Dashcam vorne und hinten

In der heutigen Zeit sind Autofahrer immer häufiger mit Unfällen, Übergriffen und anderen Fahrzeug-Vorfällen konfrontiert. Eine Dashcam vorne und hinten kann in solchen Situationen äußerst hilfreich sein, um Beweise zu sichern und Schäden zu dokumentieren. Doch welche Dashcam ist die beste für den Einsatz im Auto? Um die Suche nach einer geeigneten Dashcam zu erleichtern, haben wir verschiedene Modelle getestet, bewertet und verglichen. In diesem Artikel finden Sie eine Übersicht über die besten Dashcams für den Einsatz im Auto, sowie wichtige Testkriterien und Informationen zur Installation und rechtlichen Aspekten.

Dashcam vorne und hinten Empfehlungen

Bestseller Nr. 1
Bestsee 1080P Dashcam Auto Vorne Hinten und Innen mit 64GB SD-Karte, Autokamera mit Parküberwachung, Bewegungserkennung, Infrarot Nachtsicht, G-Sensor, Loop-Aufnahm, WDR, Sichtwinkel(170°+150°+150°)
  • 🚗3CH DASHCAM & 2,35'' LCD-BILDSCHIRM — Dashcam Auto Vorne Hinten Innen mit einem drei kanaligen System, bietet eine 170°-Frontkamera, eine 150°-Innenraumkamera und eine 150°-Heckkamera (1080P + 720P + 720P). Die Dashcam ist mit einem 2,35'' LCD-Bildschirm ausgestattet, der es Ihnen ermöglicht, verschiedene Ansichten Ihres Fahrzeugs auf dem Bildschirm anzuzeigen. Sie nimmt gleichzeitig Videos von vorne, hinten und dem Innenraum Ihres Autos auf, umfassenden Schutz für Ihr Fahrzeug zu bieten.
  • 🚗KLARERE NACHTSICHT & 4 IR-LICHTERN — Die Dashcam Auto Vorne Hinten und Innen ist mit einer 6-lagigen Linse mit einer Blende von F/2.0 und WDR ausgestattet, die automatisch die Belichtung bei schlechten Lichtverhältnissen erhöhen kann, um klare Bilder aufzunehmen. Eine exzellente Aufnahmequalität liefert stärkere Beweise im Falle von Unfällen (optional deaktiviert). Dank 4 Infrarotlichtern kann selbst bei vollständiger Dunkelheit der Fahrer und die Passagiere präzise erkannt werden.
  • 🚗G-SENSOR & 24-STUNDEN-PARKÜBERWACHUNG & Loop-Aufnahme — Wenn der G-Sensor eine plötzliche Kollision erkennt, wird das Kollisionsvideo gesperrt und gespeichert. Das neu aufgenommene Video auf der Autokamera Dashcam überschreibt automatisch das älteste Video, um sicherzustellen, dass die SD-Karte genügend Platz für Notfallvideos hat. Mit der 24-Stunden-Parküberwachung kann die Autokamera Dashcam mit der Zeitraffer-Funktion im Parkmodus kontinuierlich 24 Stunden lang aufzeichnen.
  • 🚗SAUGNAPF-DESIGN & EINSTELLBARE HALTERUNG — Die Bestsee Dashcam verfügt über ein benutzerfreundliches Saugnapf-Design, das eine mühelose Installation und Entfernung ermöglicht. Dieses Design gewährleistet ein einfaches Abnehmen der Dashcam von der Windschutzscheibe Ihres Fahrzeugs, sodass Sie auf dem Bildschirm bequem aufgezeichnete Videos überprüfen können. Die Halterung kann horizontal und vertikal um 360 Grad gedreht werden, sodass Sie die Installationsposition flexibel anpassen können.
  • 🚗NOTAUFNAHME & EIN-KLICK-SCHALTER — Sie können Notfallvideos problemlos mit einem einzigen Tastendruck sperren. Mit dem Ein-Tasten-Schalter können Sie einfach zwischen den Kameras vorne, innen und hinten wechseln, um verschiedene Fahrzeugansichten anzuzeigen. Wenn das Bildschirmvideo Ihre Aufmerksamkeit ablenkt, können Sie den Bildschirm mit einem einzigen Tastendruck problemlos ausschalten. Hinweis: Die Innenkamera kann ausgeschaltet werden.
AngebotBestseller Nr. 2
Dashcam Auto Vorne Hinten 4K/2,5K WiFi Dash Cam mit 64GB SD Karte, Dual Auto Kamera mit Parküberwachung, Super Nachtsicht, WDR, 170° Weitwinkel, G-Sensor, Loop-Aufnahme, APP Steuerung, Max 256GB
  • 🏆【4K Dashcam Vorne und Hinten Kamera】- Die Dashcam erfasst gleichzeitig die Straße im Detail mit 2,5K 1440P Auflösung vorne und 1080P hinten, und die einzelne Dashcam vorne (Muss die Rückfahrkamera ausstecken) kann mit 4K Ultra HD 2160P/30fps arbeiten. Mit einem 170° Weitwinkelobjektiv, einer großen Blende von F1.8 und WDR-Nachtsicht können klare Aufnahmen selbst bei schlechten Lichtverhältnissen gemacht werden, um sicherzustellen, dass jeder Winkel abgedeckt ist und nichts übersehen wird.
  • 🚕【Eingebautes Wi-Fi und APP-Steuerung】 - Die Dashcam auto wird mit der "Jarviscam" APP für Android- oder iOS-Smartphones geliefert, um einen Live-Stream zu erhalten, Videos herunterzuladen, Einstellungen zu ändern, Bearbeitungen vorzunehmen und Ihre Aufnahmen einfach zu teilen. Mit einem Fingertipp können Sie so Teile Ihrer Reise mit all Ihren Freunden auf YouTube, Twitter, Facebook oder anderen sozialen Medienplattformen teilen.
  • 🚕【Speichern & Sperren Wichtiger Aufnahmen】- Mit Loop-Aufnahme wird die Dashcam auto die vorherige Videodatei abdecken, um die Aufzeichnung fortzusetzen, wenn die SD-Karte voll ist. Der G-Sensor kann plötzliche Erschütterungen oder Kollisionen erkennen und automatisch das Video sperren, um zu verhindern, dass es überschrieben wird.
  • 🚕【24-Stunden-Parküberwachung】- Schließen Sie die Dashcam an das Verkabelungsset (ASIN: B0BXDFLT2P, NICHT ENTHALTEN) an, um die Zeitraffer-Funktion zu aktivieren, die die Integrität des aufgezeichneten Inhalts sicherstellt, Speicherplatz spart und der Dashcam hilft, eine 24-Stunden-Überwachungsfunktion zu erreichen.
  • 🚕【Kompakte Größe & Einfache Installation】- Diese Dashcam mit Typ-C-Schnittstelle hat eine sehr kompakte Größe, die Ihre Sicht beim Fahren nicht beeinträchtigt. Die Installation und Entfernung der Dashcam auto vorne des Autos ist dank des abnehmbaren Designs und der 120° anpassbaren Funktion mühelos. Zusätzlich ist die Rückkamera 360° anpassbar und kann überall im Auto positioniert werden, was eine vollständige Flexibilität bietet.

