen Situationen kommen.
2. Sommerreifen 195/55 R15 – Sommerreifen sind speziell für warme Wetterbedingungen entwickelt und haben eine andere Laufflächenmischung und Profilgestaltung als Winterreifen. Sie haben bei hohen Temperaturen bessere Fahreigenschaften.
3. Ganzjahresreifen 215/45 R16 – Ganzjahresreifen kombinieren die Eigenschaften von Sommer- und Winterreifen und sind eine Alternative für Länder mit mildem Klima oder für Fahrer, die nicht oft ihr Reifen wechseln möchten.
4. Sommerreifen 235/55 R17 – Die Größe des Reifens und dessen Eigenschaften müssen auf das Fahrzeug abgestimmt sein. Vor dem Kauf von Sommerreifen sollte man sich über die Reifengröße und -spezifikationen informieren, um die beste Performance und Sicherheit zu gewährleisten.

Letzte Aktualisierung am 30.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top