Stillhütchen

In diesem Artikel werden wir einen detaillierten Blick auf Stillhütchen werfen – ein Hilfsmittel für stillende Mütter, das oft zur Unterstützung des Stillens verwendet wird. Wir werden verschiedene Arten von Stillhütchen, ihre Verwendung und Reinigung sowie Vor- und Nachteile untersuchen. Außerdem stellen wir eine Bestenliste der beliebtesten und effektivsten Stillhütchen zur Verfügung und geben Empfehlungen zur Verwendung dieser wichtigen Stillhilfe. Wenn Sie ein stillendes Mutter sind oder jemanden kennen, der stillt, werden Sie aus diesem umfangreichen Produkttest Review Vergleich viele wertvolle Informationen und Anregungen gewinnen können.

Stillhütchen Top Produkte

AngebotBestseller Nr. 1
Medela Contact Brusthütchen – BPA-frei – Aus ultradünnem, weichem Silikon – Inklusive 2 Brusthütchen und Etui – 20 mm, medium
  • Unterstützung für stillende Mütter: Die Brusthütchen ermöglichen das Stillen, wenn das Anlegen schmerzhaft ist, indem sie die Brustwarzen schützen und dem Baby helfen, leichter anzulegen
  • Entwickelt für Mütter und Babys: Das ultradünne, weiche Silikon ist angenehm auf empfindlicher Haut - die spezielle Form maximiert dabei den Hautkontakt zwischen der Mutter und ihrem Baby
  • Schutz ist entscheidend: Brustwarzen können beim Stillen trocken werden - die Brusthütchen bieten einen hervorragenden Schutz davor
  • Sicherheit geht vor: Die Brusthütchen sind BPA- und geschmacksneutral und bestehen aus transparentem, ultradünnem, weichem Silikon, das sich angenehm auf der empfindlichen Haut anfühlt
  • Lieferumfang: 2 x Medela Contact Brusthütchen, 1 x Etui, 20 mm, medium
AngebotBestseller Nr. 2
Medela Contact Brusthütchen – BPA-frei – Aus ultradünnem, weichem Silikon – Inklusive 2 Brusthütchen und Etui – 16 mm, klein
  • Unterstützung für stillende Mütter: Die Brusthütchen ermöglichen das Stillen, wenn das Anlegen schmerzhaft ist, indem sie die Brustwarzen schützen und dem Baby helfen, leichter anzulegen
  • Entwickelt für Mütter und Babys: Das ultradünne, weiche Silikon ist angenehm auf empfindlicher Haut - die spezielle Form maximiert dabei den Hautkontakt zwischen der Mutter und ihrem Baby
  • Schutz ist entscheidend: Brustwarzen können beim Stillen trocken werden - die Brusthütchen bieten einen hervorragenden Schutz davor
  • Sicherheit geht vor: Die Brusthütchen sind BPA- und geschmacksneutral und bestehen aus transparentem, ultradünnem, weichem Silikon, das sich angenehm auf der empfindlichen Haut anfühlt
  • Lieferumfang: 2 x Medela Contact Brusthütchen, 1 x Etui, 16 mm, klein

Definition von Stillhütchen

Ein Stillhütchen ist ein Hilfsmittel für stillende Mütter, das auf die Brustwarze und den Warzenhof gelegt wird, um das Stillen zu erleichtern. Es besteht aus weichem Silikon, Latex oder Kunststoff und hat eine ähnliche Form wie eine Brustwarze. Es kann in verschiedenen Größen und Formen erhältlich sein, um den individuellen Bedürfnissen der Mutter gerecht zu werden. Das Stillhütchen kann dazu beitragen, das Ansaugen des Babys zu erleichtern, die Milchproduktion zu erhöhen und Schmerzen beim Stillen zu reduzieren.

Warum Stillhütchen verwendet werden

Stillhütchen
Stillhütchen

Stillhütchen werden aus verschiedenen Gründen verwendet:

  • Bei wunden oder empfindlichen Brustwarzen kann es das Stillen erleichtern und Schmerzen reduzieren.
  • Bei Flach- oder Hohlwarzen kann das Stillhütchen helfen, dass das Baby besser greifen und saugen kann.
  • Bei starkem Milchfluss kann das Stillhütchen dazu beitragen, den Fluss zu verringern und dem Baby das Trinken zu erleichtern.
  • Stillhütchen können auch verwendet werden, um das Baby an die Brustwarze zu gewöhnen, insbesondere wenn das Baby Schwierigkeiten hat, richtig zu saugen.