Was ist eine Dashcam und wie funktioniert sie?

Eine Dashcam ist eine kleine Kamera, die an der Windschutzscheibe oder am Armaturenbrett eines Autos befestigt wird und während der Fahrt Videoaufnahmen erstellt. Sie wird häufig zur Beweissicherung bei Verkehrsunfällen oder Verkehrsverstößen eingesetzt. Die Aufnahmen können auch dazu dienen, das Fahrverhalten des Fahrers zu analysieren oder als Erinnerung an eine Reise. Die meisten Dashcams arbeiten mit einer Loop-Aufnahme, bei der ältere Aufnahmen automatisch überschrieben werden, wenn die Speicherkarte voll ist. Einige Modelle verfügen über GPS- und G-Sensor-Technologie, um Standort, Geschwindigkeit und G-Kräfte während eines Unfalls oder plötzlichen Bremsmanövers zu erfassen. Die meisten Dashcams werden über den Zigarettenanzünder des Autos mit Strom versorgt und speichern die Aufnahmen auf einer microSD-Karte.

Warum ist eine Dashcam vorne und hinten sinnvoll?

Dashcam vorne und hinten
Dashcam vorne und hinten

Eine Dashcam vorne und hinten ist sinnvoll, weil sie eine 360-Grad-Abdeckung des Verkehrsgeschehens bietet und somit eine vollständige Dokumentation von Unfällen oder anderen Vorfällen ermöglicht. So können Unschuldige ihre Unschuld beweisen und bei Bedarf die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Zudem können Dashcams vorne und hinten auch als präventive Maßnahme dienen, da sie Fahrer zu einem bewussteren und defensiveren Fahren anleiten.

