Hausratversicherung

Eine Hausratversicherung kann im Falle von unvorhergesehenen Schäden am eigenen Hab und Gut eine große finanzielle Absicherung bieten. Doch welche Versicherung ist die beste für die individuellen Bedürfnisse und welche Faktoren beeinflussen die Prämie? Um diese Fragen zu klären, haben wir einen Produkttest durchgeführt und eine Bestenliste mit empfehlenswerten Hausratversicherungen erstellt. In diesem Review möchten wir auf wichtige Testkriterien eingehen und einen umfassenden Vergleich verschiedener Anbieter bieten, um eine fundierte Entscheidung bei der Auswahl der passenden Versicherung zu erleichtern.

Hausratversicherung Tipps

Was ist eine Hausratversicherung?

Eine Hausratversicherung ist eine freiwillige Versicherung, die den Versicherungsnehmer vor finanziellen Verlusten durch Schäden an seinem persönlichen Eigentum schützt. Konkret wird der Inhalt der Wohnung, des Hauses oder auch einer Gewerbeimmobilie abgedeckt, wie etwa Möbel, Elektrogeräte, Kleidung oder auch Bargeld.

Welche Schäden werden durch eine Hausratversicherung abgedeckt?

Hausratversicherung
Hausratversicherung

Die Hausratversicherung deckt Schäden, die durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Einbruchdiebstahl verursacht werden. Auch Schäden durch Blitzschlag oder Explosionen sind in der Regel mitversichert. Je nach Vertrag kann die Versicherung auch weitere Schäden wie beispielsweise Überspannungsschäden oder Schäden durch Graffiti abdecken.

Wie hoch sollte die Deckungssumme sein?

Eine wichtige Frage bei der Auswahl einer Hausratversicherung ist, wie hoch die Deckungssumme sein sollte. Hierbei ist es ratsam, den Wert des gesamten Hausrats zu ermitteln und diesen als Richtwert zu verwenden. Dabei sollten jedoch Wertgegenstände wie Schmuck, Uhren oder Kunstwerke gesondert bewertet werden und gegebenenfalls eine höhere Deckungssumme vereinbart werden. Eine pauschale Empfehlung für die Höhe der Deckungssumme ist nicht möglich, da dies von individuellen Faktoren wie Wohnort, Wohnungsgröße und Lebenssituation abhängt.

Hausratversicherung – weitere Kaufempfehlungen

Bestseller Nr. 4
Sachversicherungsrecht
Sachversicherungsrecht
Jula, Rocco (Autor)
34,90 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 12

Welche Faktoren beeinflussen die Prämie?

– Wohnlage

– Wohnungsgröße

– Wert des Hausrats

– Versicherungssumme

– Art des Versicherungsschutzes

– Selbstbeteiligung

– Sicherungsvorkehrungen in der Wohnung

Was ist der Unterschied zwischen einer einfachen und einer erweiterten Hausratversicherung?

Eine einfache Hausratversicherung deckt nur Schäden ab, die durch bestimmte Gefahren wie Feuer, Leitungswasser oder Einbruch entstehen. Eine erweiterte Hausratversicherung bietet hingegen zusätzliche Leistungen wie zum Beispiel Schutz bei Sturm-, Hagel- oder Elementarschäden, Glasbruch oder Diebstahl von Fahrrädern aus dem eigenen Keller oder der eigenen Garage. Zudem kann durch eine erweiterte Hausratversicherung auch der Neuwert oder der Zeitwert des Hausrats abgesichert werden.

Hausratversicherung – die Besten im Test

Angebot
Die Hausratversicherung VHB2000/VHB92 - Carmen Hugel
Die Hausratversicherung VHB2000/VHB92 - Buch Die vierte Auflage dieses bewährten Buches, die sich im Aufbau an den VHB 2000 orientiert, hat deutlich an Umfang zugelegt. Das liegt nicht nur an den vielen neuen Beispielsfällen. Ein weiterer Grund sind...
Angebot
Hausratversicherung - Jörg Lemberg, Andreas Luksch
Hausratversicherung - Buch Sie möchten sich zielgerichtet und praxisorientiert in das Thema Hausratversicherung einarbeiten?Zahlreiche Übungen, Schadenfälle und Beispiele aus der Versicherungspraxis veranschaulichen die Funktionsweise der...
Angebot
Die Hausratversicherung Vhb2000/Vhb92 - Carmen Hugel, Kartoniert (TB)
Die vierte Auflage dieses bewährten Buches, die sich im Aufbau an den VHB 2000 orientiert, hat deutlich an Umfang zugelegt. Das liegt nicht nur an den vielen neuen Beispielsfällen. Ein weiterer Grund sind die deutlich in die Breite gegangenen...

