E-Scooter 120 kg

Elektrische Scooter sind mittlerweile eine beliebte Alternative zum Fahrrad, besonders in städtischen Gebieten. Doch für Menschen mit einem höheren Körpergewicht kann es schwierig sein, ein passendes Modell zu finden. Um die Suche zu erleichtern, haben wir uns auf die Suche nach den besten E-Scootern für ein Maximalgewicht von 120 kg gemacht. In diesem Produkttest Review Vergleich stellen wir Ihnen die geeignetsten Modelle vor, erklären die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl und zeigen, worauf beim Kauf, der Nutzung und Wartung zu achten ist. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welcher E-Scooter für Sie am besten geeignet ist.

E-Scooter 120 kg Produktübersicht

Bestseller Nr. 1
Xiaomi Electric Scooter 4 Ultra (DE) Faltbarer E-Scooter aus Luftfahrtaluminium mit Straßenzulassung (bis zu 70km Reichweite & 25% Steigung, Dual-Federung, 10" Luftreifen, max. 120kg, Display, App)
  • E-Scooter mit Straßenzulassung (ABE) zur Nutzung auf öffentlichen Straßen (Datenbestätigung im Lieferumfang beiliegend mit Angabe der Fahrzeugidentifikationsnr. (FIN) + auf der Unterseite des Scooters zu finden)
  • 20 km/h und bis zu 70km Reichweite getestet unter folgenden Bedingungen: Batterie vollständig geladen, Beladung mit 75kg, konstante Geschwindigkeit von 60 Prozent der Maximalgeschwindigkeit ohne Steigung bis zum Stillstand, 124 Watt Fast Charge in 6,5h
  • Ultra hohe Motorleistung (500 Watt Nenndauerleistung) ermöglicht Befahren von Steigungen mit bis zu 25 Prozent sowie schnelle Beschleunigung im S+ Modus
  • Dual-Federungssystem (Hinter- und Vorderrad) verbessert das Fahrgefühl und passt sich an verschiedene Straßenverhältnisse an
  • Selbstreparierende schlauchlose 10" Luftreifen mit dem neuen selbstdichtendem Xiaomi DuraGel für sorgenlose Fahrten ohne Reifenpannen
Bestseller Nr. 2
Automobili Lamborghini Elektro-Scooter Alext, Motor 500 W, mit Blinkern, Akku 600 Wh, max. Gewicht 120 kg, Räder 11 Zoll, schlauchlos, Bronze
  • Motor: 500W
  • Akku: 48 V 12,5 Ah 600 Wh
  • Reichweite: bis zu 40 km
  • Federung: vorne und hinten
  • Bremsen: vorne und elektronisch sowie hinten Scheibenbremse mit Blinkern

Was sind E-Scooter und wie funktionieren sie?

E-Scooter sind elektrisch angetriebene Tretroller, die sich als umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Verkehrsmitteln etabliert haben. Sie bestehen aus einem Trittbrett, zwei oder drei Rädern, Lenker und Elektromotor mit Batterie. Der Fahrer steuert den E-Scooter mittels Lenker und beschleunigt durch Drücken von Gaspedalen oder Drehen eines Drehgriffs. Die Geschwindigkeit kann je nach Modell bis zu 25 km/h betragen und die Reichweite der Batterie variiert zwischen 10 und 50 km. E-Scooter eignen sich besonders gut für kurze Strecken in der Stadt und können einfach zusammengeklappt und transportiert werden.

Warum gibt es spezielle E-Scooter für höhere Gewichtsklassen?

E-Scooter 120 kg
E-Scooter 120 kg

Es gibt spezielle E-Scooter für höhere Gewichtsklassen, da herkömmliche Modelle oft nur bis zu einem bestimmten Gewicht ausgelegt sind und für schwerere Personen nicht stabile genug sind. E-Scooter für 120 kg verfügen über eine höhere Belastbarkeit und eine verstärkte Konstruktion, um auch bei höherem Gewicht eine sichere Fahrt zu gewährleisten.