Welche Vorteile hat eine Dashcam vorne und hinten?

Eine Dashcam vorne und hinten bietet einige Vorteile:

  • Sie ermöglicht eine umfassende Dokumentation des Geschehens bei einem Unfall oder einer anderen Verkehrssituation.
  • Sie kann bei der Aufklärung von Unfallhergängen und Schuldfragen behilflich sein.
  • Sie schützt den Fahrer vor der Annahme falscher Schuld.
  • Sie kann als Beweismittel vor Gericht verwendet werden.
  • Sie kann als Abschreckung für rücksichtsloses Verhalten im Straßenverkehr dienen.
  • Sie bietet eine zusätzliche Sicherheit beim Fahren, da Verkehrssituationen aufgezeichnet werden und im Nachhinein analysiert werden können.
  • Sie kann Versicherungsprämien senken, da die Aufnahmen als objektiver Nachweis dienen können.

Dashcam vorne und hinten – weitere Empfehlungen

Welche Funktionen sind bei einer Dashcam vorne und hinten wichtig?

  • Hohe Auflösung: Eine Dashcam sollte über eine hohe Auflösung verfügen, um auch kleinere Details aufnehmen zu können.
  • Wide-Angle-Objektiv: Ein Weitwinkelobjektiv (Wide-Angle) erfasst einen größeren Bereich und hilft bei der Dokumentation von Unfällen.
  • Loop-Aufnahme: Eine Loop-Aufnahme überschreibt ältere Aufnahmen automatisch, wenn die Speicherkarte voll ist und sorgt so für eine kontinuierliche Aufzeichnung.
  • Bewegungserkennung: Die Bewegungserkennung aktiviert die Kamera automatisch, wenn Bewegungen im Sichtfeld erkannt werden.
  • G-Sensor: Der G-Sensor erkennt Erschütterungen und speichert das Video als geschützt ab, damit es nicht versehentlich überschrieben wird.
  • Nachtmodus: Ein Nachtmodus sorgt für ein klares Bild auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.
  • Kompatibilität: Die Dashcam sollte mit verschiedenen Betriebssystemen und Apps kompatibel sein, um eine einfache Nutzung zu gewährleisten.
  • Integriertes GPS: Ein integriertes GPS kann bei der Dokumentation von Unfällen helfen und die genaue Position des Fahrzeugs festlegen.

Was sollte man bei der Auswahl einer Dashcam vorne und hinten beachten?

  • Auflösung der Kameras: Eine höhere Auflösung sorgt für schärfere und detailreichere Aufnahmen.
  • Blickwinkel der Kameras: Die Kameras sollten einen möglichst breiten Blickwinkel haben, um das gesamte Sichtfeld abzudecken.
  • Nachtsichtfähigkeit: Eine gute Dashcam sollte auch bei schlechten Lichtverhältnissen Aufnahmen machen können.
  • Speicherplatz: Achten Sie auf ausreichend Speicherplatz oder die Möglichkeit, eine externe Speicherkarte zu nutzen.
  • Bedienkomfort: Die Dashcam sollte einfach zu bedienen sein, um während der Fahrt nicht abzulenken.
  • WLAN- oder GPS-Funktion: Eine WLAN-Funktion erleichtert das Übertragen von Aufnahmen auf andere Geräte, während eine GPS-Funktion die Aufzeichnungen mit Positionsdaten versehen kann.
  • Preis: Dashcams gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Bedenken Sie, dass eine höhere Investition meist mit höherer Qualität einhergeht.

Wie installiert man eine Dashcam vorne und hinten im Auto?

Um eine Dashcam vorne und hinten im Auto zu installieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nach Modell und Ausstattung. Grundsätzlich sollte die Dashcam so platziert werden, dass sie die größtmögliche Sicht auf die Straße bietet. Die meisten Dashcams werden mit Saugnäpfen oder klebenden Halterungen befestigt, die auf das Armaturenbrett oder die Frontscheibe geklebt werden. Das Kabel wird dann entlang der Dachhimmelverkleidung oder durch den Türspalt bis zum Zigarettenanzünder geführt. Bei einer hinten montierten Dashcam wird das Kabel durch den Innenraum des Autos zu einem Stromausgang in der Nähe des Hecks, wie z.B. einem Rücklicht, geführt. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Kabel sicher und stabil verlegt ist, um während der Fahrt nicht zu stören oder die Sicht des Fahrers zu beeinträchtigen.