Welche besonderen Bedingungen sollten beachtet werden?

  • Wohnortabhängige Risiken: Bestimmte Risiken sind von der Lage der Wohnung oder des Hauses abhängig, wie z.B. die Gefahr von Überschwemmungen oder Erdbeben. Es ist wichtig, dass die Versicherung diese Risiken mit einschließt.
  • Unterversicherung: Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Deckungssumme ausreichend ist, um im Falle eines Schadens den gesamten Wiederbeschaffungswert zu decken. Eine Unterdeckung kann dazu führen, dass die Versicherung nur einen Teil des Schadens reguliert.
  • Außerhalb der Wohnung abgedeckte Schäden: Manche Hausratversicherungen decken auch Schäden ab, die außerhalb der Wohnung entstehen, z.B. bei Reisen oder im Garten. Es ist wichtig, darauf zu achten, ob und in welchem Umfang diese Schäden abgedeckt sind.
  • Absicherung von Wertgegenständen: Wertgegenstände wie Schmuck, Kunstwerke oder Antiquitäten können oft nur bis zu einem bestimmten Wert in der Hausratversicherung abgedeckt werden. Für höhere Werte müssen separate Versicherungen abgeschlossen werden.
  • Diebstahlabsicherung: Die Absicherung gegen Diebstahl ist ein wichtiger Bestandteil der Hausratversicherung. Dabei sollten aber auch die besonderen Bedingungen für die Absicherung außerhalb der Wohnung beachtet werden.

Wie findet man die passende Hausratversicherung?

  • Überlegen Sie sich, welche Risiken Sie abdecken möchten und welche Leistungen für Sie wichtig sind.
  • Vergleichen Sie verschiedene Angebote von Versicherungsunternehmen und informieren Sie sich über deren Bedingungen.
  • Achten Sie auf die Höhe der Deckungssumme und ob diese ausreicht, um im Schadensfall abgedeckt zu sein.
  • Prüfen Sie auch den Kundenservice des Versicherers und lesen Sie Erfahrungsberichte anderer Kunden.
  • Entscheiden Sie sich für eine Versicherung, die Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entspricht und Ihren finanziellen Rahmen nicht übersteigt.

Wie kann man im Schadensfall vorgehen?

Wie kann man im Schadensfall vorgehen?

Im Schadensfall sollte man umgehend die Versicherung informieren und den Schaden genau dokumentieren. Dazu gehören Fotos, Schadensbeschreibungen und gegebenenfalls Zeugenaussagen. Außerdem sollte man den Schaden nicht eigenmächtig reparieren lassen, sondern auf die Anweisungen der Versicherung warten. In der Regel muss man auch eine Selbstbeteiligung zahlen, bevor die Versicherung den Schaden übernimmt.

Ähnliche Artikel & Informationen

Eine Hausratversicherung ist eine wichtige Absicherung für viele Haushalte. Sie deckt Schäden am eigenen Mobiliar und persönlichen Gegenständen ab und kann somit vor finanziellen Verlusten bei Einbrüchen, Brand- oder Wasserschäden schützen. Die Deckungssumme sollte entsprechend dem Wert des Hausrats gewählt werden.

Zusätzlich zur Hausratversicherung gibt es weitere Absicherungen für verschiedene Risiken. Eine Gebäudeversicherung schützt das Gebäude selbst vor Schäden, beispielsweise durch Sturm oder Feuer. Eine E-Bike-Versicherung ist speziell für elektrisch angetriebene Fahrräder gedacht und kann auch den Diebstahl des Rads absichern.

Arbeitsrechtsschutzversicherungen helfen Arbeitnehmern bei rechtlichen Auseinandersetzungen mit ihrem Arbeitgeber. Vermieterrechtsschutzversicherungen schützen Immobilienbesitzer bei rechtlichen Streitigkeiten mit Mietern. Eine Bauleistungsversicherung übernimmt Schäden an einer Baustelle und kann Bauherren somit vor hohen Kosten schützen.

Verkehrsrechtsschutzversicherungen helfen bei Unfällen im Straßenverkehr. Eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht kann Haus- und Grundbesitzer vor Schadensersatzansprüchen von Dritten schützen. Eine Rechtsschutzversicherung schützt vor hohen Rechtsanwalts- und Gerichtskosten bei rechtlichen Auseinandersetzungen in verschiedenen Bereichen.

Und auch für Besitzer von Photovoltaikanlagen gibt es spezielle Versicherungen, die diese vor Schäden und Ertragsausfällen durch beispielsweise Naturkatastrophen schützen.

Letzte Aktualisierung am 23.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top