Vorteile und Nachteile von Stillhütchen

  • Vorteile:
    • Stillhütchen können helfen, Schmerzen beim Stillen zu reduzieren, indem sie die Brustwarze entlasten und Schmerzen durch wunde oder empfindliche Brustwarzen verringern.
    • Es kann auch helfen, das Stillen zu erleichtern, indem es der Mutter und dem Baby eine verbesserte Griffigkeit und Anhaftung bietet.
    • Stillhütchen können auch dazu beitragen, das Risiko von Bakterien und Pilzen zu reduzieren, indem sie eine Barriere zwischen der Brust und dem Baby schaffen.
  • Nachteile:
    • Es kann schwieriger sein, ohne Stillhütchen zu stillen, sobald das Baby daran gewöhnt ist, sie zu verwenden.
    • Es besteht auch das Risiko einer verminderten Milchproduktion, da das Baby nicht direkt an der Brustwarze saugt.
    • Babys können Schwierigkeiten haben, das Stillhütchen zu greifen oder sich daran zu gewöhnen.

Stillhütchen – weitere Kaufempfehlungen

AngebotBestseller Nr. 4
Philips Avent Brusthütchen (Modell SCF153/03)
Philips Avent Brusthütchen (Modell SCF153/03)
Einzigartige Schmetterlingsform: Sorgt für optimalen Hautkontakt zur Mutter; Lieferumfang: 2 Philips Avent Brusthütchen (15 mm) und 1 hygienische Transportbox
8,72 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 6
Lansinoh Stillhütchen 24 mm (Größe 2), 2 Stück inkl. Aufbewahrungsbox - angenehmes Tragegefühl - trotz Anlegeschwierigkeiten weiter stillen
Lansinoh Stillhütchen 24 mm (Größe 2), 2 Stück inkl. Aufbewahrungsbox - angenehmes Tragegefühl - trotz Anlegeschwierigkeiten weiter stillen
Hilft beim weiteren Stillen für Mama und Baby, die Schwierigkeiten beim Einrasten haben.
10,02 EUR
Bestseller Nr. 7
NUK Stillhütchen | Brusthütchen zum Stillen | schützt vor wunden Brustwarzen | dünnes Silikon | Größe L (24mm) | inklusiv Schutzdose | 2 Stück
NUK Stillhütchen | Brusthütchen zum Stillen | schützt vor wunden Brustwarzen | dünnes Silikon | Größe L (24mm) | inklusiv Schutzdose | 2 Stück
Zum Schutz empfindlicher Brustwarzen beim Stillen; Optimierte Form für mehr Hautkontakt; Sicherer Halt in jeder Stillposition
8,48 EUR
Bestseller Nr. 8
NUK Stillhütchen | Brusthütchen zum Stillen | schützt vor wunden Brustwarzen | dünnes Silikon | Größe M (20mm) | inklusiv Schutzdose | 2 Stück
NUK Stillhütchen | Brusthütchen zum Stillen | schützt vor wunden Brustwarzen | dünnes Silikon | Größe M (20mm) | inklusiv Schutzdose | 2 Stück
Zum Schutz empfindlicher Brustwarzen beim Stillen; Optimierte Form für mehr Hautkontakt; Sicherer Halt in jeder Stillposition
6,95 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 11

Arten von Stillhütchen

Arten von Stillhütchen:

Geformte Stillhütchen:
Geformte Stillhütchen haben eine vorgegebene Form, mit der das Baby leichter an die Brustwarze andocken kann. Diese Stillhütchen sind besonders bei Flachwarzen oder Hohlwarzen hilfreich. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich, um eine perfekte Passform zu gewährleisten.

Dünne, flexible Stillhütchen:
Diese Stillhütchen bestehen aus sehr dünnem, flexiblem Material und sind besonders sanft zur Haut. Sie sind in der Regel nicht geformt und passen sich dadurch der individuellen Brustform an. Diese Stillhütchen eignen sich gut für Frauen, deren Brustwarzen nicht stark hervorstehen oder eine unregelmäßige Form haben.