Welche rechtlichen Aspekte gibt es bei der Nutzung einer Dashcam vorne und hinten?

Neben den vielen Vorteilen, die eine Dashcam vorne und hinten mit sich bringt, gibt es auch einige rechtliche Aspekte zu beachten. In einigen Ländern, wie zum Beispiel Deutschland, ist die Nutzung von Dashcams im Straßenverkehr nicht uneingeschränkt erlaubt. So ist es verboten, Personen aufzunehmen, ohne deren Einwilligung einzuholen. Auch Dashcam-Aufnahmen, die dazu dienen, Verkehrsverstöße anderer Verkehrsteilnehmer zu dokumentieren, sind nicht immer vor Gericht verwertbar.

Daher sollten Nutzer einer Dashcam vorne und hinten sich unbedingt über die geltenden rechtlichen Bestimmungen in ihrem Land informieren und bei der Nutzung entsprechend vorsichtig sein. Eine zulässige Nutzung der Dashcam kann zum Beispiel darin bestehen, sie nur bei einem konkreten Verdacht auf eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit einzuschalten und die Aufnahmen anschließend sofort der Polizei zu übergeben.

Empfehlungen für gute Dashcams vorne und hinten.

Empfehlungen für gute Dashcams vorne und hinten:

  • Vava Dashcam 2K: Diese Dashcam hat eine Auflösung von 2K und einen 360-Grad-Sichtbereich. Sie verfügt auch über einen eingebauten GPS-Sensor und einen G-Sensor, der den Unfall aufzeichnet.
  • Nextbase 522GW: Diese Dashcam verfügt über eine Auflösung von 1440p HD, integriertes Alexa und eine automatische Aufzeichnung sowie eine GPS-Ortungsfunktion.
  • Garmin Dashcam 66W: Mit einer Auflösung von 1440p HD und einem 180-Grad-Sichtfeld sowie GPS-Ortung, ist diese Dashcam eine gute Wahl für die Aufzeichnung von Unfällen und anderen Ereignissen auf der Straße.
  • Thinkware U1000: Diese leistungsstarke Dashcam hat eine Auflösung von 4K und ein 150-Grad-Sichtfeld. Sie verfügt auch über eine Nachtsichtfunktion und eine doppelte Speicherkartenunterstützung.
  • BlackVue DR900S-2CH: Eine hochwertige Dashcam mit einer Auflösung von 4K und einem 162-Grad-Sichtfeld auf der Vorderseite und 139 Grad auf der Rückseite. Sie hat auch WLAN-Konnektivität und eine Parküberwachungsfunktion.

Ähnliche Artikel & Informationen

Wenn man eine Dashcam vorne und hinten installiert, kann es sich auch lohnen, gleichzeitig andere nützliche Dinge ins Auto zu integrieren. Zum Beispiel kann man ein neues Autoradio mit einem Touchscreen installieren, das eine bessere Bedienung ermöglicht und eventuell auch mit einer Dashcam kompatibel ist. Eine weitere sinnvolle Ergänzung kann ein 7-Zoll-Navi sein, das einem nicht nur den Weg weist, sondern auch weitere Informationen wie Staumeldungen und Verkehrslage liefert.

Wenn man im Winter außerdem auf eine Standheizung oder einen Auto-Heizlüfter setzt, kann man nicht nur den Komfort im Auto erhöhen, sondern auch das Beschlagen der Scheiben reduzieren. Wer eine Standheizung nachrüsten möchte, sollte dabei jedoch auf ein Leerrohr achten, durch das man später eventuell noch zusätzliche Leitungen ziehen kann.

Einige Hersteller wie Garmin bieten auch Kombi-Produkte an, wie zum Beispiel Rückspiegel-Dashcams mit integriertem 7-Zoll-Navi. Diese können Platz sparen und eine kompakte Lösung bieten, um mehrere Funktionen im Auto zu integrieren. Es ist jedoch wichtig, bei der Auswahl solcher Kombi-Produkte auf eine hohe Qualität und Funktionalität zu achten.

Letzte Aktualisierung am 22.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top