Worauf sollte man beim Kauf und der Nutzung eines E-Scooters für 120 kg achten?

Worauf sollte man beim Kauf und der Nutzung eines E-Scooters für 120 kg achten?

Wenn man als schwererer Fahrer einen E-Scooter kaufen möchte, sollte man auf einige wichtige Aspekte achten:

  • Tragfähigkeit: Achten Sie darauf, dass der E-Scooter für Ihr Gewicht ausgelegt ist – die Tragfähigkeit sollte mindestens 120 kg betragen.
  • Motorleistung: Ein stärkerer Motor bringt mehr Leistung und somit auch eine höhere Geschwindigkeit. Achten Sie darauf, dass der Motor ausreichend Leistung für Ihren Bedarf liefert.
  • Batteriekapazität: Eine höhere Batteriekapazität bedeutet eine längere Reichweite und somit weniger Notwendigkeit für das Aufladen unterwegs.
  • Reifen: Breitere, stabile Reifen sorgen für mehr Stabilität und sind daher für schwerere Fahrer empfehlenswert.
  • Rahmen: Ein stabiler Rahmen ist wichtig für die Haltbarkeit und Stabilität des E-Scooters, besonders für schwerere Fahrer.
  • Bremsen: Gute Bremsen sind wichtig für die Sicherheit beim Fahren eines E-Scooters. Achten Sie besonders darauf, dass die Bremsen dem höheren Gewicht standhalten können und ggf. angepasst werden müssen.
  • Federung: Eine Federung sorgt für mehr Komfort beim Fahren, besonders für schwerere Fahrer.
  • Beleuchtung: Eine ausreichende Beleuchtung ist wichtig für die Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr.

Beim Nutzen des E-Scooters sollte man sich immer an die Anweisungen des Herstellers halten und sich bewusst sein, dass höheres Gewicht auch höhere Anforderungen an die Technik und Sicherheit des Fahrzeugs bedeutet.

E-Scooter 120 kg – weitere Produktübersichten

AngebotBestseller Nr. 3
Odys Zeta i10 Faltbarer E-Scooter mit Straßenzulassung & Appanbindung (max 20 km/h, bis zu 50km Reichweite & bis zu 120kg zugel. Gesamtgewicht, 10' Luftreifen, duales Bremssystem, IP55, Display)
Odys Zeta i10 Faltbarer E-Scooter mit Straßenzulassung & Appanbindung (max 20 km/h, bis zu 50km Reichweite & bis zu 120kg zugel. Gesamtgewicht, 10" Luftreifen, duales Bremssystem, IP55, Display)
testsieger.de Einzeltest Testurteil gut (2,2); Maximale Motorleistung von 500 Watt (300 Watt Dauerleistung) für Steigungen bis zu 18%
449,99 EUR

Welche Modelle eignen sich besonders für schwerere Fahrer und welche Features sind empfehlenswert?

– Ein geeignetes Modell für schwerere Fahrer ist der Xiaomi Mi Electric Scooter Pro 2, der ein maximales Traggewicht von 120 kg aufweist.

– Auch der Ninebot KickScooter MAX G30 hat eine Tragkraft von 120 kg und bietet zudem eine Reichweite von bis zu 65 km.

– Empfehlenswerte Features für E-Scooter für 120 kg sind beispielsweise leistungsstarke Motoren, gute Bremsen, stabile Rahmen, breite und luftgefüllte Reifen sowie eine hohe Akkukapazität für eine größere Reichweite.

– Auch einstellbare Lenkerhöhen und bequeme Deckpolsterungen können das Fahrgefühl und den Komfort verbessern.

Welche gesetzlichen Regelungen und Vorschriften gelten für die Nutzung von E-Scootern durch schwerere Personen?