Silikon-Stillhütchen:
Silikon-Stillhütchen werden aus weichem, flexiblem und sterilisierbarem Silikon hergestellt. Sie haben eine glatte, nicht poröse Oberfläche und können einfach gereinigt werden. Silikon-Stillhütchen sind besonders langlebig und werden oft von Frauen mit einer empfindlichen Haut bevorzugt.

Woll-Stillhütchen:
Woll-Stillhütchen werden aus natürlicher Wolle hergestellt und können in der Regel bei niedriger Temperatur in der Maschine gewaschen werden. Sie bieten zusätzliche Wärme und Schutz für die Brustwarzen und werden oft von Frauen bevorzugt, die ihr Baby in kalten Umgebungen stillen.

In der Regel empfehlen Stillberaterinnen zunächst dünnere, flexible Stillhütchen zu verwenden. Wenn das Baby damit gut zurechtkommt und eine korrekte Anlegetechnik erlernt hat, sollten die Stillhütchen nach und nach ausgezogen werden, um die natürliche Saugtechnik des Babys nicht zu behindern. Bei hartnäckigen Problemen wie Flachwarzen oder Hohlwarzen können geformte Stillhütchen eine sinnvolle Hilfe sein, sollten jedoch unter Anleitung einer Stillberaterin verwendet werden.

Unabhängig von der Art der genutzten Stillhütchen ist es wichtig, die Brustwarzen regelmäßig auf Verletzungen oder Beschädigungen zu untersuchen, um Infektionen oder Milchstau zu vermeiden.

Wie man Stillhütchen benutzt

Wenn du Stillhütchen verwenden möchtest, solltest du sicherstellen, dass sie richtig passen. Platziere die Hütchen auf deinen Brustwarzen und drücke sie sanft an, um sicherzustellen, dass sie sicher an Ort und Stelle bleiben. Halte dein Baby an deine Brust und warte, bis es anfängt zu saugen. Platziere dann die Spitze des Stillhütchens in den Mund deines Babys, so dass es die Brustwarze und das Hütchen aufnehmen kann. Achte dabei darauf, dass das Hütchen nicht verrutscht oder undicht wird. Wenn es sich während des Stillens löst, solltest du es noch einmal fixieren.

Stillhütchen – Test & Vergleich von Anbietern

Angebot
Stillhütchen
Stillhütchen - rezeptfrei - von - -
Angebot
Lansinoh Stillhütchen 24 mm 2 St
Lansinoh Stillhütchen 24 mm 2 St von Lansinoh Laboratories Inc. Niederlassung Deutschland günstig bei Ihrer Beraterapotheke bestellen
Angebot
Lansinoh Stillhütchen 20 mm 2 St
Lansinoh Stillhütchen 20 mm 2 St - rezeptfrei - von Lansinoh Laboratories Inc. Niederlassung Deutschland - - 2 St

Reinigung von Stillhütchen

Um Stillhütchen hygienisch zu halten, sollten sie nach jeder Verwendung gründlich gereinigt werden.

Als erstes sollten sie von Hand mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel gewaschen werden. Anschließend sollten sie gründlich gespült werden, um alle Seifenreste zu entfernen.

Es ist auch möglich, Stillhütchen in der Spülmaschine zu reinigen, allerdings sollte hierbei darauf geachtet werden, dass sie nicht mit anderen Gegenständen gemischt werden, um Beschädigungen zu vermeiden.

In jedem Fall sollten die Stillhütchen anschließend gründlich getrocknet werden, am besten an der Luft, um das Risiko einer Schimmelbildung zu verringern.

Wann man aufhören sollte, Stillhütchen zu verwenden

Eine Verwendung von Stillhütchen sollte nicht dauerhaft erfolgen. Sobald das Baby in der Lage ist, ohne Stillhütchen ausreichend zu trinken, sollte man langsam versuchen, ohne Stillhütchen zu stillen. Es ist wichtig, dass das Baby auch die Brustwarzen ohne Stillhütchen erfährt, da es sonst Schwierigkeiten haben könnte, ausreichend Milch zu erhalten, wenn das Stillhütchen einmal nicht zur Verfügung steht.