Es gibt je nach Land und Region unterschiedliche gesetzliche Regelungen und Vorschriften für die Nutzung von E-Scootern. In der Regel ist jedoch ein Führerschein (mindestens der Klasse AM) erforderlich und es gelten Altersbeschränkungen (meist ab 14 Jahren). Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist in vielen Ländern auf 20 km/h begrenzt. Auch das Gewicht des Fahrers kann laut Herstellerangaben eine Rolle spielen, da E-Scooter oft für eine bestimmte Gewichtsklasse ausgelegt sind. Es ist wichtig, sich vorab über die spezifischen Vorschriften im eigenen Land oder Region zu informieren und diese einzuhalten.

E-Scooter 120 kg – Shops abseits von Amazon

Angebot
Space Scooter Scooter-Roller "X260 Mini" 613322101
Der Space Scooter Scooter-Roller X260 Mini – Roller fahren neu erleben - Der Scooter-Roller X260 Mini von Space Scooter wird durch die innovative „Wipp & Kick-Funktion“ angetrieben. Durch das Hin- und Herwippen der Trittfläche wird Schwung erzeugt, um den Roller anzutreiben. Dadurch kommt der Wipproller auch ohne Treten schnell auf Geschwindigkeit. - Jetzt noch sicherer – der Space Scooter Scooter-Roller X260 Mini - Den Scooter-Roller X260 Mini von Space Scooter bremsen Sie mit der Sicherheits–Hinterradbremse einfach ab. Die 2 Vorderräder gewähren bessere Stabilität und Balance für Kinder, welche dadurch lernen können, ihr Gleichgewicht auf dem Scooter zu halten. Die beiden Vorderräder sind mit LED–Leuchten bestückt. - Leichte Anpassung und Handhabung - Gelenkt wird der Space Scooter Scooter-Roller X260 Mini durch Gewichtsverlagerung. Die Lenkstange ist höhenverstellbar von 62-82 cm und einklappbar. An der Lenkstange sind Handgriffe aus rutschfestem Gummi, die während der Fahrt sicheren Grip bieten. - Produktdetails: - Material: Aluminium PA6 - Maße (LxBxH): 65x17x82 cm - Gewicht: 4 kg - Belastbarkeit: 50 kg - Lenkstange höhenverstellbar von 62-82 cm - Räder Vorne: 2x ø 12,7cm aus Polyurethan(PU)-Kunststoff
Angebot
soflow E-Scooter E-Scooter SO4 PRO 10.5 AH Gen 2
Motor / Akku Höchstgeschwindigkeit ; 20 km/h; Hinweise Warnhinweise ; Es liegen keine Warnhinweise vor; Farbe Farbe ; türkis/schwarz; Hinweise Altersempfehlung ; ab 14 Jahren; Benutzergewicht maximal ; 150;00 kg; Nutzungsbereich ; innerhalb der StVZO; Benötigte Fahrerlaubnis ; Nein; Rechtliche Pflichten ; Versicherungspflicht;
Angebot
Scooter Forever - Scooter. (CD)
We like it loud: Alle seit 1994 veröffentlichten Studio-Alben sowie Singles der Dance-Music-Hit-Lieferanten Scooter nun via Universal Music erhältlich! Der vollständig erworbene Katalog umfasst alle 23 Top10-Singles, 20 Studio-Alben und weitere Releases – einschließlich ihres Single-Erfolgs Hyper Hyper von 1994 und ihren bekanntesten Songs wie z.B. Nessaja”, How Much Is the Fish? und Maria (I Like it Loud) sowie des UK #1-Albums Jumping All Over 25 Angaben ohne Gewähr - Sound Aktuell 08.05.2023 the World. Mit der aktuellen LP God Save The Rave kehrt die Band wieder in die Offiziellen Deutschen Albumcharts zurück und klettert bis auf #4.

Erfahrungen von Nutzern mit E-Scootern für 120 kg und ihre Empfehlungen.

Erfahrungen von Nutzern mit E-Scootern für 120 kg und ihre Empfehlungen:

Es gibt eine wachsende Zahl von Nutzern, die aufgrund ihres Gewichts auf der Suche nach E-Scootern für 120 kg sind. Einige haben bereits Erfahrungen gesammelt und teilen diese gerne mit anderen.