Fazit und Empfehlungen zur Verwendung von Stillhütchen

Fazit und Empfehlungen zur Verwendung von Stillhütchen

Stillhütchen sind praktische Hilfsmittel für stillende Mütter, die Schmerzen beim Stillen vermeiden oder reduzieren möchten. Es gibt verschiedene Arten von Stillhütchen, die je nach Bedarf eingesetzt werden können.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Stillhütchen nur vorübergehend eingesetzt werden sollten, da sie das natürliche Stillen behindern können. Auch die Reinigung und Hygiene der Stillhütchen muss gewährleistet sein, um Infektionen und Irritationen zu vermeiden.

Wenn stillende Mütter Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Stillen haben, sollten sie sich an eine Fachperson wie eine Stillberaterin oder einen Arzt wenden, um eine gründliche Diagnose und eine individuelle Beratung zu erhalten.

Insgesamt können Stillhütchen eine nützliche Hilfe sein, um schwierige Stillprobleme zu überwinden. Eine professionelle Unterstützung und eine sorgfältige Anwendung sind jedoch empfehlenswert, um das Stillen zu erleichtern und zu fördern.

Ähnliche Artikel & Informationen

1. Babynest: Ein Babynest ist ein weich gepolstertes Kissen, das das Baby umgibt und ihm ein Gefühl von Geborgenheit gibt. Es kann von Geburt an bis zum Alter von ca. sechs Monaten verwendet werden und ist eine gute Alternative zur Babywiege oder zum Stubenwagen.

2. Hochstuhl klappbar: Ein klappbarer Hochstuhl ist eine platzsparende und praktische Lösung für Eltern, die nicht viel Stauraum haben. Er kann zusammengeklappt werden und lässt sich somit einfach verstauen. Zudem ist er oft höhenverstellbar und somit flexibel anpassbar an den Tisch oder die Größe des Kindes.

3. Ergobaby-Babytrage: Eine Ergobaby-Babytrage ist eine ergonomische Trage, die es Eltern ermöglicht, das Baby nah am Körper zu tragen und somit die Hände frei zu haben. Es gibt verschiedene Modelle und Ausführungen, die für verschiedene Altersgruppen und Bedürfnisse geeignet sind.

4. Babywiege: Eine Babywiege ist eine klassische Möglichkeit, das Baby in den ersten Monaten zum Schlafen zu legen. Sie ist oft mit einem Himmel ausgestattet und kann sanft schaukelnd das Einschlafen erleichtern.

5. Keilkissen (Baby): Ein Keilkissen für Babys ist eine spezielle Form des Kissens, das dazu dient, das Baby in einer bestimmten Position zu lagern. Es kann helfen, bei Verdauungsproblemen oder Haltungsproblemen zu unterstützen.

6. Baby-Kirschkernkissen: Ein Kirschkernkissen für Babys kann Wärme spenden und bei Bauchschmerzen oder Erkältungen helfen. Es wird im Ofen oder in der Mikrowelle erwärmt und kann dann auf den Bauch des Babys gelegt werden.

7. 3-in-1-Schaukel: Eine 3-in-1-Schaukel kann als Baby- bzw. Kleinkind-Schaukel, Hochstuhl oder Tisch verwendet werden. Sie ist somit eine multifunktionale Lösung für Eltern, die flexibel bleiben möchten.

8. Baby-Spielzeug: Baby-Spielzeug kann dazu beitragen, die motorischen Fähigkeiten und die Sinne des Babys zu entwickeln. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Spielzeugen, wie zum Beispiel Rasseln, Kuscheltiere oder Erlebnisdecken.

9. Baby-Sitzsack: Ein Baby-Sitzsack ist eine weiche Sitzgelegenheit, die dem Baby Halt gibt und es gleichzeitig unterstützt. Er kann im Wohnzimmer oder im Garten verwendet werden und ist eine gute Alternative zum Hochstuhl oder zum Boden.

10. Schwimmanzug Baby Mädchen: Ein Schwimmanzug für Babys ist speziell für den Einsatz im Wasser entwickelt worden. Er sorgt für Sicherheit und Wärme und schützt das Baby vor der Sonne. Es gibt verschiedene Designs und Ausführungen, auch speziell für Mädchen.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top