Einige empfehlen beispielsweise den E-Scooter mit besonders breiten Reifen, da diese für eine bessere Stabilität sorgen. Andere empfehlen E-Scooter, die über einen starken Motor und eine gute Federung verfügen, um den Komfort und die Sicherheit zu erhöhen.

Die meisten Nutzer betonen jedoch, dass es wichtig ist, auf eine gute Qualität und Verarbeitung zu achten. Insbesondere bei höherem Gewicht müssen die Materialien und Komponenten robust und belastbar sein, um eine sichere Fahrt und Langlebigkeit des E-Scooters zu gewährleisten.

Wartung und Pflege von E-Scootern, insbesondere für schwerere Fahrer.

Um eine langfristige Nutzung und eine maximale Lebensdauer des E-Scooters zu gewährleisten, ist eine regelmäßige Wartung und Pflege unerlässlich. Besonders für schwerere Fahrer ist es wichtig, den E-Scooter regelmäßig zu überprüfen und zu warten, um sicherzustellen, dass alle Komponenten einwandfrei funktionieren.

Zu den regelmäßigen Wartungsarbeiten gehören das Überprüfen der Reifenluftdruckes, das Nachziehen der Schrauben und Muttern sowie die Reinigung des Fahrzeugs. Zudem sollten wichtige Komponenten wie die Bremsen, der Lenker und die Akkuleistung regelmäßig überprüft werden.

Es ist auch ratsam, den E-Scooter vor Winter und Regen zu schützen, indem er in einem trockenen Raum aufbewahrt wird und gegebenenfalls mit einer Abdeckung abgedeckt wird. Bei Bedarf sollten auch Verschleißteile wie Bremsbeläge und Reifen ausgetauscht werden, um die Sicherheit während der Fahrt zu gewährleisten.

Wenn man alle notwendigen Wartungsarbeiten regelmäßig durchführt, kann man sicherstellen, dass der E-Scooter für 120 kg Fahrer eine lange Lebensdauer hat und stets funktionsfähig ist.

Ähnliche Artikel & Informationen

1. Elektro-Scooter: E-Scooter sind elektrisch angetriebene Roller, die sich besonders für kurze Strecken in der Stadt eignen. Sie sind umweltfreundlicher und kostengünstiger als herkömmliche Roller oder Autos.

2. E-Scooter 500 Watt: E-Scooter mit 500 Watt Motorleistung eignen sich besonders für schwerere Fahrer. Sie sind leistungsstark und können höhere Geschwindigkeiten erreichen als Modelle mit geringerer Motorleistung.

3. Elektro-Scooter mit Sitz: Elektro-Scooter mit Sitz bieten zusätzlichen Komfort für längere Fahrten. Sie sind besonders für ältere oder körperlich eingeschränkte Personen geeignet.

4. Roller mit Luftreifen: Roller mit Luftreifen bieten eine bessere Federung und sind daher besonders bei unebenen Straßen oder Gelände geeignet. Sie sind jedoch im Vergleich zu Rollern mit Vollgummireifen wartungsintensiver.

Wenn es um E-Scooter für höhere Gewichtsklassen geht, gibt es verschiedene Modelle, die sich anbieten. Ein Beispiel sind Elektro-Scooter von Hudora, die eine Tragkraft von bis zu 120 kg haben. Auch der Chilli-Scooter City 500W ist für schwerere Fahrer geeignet. Ein Hoverboard (Gelände) oder ein Stunt-Scooter hingegen sind eher für Freizeitaktivitäten und nicht für den Straßenverkehr gedacht. Beim Kauf sollte man auf eine ausreichende Tragkraft des Scooters achten sowie auf eine gute Federung und Stabilität. Zudem müssen beim Nutzen auf öffentlichen Straßen die gesetzlichen Regelungen und Vorschriften beachtet werden. Eine regelmäßige Wartung und Pflege des Scooters ist ebenfalls wichtig, besonders bei häufiger Nutzung durch schwere Fahrer.

Scroll to Top